Frage von tosmile01, 34

Wie steht es mit der Freundlichkeit der New Yorker?

An alle die schon in New York waren... wisst ihr wie das so ist mit der Freundlichkeit? Also die "Städter" hier in der SChweiz sind nicht gerade die nettesten ^^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ThommyHilfiger, 30

Natürlich gehen viele New Yorker gestresst ihrem Job nach. Aber es gibt auch viele Menschen mit Zeit, z.B. in den vielen kleinen und größeren Parks. Dort ist es leicht in Kontakt zu kommen und die Leute sind ggüb. Deutschen (od. auch Schweizern) sehr positiv eingestellt und geben auch gerne Tipps.

Die nettesten Leutz erlebe ich immer wieder in Soho und Greenwich Village.

Antwort
von Hardware02, 16

Also ich war im September 2001 zum bislang letzten Mal in New York. Damals waren die Leute so extrem unfreundlich, dass einige aus unserer Gruppe sogar eher abgereist sind als vorgesehen. Sie haben am 11.09. gerade noch einen der wenigen Flüge vor dem Todesflug erwischt. 

Ein Verkäufer hat sich aber bedankt, weil ich in seinem kleinen Laden einen Orangensaft gekauft habe. Der Saft war teuer, und ich habe ihn meiner Bekannten auf ihre eigenen Kosten mitgebracht. Mich hat das gewundert, dass der sich bedankt, und als ich hochschaute, habe ich gesehen, dass auf dem Namensschild ein arabischer Name stand. Das war schon nach 09/11.

Na ja, ich muss aber ehrlich sagen, dass ich den Saft dort nie gekauft hätte. Nicht, weil das ein Araber war, sondern weil der Saft $2.99 oder sogar $3.99 gekostet hat. Aber es hat trotzdem gut getan, mal ein "Thank You" zu hören, auch wenn ich nur "im Auftrag" unterwegs war.

Antwort
von candycake22, 3

Wie überall gibt es auch dort ganz verschiedene Menschen. Und wie immer würde ich mal sagen, wie es in den Wald reinruft, schallt es heraus. Wenn du Menschen offen und freundlich begegnest, wirst du meist auch freundlich aufgenommen. 

Ich habe mich in New York während meiner Reisen öfters mit Leuten unterhalten. Ganz nebenbei ins Gespräch gekommen, beim Kaffee, irgendwo im Park, in der Ubahn. Keiner hat mich dumm angemacht, vielmehr haben sie meinen britischen Akzent bemerkt (oder auch belächelt) und sich ganz normal mit mir unterhalten. Ich liebe solche Momente, denn das gibt einem die Chance, eine Stadt und seine Leute besser kennenzulernen, anstatt nur von Touri Attraktion zu Touri Attraktion zu hetzen ;) 

Antwort
von sasuhinachan, 32

Die Leute in New York sind echt Höflich und Hilfsbereit ,viel offener ;)

Antwort
von marseroni, 31

Kann man so nicht verallgemeinern. Natürlich sind die in erster Linie nett, aber du kannst halt auch an die falschen geraten. z.B. auf irgendwelche Thugs treffen. Kommt auch drauf an wo genau du dich rumtreibst. Mitten auf dem Time Square triffst du so gut wie jede mögliche Persönlichkeit.

Antwort
von XXLMaster98, 34

Ich hab nur mit Leuten gesprochen, dir mir was verkaufen wollten. Die waren freundlich.

Kommentar von marseroni ,

Verständlich, wollen ja was verkaufen :D 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community