Wie steht ihr zu einer Beziehung mit einem Araber?

... komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Wenn er tolerant und weltoffen eingestellt ist, kann das klappen.

Sollte er jedoch stark religiös sein und die alten Sitten sehr eng sehen, ist das meistens ein großes Unglück für westlich geprägte Frauen, weil die dann früher oder später leben müssen wie im Mittelalter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allgemein können solche Beziehungen durchaus klappen, trotz der religiösen und kulturellen Unterschiede. Es gibt ja auch ein Leben außerhalb von Glauben und Kultur.Wenn man sich wirklich gut versteht, ähnliche Interessen hat bzw. auf der sprichwörtlichen "selben Wellenlänge" ist ---------> wieso denn nicht?!

Zumindest im Fall meines früheren Hausarztes (gebürtiger Araber) funktioniert eine solche Beziehung seit rd. 50 Jahren.. er ist mit einer Deutschen verheiratet, sie haben drei Kinder. Er führt allerdings ein ziemlich "westliches" Leben, ist relativ locker drauf, geht auch in die katholische Kirche hier vor Ort, ist seit seinem Studium schon hier.. und sie respektiert auch gewisse Rituale seines Glaubens, die ihm wichtig sind.

Wenn der Araber eher fortschrittlich/modern/europäisch denkt, dann halte ich die Chancen so einer Beziehung jedoch für höher als wenn er sehr traditionell muslimisch denkt & spezielle Wertvorstellungen hat, vor allem bezogen auf die Familienrolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alsoooo.. Ich kann dir sagen das diese Frage teils unlogisch ist. Klar hat ein "Araber" (ich sag Muslime da es auch verschiedene "Araber" gibt) eine andere Religion und so andere Gesetze aber du kannst nicht fragen wie man zu einer Beziehung mit einem steht. Es kommt doch auf die Persönlichkeit an! Also ich komme aus Tunesien. Zwei meiner Brüder sind mit deutschen Frauen verheiratet! Und ich muss sagen die Frauen sind NICHT zum Islam konvertiert. Also es kommt ganz darauf an... ich weiß ja nicht was du für eine Vorstellung von "Arabern" hast aber es gibt tatsächlich strengläubige. Das heißt trotzdem nicht dass Frauen geschlagen werden oder so. Islam ist keine Sklaverei... Leider wird der Islam falsch interpretiert und zwar zu oft... Manche Kommentare sind echt unverschämt. Ich kann dir sagen es kommt nicht darauf an von welcher Religion ein Mensch ist. Mein Gott eine tunesische Bekannte war mit einem DEUTSCHEN verheiratet und hat Schläge bekommen bis es zur Scheidung kam.. da siehst du dass es nicht auf die Religion ankommt. Jeder Mensch hat seine eigene Persönlichkeit und hört auf wegen Religionen zu beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man genauso wenig pauschal beantworten, wie die Frage nach der Wahrscheinlichkeit, ob die Beziehung zwischen zwei Leuten aus dem selben Kulturkreis funktionieren kann.

Es kommt immer auf beide Partner an, auf die Fähigkeit für Toleranz und Respekt für einander, ob das funktioniert oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er die Eigenschaften nicht hat die in seinem Land gelten, hätte ich kein Problem damit. In Heidelberg an der Uni gab es viele und die waren ganz normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage strotzt für mich von Unwissenheit. Denn tatsächlich gibt es ja wohl in diesem unserem Staat ebenfalls massive religiöse und kulturelle Unterschiede. Wie also willst Du zu einer Beziehung zwischen einem Schwaben und eine Sächsin stehen? Da liegen ebenfalls Welten dazwischen. Und zwar, nach meiner Erfahrung, vergleichbare. 

Mich persönlich k otzt es mittlerweile an dass wir das sogenannte Ausland missbrauchen von all den Verfassungsbrüchen in diesem unserem eigenen Staat abzulenken. Frauen sind in diesem unserem Staat absolut nicht gleichberechtigt. Dazu gibt es mehr als reichlich Fakten die jeder Mensch mit Bereitschaft sehr leicht online finden kann. Was die Strafverfolgung von Verfassungsbrüchen angeht so mögen wir womöglich den ersten Platz in der Weltgemeinschaft einnehmen. Denn nur jeder dritte Verfassungsbruch nach Artikel 13 wird aufgeklärt im Bundesgebiet, in Berlin nur jeder fünfte. Aber auch nur dann wenn sich die entsprechenden Organe dazu herab lassen einen solchen Verfassungsbruch zur Kenntnis zu nehmen. Was durchaus nicht immer der Fall ist. Verfassungsbrüche im Sinne von Artikel 10 zu ignorieren ist eh Volkssport. Das Bankgeheimnis haben wir stillschweigend 2009 in den Orkus übergeben. ......

Es steht Dir natürlich frei den einzelnen Menschen ignorieren zu wollen, vor ihn Plattitüden in Deine Wahrnehmung zu schieben. Es ist aber weder respektvoll noch hat es mit Achtung auch nur das Geringste gemein. Womit grundlegende Voraussetzungen für eine Beziehung fehlen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher sollen die Leute hier diesen Araber und dich oder den, für den du fragst, kennen und auf welcher Grundlage beurteilen? Bist du oder der, für den du fragst, auch Araber oder Araberin? Ansonsten: Schwierig, aber nicht unmöglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleibt jedem selbst überlassen, mit welcher Nationalität er zusammen kommt und eine Beziehung erführt. Ein Araber ist kein schlechter Mensch nur weil er ein Araber ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja aber ich kenne eine die ist auch mit jemanden aus dieser Region zusammen und läuft nun verschleiert rum und darf glaube ich von ihrem Freund aus auch nicht mehr so viel ...
Du kannst mit ihm zusammen sein aber pass auf nicht das er deine Rechte verletzt oder etwas tut was du nicht möchtest , okey?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Auroragaza
07.01.2016, 12:44

Dankeschön:)

0
Kommentar von Fluspferd
07.01.2016, 20:18

Bitte :)

0

Na klar würde so eine Beziehung absolut super funktionieren und Du brauchtest damit sie wirklich richtig super toll funktioniert auch nicht so wahnsinnig viel dafür tun, eigentlich nur eines wäre zu beachten, Du hast irgendwann wenn dein Freund sich deiner sicher ist, absoluten Gehorsam an den Tag zu legen und nichts aber auch nichts zu hinterfragen, was dir sozusagen per Verbotskatalog und Verhaltenskatalog von deinem arabischen Freund oder Partner oder auch Ehemann vorgelegt wird. Letztendlich aber musst Du die dir eingebrockte Suppe auch selber auslöffeln und es gibt ja auch noch GF. Übrigens der Gerechtigkeit wegen, es gibt auch gelegentlich Ausnahmen von der Regel, dann ist der Arabische Freund allerdings auch meistens kein Moslem respektive ein sehr liberaler Moslem sozusagen.

Es gibt zu diesem Thema auch ein interessantes Buch von Betty Mahmoody mit dem Titel „ Nicht ohne meine Tochter „ Es kann nicht schaden es sich mal zu Gemüte zu führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Auroragaza

Du bist mir ja ein lustigen Früchtchen, sollen wir jetzt über einen Menschen urteilen den wir noch nie im Leben gesehen haben?
Ich kenne Araber die echte Kumpels sind und ich kenne Araber bei denen ich auf keinen Fall eine Frau sein wollte.

Erfahrungsgemäß sind Dinge wie Kopftuch ein ebenso schlechter Indikator wie gute Umgangsformen. Das Verhältnis zu seinen Schwestern ist vielsagend, dürften sie einen deutschen heiraten?

Ansonsten kann ich nur raten, viel reden, viel fragen, viel zuhören und Geduld haben. Wer kurz redet bleibt freundlich, wer lange redet wird ehrlich. Du musst selbst entscheiden wie dein Leben aussieht.

Mit freundlichen Grüßen,
Klaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein bekannte hat eine frau vom norden verehelicht und hat jetzt probleme damit das dies eine ganz anden mendtlität zum süden ist.

wie wird das dann erst sein wenn man von weit weg eine bezieung pflegen möchte?

sicher es geht bei viele sehr gut aber man sollte schon auf die vorurteile hören und die dann duch ver-trauen ab-bauen?

man soll alles miß-trauen zu ver-trauen wandeln können, und wo eine störung ist sollte man genau hinschauen, wieso kein wandel möglich ist.

vorallem würde ich das frauen bild und das männerbild unter die lupe nehmen ober es ca deckungsglich ist? auch den aufendhalts status hört man immer wieder als störung möglichkeit?

gut ding braucht weil?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meint ihr, eine Beziehung würde funktionieren?

Nie und nimmer, es sei denn, du unterwirfst dich vollkommen deinem Partner bzw. Beherrscher und lieferst dich willenlos seinen Geboten, Verboten und Wünschen aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nunja das kommt ganz auf den Partner an, und wie offen er damit umgeht.

Im Grunde spricht erstmals nichts dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Beziehung kannst du nie im Voraus sagen, ob sie funktioniert. Und wie lange.

Da spielen immer tausend Dinge eine Rolle, unter anderem, wie beide Partner mit Konflikten umgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich würde so eine Beziehung niemals eingehen, aber das muss wohl jeder selbst wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich von Bayern nach Hamburg fahre habe ich auch religiöse und kulturelle Unterschiede. Eine Beziehung entscheidet sich zwischen zwei Menschen und nicht zwischen Nationalitäten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal sollten wir vielleicht wissen, wie er so drauf ist.

Ist er modern oder doch traditionell?

Ich persönlich kann dir keine gute Antwort geben, da ich ihn nicht kenne und ich Menschen nicht verallgemeinern kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr euch Liebt usw?

Ich meine... schröddingers Katze? Du wirst nie wissen was in einem Packet drinne ist, solange du es nicht geöffnet hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?