Frage von haribo3, 92

Wie steht ihr zu allen Flüchtlingen?

Ich wollte mal fragen wie ihr über die ganze Flüchtlings Geschichte denkt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dasadi, 54

was gibt's da zu denken ? so lange es Kriege und Menschenrechtsverletzungen gibt, gibt es Flüchtlinge. was wir derzeit mit den syrischen Flüchtlingen erleben, ist nur ein kleiner Teil dessen, was sonst an Fluchten passiert. Menschen sind aus der DDR in den Westen geflohen und viele haben dabei ihr Leben gelassen. Juden sind aus Deutschland geflohen, wenn sie noch konnten, weil sie sonst ermordet wurden. je mehr Diktatoren und Folterknechte es gibt, desto mehr Menschen versuchen natürlich, sich und ihre Familien zu retten. Jeder von uns würde das auch tun, wenn wir in einer Diktatur leben müssen oder bei uns Bürgerkrieg wäre. Jedes Land und jeder Bürger, das/der Hilfe leisten kann, ist moralisch dazu auch verpflichtet. wenn es völkerrechtliche Abkommen gibt, müssen die daran Beteiligten auch Hilfe leisten...aber wie man sieht, entziehen sich dem Länder und Bürger. vielen ist das eigene Hemd näher als das Leben eines Menschen, Geld und Wohlstand sind ihnen wichtiger als menschlisches Leben und Menschenwürde.

Antwort
von ManuViernheim, 34

Wir haben in Deutschland und den anderen Ländern viel zu viele Wirtschaftsflüchtlinge.

Die alle zu versorgen ist logistisch und wirtschaftlich nicht möglich.

Kommentar von dasadi ,

als eines der reichsten länder der erde ist das sehr wohl möglich und auch schon mehrfach überstanden worden. was ist mit der Finanzierung der neuen deutschen länder seinerzeit? das war doch auch kein großes Problem.

Antwort
von Mistserx1, 39

Es sollten alle aufgenommen werden die WIRKLICH aus not fliehen!Und keine wirtschaftsflüchtlinge oder solche die sich hier nicht anpassen wollen!Leider ist das schwierig zu erkennen das macht ed auch zu einer Krise

Kommentar von dasadi ,

auch wirtschaftliche not ist ein guter fluchtgrund, denn wenn man hungern muss, weil keine Chance auf arbeit und funktionierendes sozialsystem, ist das verständlich. ausserdem ist esein vorurteil, dass Wirtschaftsflüchtlinge sich nicht anpassen wollen.

Antwort
von Stig007, 52

So lang sie nichts in die Luft jagen ist alles ok.

Kommentar von MzHyde1 ,

Tun sie ja nicht im Gegensatz zu besorgten Bürgern, die gerne mal was anzünden.

Antwort
von ReverserK, 21

Solange es Elend auf der Welt gibt werden die Menschen fliehen um sich ein besseres Leben aufzubauen daran ist nix verwerflich. Ich bin für Flüchtlinge. Besser wäre es natürlich wenn man die Situation am Land lösen würde aber ich glaube da wollen so manche Regierungen nicht anpacken.

Antwort
von flirtheaven, 44

Die sind ganz schön arm dran.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten