Frage von Analpirat85, 148

Wie steht ihr dzu der AfD?

Antwort
von DieRoteSocke, 27
Gefählich

[sic]

Wie sollte man eine Partei jenseits der CSU mit derartigem Erfolg sonst bezeichnen?

Aber die AfD ist schon etwas ganz spezielles. Sie ist geprägt von völkischen Ideologien, wie man sie aus der ultrarechten Szene kennt, und schafft es dennoch erstaunlich gut, diese Verbindungen zu überspielen - selbst dann noch, wenn die NPD auf ihren Wahlplakaten um die Zweitstimmen der AfD-Wähler wirbt oder AfD- und NPD-Funktionäre bei Veranstaltungen von Pegida Hand in Hand arbeiten. Die Mehrheit der AfD-Wähler würde wohl eher den Status der NPD als Nazipartei leugnen als die eigene Nähe zur rechten Ecke zuzugeben.

Auch kennt man die AfD vor allem für ihre Positionen in der Flüchtlingspolitik. Als wäre der ganze Hass, der hierbei geschürt wird, nicht schon schlimm genug, werden im Schatten dieses zentralen Themas weitere Dinge in die Parlamente geschleppt, die Deutschland um Jahrzehnte zurückwerfen könnten. Was wir definitiv nicht in der Regierung brauchen, ist eine Partei, die sich die Leugnung des anthropogenen Klimawandels auf den Plan stehen hat. Auch auf die Wiedereinführung der Wehrpflicht kann ich sehr gut verzichten, ebenso auf die Verschärfung der sozialen Ungleichheit durch Entlastung von Wohlhabenden und Konzernen. Und ich bezweifle, dass die von der AfD propagierten Geschlechterbilder den Vorstellungen all derer entsprechen, die sich vor frauenfeindlichen Islamisten fürchten.

Antwort
von SarcasticSard, 57
Gefählich

Die AfD ist eine Partei, die Stimmung gegen Zuwanderer- insbesondere Muslime- macht, die gegen gleiche Rechte für Homosexuelle und Frauen ist.

Die AfD will diverse liberale Reformen in Deutschland zurückdrehen, so z.B. die Reform des Scheidungsrechts unter Brandt und die Reform des Staatsbürgerschaftsrechts und Schröder.

Ich denke, wenn man sich dieses Parteiprogramm anschaut- in dem auch noch solche Punkte stehen wie z.B. Laufzeitverlängerung für Kernkraftwerke oder lascheres Waffenrecht- kann man definitiv sagen, dass die AfD eine gefährliche Partei ist. Eine Umsetzung ihres Programmes wäre jedenfalls fatal. 

Antwort
von SJ7IFVQ5, 80

Also eigentlich wollen die ja u.a. mehr Sozialleistungen für deutsche und das nicht jeder Flüchtling nach Deutschland kommt... Meiner Meinung ist das okay... Ich würde sie allerdings nicht unterstützen da ich eher der Auffassung bin das man nicht so hohe Sozialleistungen braucht... Ich finde die FDP im ganzen am besten

Kommentar von nuffin96 ,

Die wollen die Sozialleistungen abschaffen, du Genie.

Kommentar von DrBraune ,

FDP ist für diejenigen die keine Meinung haben da die FDP das auch nicht hat

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

die afd? in der Schule hieß es das die die steigern wollen...

Kommentar von Tiegerin ,

Dann hast du wohl in der Schule nicht zugehört :D

Kommentar von DrBraune ,

Wer? was? drück dich bitte deutlich aus

Antwort
von ReterFan, 61

Deren Parteiprogramm ist die absolute Härte, das kann man Deutschland nicht zumuten. Traurig ist es, dass bestimmt kaum einer der AfD Wähler sich wirklich mit deren Plänen befasst hat. Merkel schlecht reden können Sie gut, aber besser machen können sie es nicht.

Antwort
von Kekslordisimus, 88
Gefählich

Ich galube nicht das alle von ihnen Nationalsozialsiten sind. Direkt davon auszugehen dass alle den Tod von Juden und ihren Glaubens "Andersrassige" oder Komunisten. Ist etwas weit hergeholt. Jedoch passt diese Idiologie nicht mehr ihn das neue Deutschland hinein. Das fängt schonn da an das Deutschland ein Importstaat ist.

Uns komplett zu Isolieren und wäre der Todestoß für Deutschland es kann sich ohn Handel sowieso nicht selbst versorgen.

Abgesehen davon wäre die Isulation strikt gegen alles wofür Deutschland mit seinem Grundgesetz stehen soll. So wie die Afd es vorhat kann es nicht funktionieren und das mal auserachtgelasen ist es Moralisch bedenklich Menschen wegen ihrer Herkunft die einwanderung ihn ein sicheres Land zu verwehren oder den Adyl erst recht. Zu guter letsst sind ihn der Partei warscheinlich immer noch ein parr nazis verankert was sie umso unvertrauenswürdiger macht.

Kommentar von DrBraune ,

zum letzten es gibt in jeder Partei schwarze Schafe. Aber on einer rechtskonservativen Partei fällt ein Nazi schon auf. Sonst würde ich dir auch. Recht geben bis auf das das jeder hereinkommen kann, denn KRIEGSFLÜCHTLINGE sollte primär geholfen werden und wirtschaftsflüchtlinge kann man nur aufnehmen wenn die Ressourcen dazu da sind ( mit denen gibt es auch mehr Probleme)

Kommentar von DirtyBiz ,

KRIEGSFLÜCHTLINGE sollte primär geholfen werden

Weil...? 

Mittlerweile ist die vorherrschende Denkweise, dass Kriegsflüchtlinge weltweit einen Asylanspruch geniesen..

https://de.wikipedia.org/wiki/Kriegsfl%C3%BCchtling

Antwort
von FABAMY, 66
Gefählich

Hi,

Sie erinnert mich an den beginning des 2.weldkriegs. :( nicht gut

Kommentar von NMirR ,

so alt bist du?

Kommentar von FABAMY ,

Was hat das damit zu tun?

Antwort
von Hiordis, 73
Gefählich

Die AfD räumt derzeit richtig ab mit ihrem Hauptthema "Flüchtlinge", und viele, die deren Meinung teilen, vergessen ganz, dass diese Partei noch viele andere Pläne hat, die, zusammengefasst, unser Leben hier gewaltig auf den Kopf stellen. Soweit mir bekannt ist ist die AfD eine Partei, die hinter dem Motto "Frauen an den Herd!" steht, gegen jede Sexualität ist, die von der typischen Mann-Frau-Konstellation abweicht, alleinerziehende Elternteile als unnormal einstuft, dafür ist, Medien stärker zu überwachen, und und und. Diese Partei darf auf keinen Fall noch mehr Macht bekommen.

Antwort
von nuffin96, 53
Antwort
von Realito, 39
Gefählich

All die seit dem 2.Weltkrieg gemachten Anstrengungen der BRD und die grosse Hochachtung in der Welt der Deutschen, würden einen grossen Schaden nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten