Frage von Koala41, 55

Wie steht das Deutsche Recht zu Namensnennung in einem Roman?

Seid gegrüßt liebe gutefrage.net Community.

Ich habe eine kleine Frage an euch. Ich versuche mich gerade an meinem 1. Roman und stehe deswegen vor einem kleinen Problem, wo ich euren Rat bräuchte! Bei meinem Problem geht es um die "Namensnennung" in meinem Roman! Ich will damit sagen, kann es eventuell zu Rechtlichen Problemen führen wenn mein Roman, wie ich hoffe einen Verleger Interessiert und ihn vielleicht veröffentlicht wenn ich im Manuskript so manche Bekannte Persönlichkeiten aus der Politik oder so manche Bekannte Weltmarke mit in meiner Handlung verwende. Wenn ich zum Beispiel in meinem Roman schreibe: "Robert und Erika saßen im Gasthaus zum Goldenen Krug und genoßen ihren bestellten Kaffee und Kuchen, als plötzlich Roberts Handy schrillte und er sah dass sein Kollege etwas neues auf Facebook postete. Während er das Posting las, blätterte Erika die Bild Zeitung durch die neben auf einem Stuhl lag und in der Schlagzeile las, dass Angela Merkel den US-Präsident Barack Obama Morgen im Kanzleramt empfangen wird." Sowas meine ich zum Beispiel! Kann sowas später eventuell einmal zu Rechtlichen Problemen wegen der Namensnennung führen, oder ist das kein Problem, weil ich in dem zitierten Text Frau Merkel und Herrn Obama ja nur erwähnt und nicht irgendwie verunglimpft habe. Ich wäre euch sehr dankbar dafür wenn ihr mir diesbezüglich Rat geben könnt!

Mfg, Koala41

Ps: Ich wünsche noch ein Frohes Weihnachtsfest allen Community Mitgliedern und ein schon baldiges Prosit 2016.

Antwort
von TorDerSchatten, 36

Das ist die künstlerische Freiheit und nicht beanstandenswert.

Du darfst aber jetzt keinen Roman schreiben mit einer Hauptfigur die Harry Potter oder Larry Dotter heißt, der zaubern kann und in Hagworts zur Schule geht.

Hoffe, du verstehst wie ich das meine

Antwort
von frederick, 21

Wenn sich das in jenem Rahmen hält, den Du beschrieben hast, dann ist das ein guter und zeitgeschichtlicher Bezug! Sonst nichts.

Lass Dich hier nicht verrückt machen! Du musst nicht Namen von bekannten Persönlichkeiten der Zeitgeschichte ändern, nur weil sich da angeblich jemand auf den Schlips getreten fühlen könnte.

Du solltest es allerdings dringend vermeiden, realen Personen der Zeitgeschichte etwas anzudichten, nur weil es in Deine Geschichte passen könnte! DANN wird es heikel. Aber so lange Du Dich an die Fakten der Zeitgeschichte hälst: Es gibt KEINE Probleme!!!

Und da Du „Weltmarken“ erwähnt hast: Selbstverständlich kann Robert seiner lieben Erika ein Auto der Marke Soundso kaufen, weil es in der ADAC-Pannenstatistik am besten abschneidet und er somit der Meinung ist, dass er seiner Erika damit das Bestmögliche antut. Wieso sollte das ein Problem sein? Wenn es den Gasthof „Zum Goldenen Krug“ wirklich gibt: Weshalb sollten die dort nicht sitzen und sich beköstigen lassen? Nur: Verunglimpfe den Gasthof nicht… das wäre besser. Wenn Du dort allerdings schmutzige und ungepflegte Toiletten vorgefunden hast, dann kann Erika sich bei Robert ruhig mal über die versifften Toiletten beklagen, falls Du so etwas einfließen lassen möchtest. (Nun, aber ich vermute, dass Du keinen Hotel-Führer schreibst. Du erwähntest, es solle ein Roman werden. Also: Nur so viel, wie nötig ist, um die Handlung realistisch einzubetten. Aber möglichst kein Marken-Placement – außer, Du bekommst Geld dafür. Aber auch, wenn man Dir das bezahlt, sollte es so gut und so dezent sein, dass man nicht merkt, dass die Unternehmen Dich dafür bezahlen, Marken zu erwähnen.)

Antwort
von Whitebrolle, 30

Also ich glaube nicht. Also so lange die Protagonistin oder der Protagonist nicht eine bekannte Persönlichkeit in der Medien Welt darstellt.
Dir ebenfalls ein fröhliches Weihnachtsfest ♡♡♡

Antwort
von teutonix1, 27

Geh dem Problem einfach aus dem Weg, indem du die entsprechenden Namen (ab)änderst, dann kann dir niemand etwas vorwerfen.


Kommentar von Koala41 ,

Danke. Daran hab ich noch gar nicht gedacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten