Frage von Rancho123, 95

Wie steht ihr zu schwarzem Humor?

Hey, ich liebe schwarzen Humor und für mich gibt es einfach keine Jokes, die zu weit gehen. Ich empfinde sowas lediglich als ein Witz und meine sowas nicht Ernst. Ich kenne viele die mit meinem Humor nicht klar kommen, doch wie seht ihr das, gibt es für euch irgendeine Grenze und wann ist diese erreicht?

Antwort
von Buddhishi, 49

Hallo Rancho13,

ich liebe Humor, auch den schwarzen. Ich habe ebenfalls manchmal Probleme, damit anzuecken - mache es aber nicht zu meinem Problem ;-), da es auch Menschen in meinem Umfeld gibt, die es gut verstehen.

Eine Grenze ist für mich nur da, wenn man es bewußt einsetzt, um andere zu verletzen, was oftmals etwas mit Überlegenheitsgefühl zu tun hat. Oder es an intellektuell 'unterbewaffneten' Menschen ausläßt.

Wenn sich zwei oder mehr Menschen mit rabenschwarzem Humor treffen - absolutes Highlight!

HaHa :)

Kommentar von Rancho123 ,

Wenn man gezielt auf eine Person losgeht, um sie nieder zu machen und um sein Ego zu puschen, dann empfinde ich das auch nicht mehr als schwarzen Humor, sondern als Mobbing.

Vielen Dank jedenfalls für deine Antwort! :)

Antwort
von Sisalka, 50

Witze haben immer etwas mit Tabubruch zu tun, sonst wären sie nicht witzig. Allerdings hat das Grenzen, und die sind kulturbedingt. Menschen finden nicht alles gleich witzig, besonders deutlich siehst du das, wenn du mal den Witz verschiedener Länder vergleichst.

Wer was und warum lustig findet ist also komplett Geschmackssache und hängt davon ab, wie dein Gegenüber in Sachen Komik empfindet. Der Behindertenwitz kommt vielleicht in der total besoffenen Runde gut an, aber im nüchternen Zustand einem Rollstuhlfahrer erzählt vermutlich eher nicht so.

Witzig ist letztlich, worüber alle zusammen lachen können und wenn niemand in der Runde dabei verletzt wird. Sonst ist es nicht ein Witz, sondern schlicht Mobbing.

Antwort
von cartman2332, 23

Ich find schwarz humor super und lache eig über alles was damit zu tun hat. Natürlich ist es nur ein Humor und spiegelt nicht meine echt ansichtsweise wieder z.B lache ich über judenwitze aber habe damals bei schindlers Liste geweint ... Ich meine diese welt ist so krank das man entweder weinen oder lachen kann

Kommentar von Rancho123 ,

Ja ich liebe Witze über dunkelhäutige und das mit meinem dunkelhäutigen Freund. Es ist ja schließlich nur ein Witz.

Antwort
von kami1a, 30

Hallo! Sobald da  menschen wirklich beleidigt werden ist diese Grenze überschritten, alles Gute.

Antwort
von wfwbinder, 6

Ich liebe schwarzen Humor. Golferwitze sind auch oft ganz schwarzer Humor. Ich mache ab und zu selbst schwarze Limericks. z.B.

Eine Frau im gesetzteren Alter,

gab ihrem Mann zu trinken Entkalker.

Als sie stand wegen Mord vor Gerichte,

erzählte sie diese Geschichte:

Der Arzt gab den Rat, "Sie müssen was tun, sonst verkalkt er."

Antwort
von TheTrueSherlock, 20

Solange beide Seiten wissen, dass es nur ein Witz ist und nicht verletzt sind, dann ist es okay.

Ich persönlich komme mit paar Witzen nicht klar, die mir zu nahe gehen. "Witze" über ernste Themen wie Mobbing, Krebs, psychische Störungen etc. finde ich nicht lustig..

In manchen Situationen braucht man auch eher eine verständnisvolle Seite, als nur ein doofer Witz. Gerade wenn dir jemand seine Probleme anvertraut, dann ist ein Witz natürlich unangebracht.

Kommentar von Rancho123 ,

Natürlich muss der Moment passen, ich würde zum Beispiel auf einer Beerdigung nie einen Witz reißen. Aber wenn es ein ausgelassener Moment ist, dann gibt es für mich einfach keine Grenzen. 

Vielen Dank für die Antwort. :)

Kommentar von TheTrueSherlock ,

Gut :)

Antwort
von 3runex, 42

Jeder hat da seine persönlich Schmerzgrenze, wann es zu weit geht. Wenn du selbst betroffen wärst, dann wäre für dich vielleicht auch irgendwo Schluss. Man kann es niemandem verübeln.

Kommentar von Rancho123 ,

Ne, ich liebe es wenn man mich fertig macht (natürlich auf lustiger Ebene und nicht im Streit oder sonstiges), aber natürlich kommt dann was zurück. In meinem Freundeskreis machen wir uns den ganzen Tag lang fertig.

Antwort
von BencilHayvan, 48

Ja, gibt es.

Wenn mein Gegenüber sagt "Lass das, ich finde das nicht mehr lustig", dann finde ich, dass eine Grenze überschritten wird, wenn man das nicht respektiert.

Und ich habe auch schon gesehen, dass Leute deshalb ihr Gesicht deformiert bekommen haben: Vollkommen zurecht, Späße auf Kosten anderer hat für mich dann auch nichts mit schwarzem Humor zu tun. Ansonsten ist mein Humor aber so schwarz, dass er neben der Woche Baumwolle pflücken geht. 

Kommentar von Rancho123 ,

Also ich rede hier auch nicht von Mobbing. Über eine bestimmte fremde Person Witze zu machen ist erbärmlich. 

Antwort
von FelixFoxx, 11

Ich sehe Grenzen, wenn man in Gegenwart von Menschen mit Handicaps Witze über deren Handicap macht. Etwas anderes ist es, wenn diese Menschen dann Witze über sich selbst machen.

Antwort
von playzocker22, 6

Kommst drauf an was man so unter witzig versteht. Ich bin da relativ abgehärtet, gibt aber auch einige die selbst bei den kleinsten Witzen über ihr Volk sofort ausrasten.

Antwort
von ferMoriarty, 21

ich bin 99% schwarzer humor...

Kommentar von TheTrueSherlock ,

Moriarty! Endlich habe ich dich! - Sherlock

Antwort
von LuzifersBae2, 27

Nicht jeder kann "schwarzen Humor" nachvollziehen, also wär ich da ganz ehrlich vorsichtig. Aber unter Freunden oder so kann man sich gönnen wieso nicht haha

Antwort
von MarkusGenervt, 7

Man sollte keine Witze über Priester machen. Das ist gar nicht nett.

http://static.a-z.ch/__ip/_d-0uZly3zirpM7sAc7GbrAP6KM/6b181298f638f97e0ffebfe994...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community