Frage von ErciO, 121

Wie stehen meine Chancen meinen Bewährungswiderruf doch noch abzuwenden?

Meine Bewährung wegen gef. Körperverletzung und BtmG wurde widerrufen, weil ich nach dem Tod meines Vaters die Auflagen und Termine nicht wahrgenommen habe. Sein frühes Ableben (54) war schwer zu verkraften. Außerdem musste ich sein Leichnam in die TR bringen, was auch zu finanziellen schwierigkeiten führte. Dazu kommt noch, dass ich im Sommer mein zweites Kind erwarte. (Nach zwei Fehlgeburten) Ich wollte bis zur Geburt die Schulden abbauen, damit ich für den Junior vorbereitet bin. 

Die restlichen Auflagen waren/sind 4 UK´s im Jahr und eine Aggressionstherapie. Bin mittlerweile bei beiden zuständigen Stellen angemeldet.

Ich habe eine feste Arbeitsstelle (täglich 6 bis 18 Uhr draussen), lebe mit meiner Lebensgefährtin und meinem Sohn zusammen und bin in einem Fussballverein tätig.

Habe bereits eine Ambulante Drogentherapie erfolgreich abgeschlossen und habe bis mitte 2015 etliche negative Tests abgegeben.

Eine Anhörung fand am 02.03.16 statt. Da habe ich dem Richter vom Tod meines Vaters und den Schulden erzählt und Bestätigungen eingereicht, trotzdem wurde die Bew. widerrufen, weil sie aufgrund des Nichterfüllens der Weisungen, grund zur besorgnis haben, dass ich neue straftaten begehe. 

Natürlich werde ich beschwerde einreichen und habe am Montag ein Termin bei meiner Anwältin. Bei der Beschwerde werde ich auf meine bereits schon erwähnten Punkte genauer eingehen und von einigen Stellen geschriebene (Arbeit, Drogentherapie, Verein) Briefe abgeben, die verdeutlichen sollen, dass deren Grund zur Besorgnis einer neuen Straftat unbegründet ist. 

Nun möchte ich wissen ob die Beschwerde Erfolg haben könnte und bitte euch um Tipps was ich noch tun kann um nicht reinzumüssen.

Ich bin männl., 26.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von archibaldesel, 54

Für mich klingt es nach deiner Beschreibung nach einer positiven Sozialprognose. Insofern besteht die Möglichkeit, dass die Beschwerde Erfolg haben könnte. Aber irgendetwas muss den Richter ja zu seiner Meinung veranlasst haben. Warum nimmt er an, dass du weitere Straftaten begehen. könntest? Deine Beschreibung gibt dazu eigentlich keinen Anlass.

Kommentar von ErciO ,

ZITAT:   "Aufgrund seiner Beteubungsmittelprobleme sowie der bestehenden Aggressionsproblematik besteht deswegen Anlass zur Besorgnis, dass er neue Straftaten begehen wird." Zitat Ende

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 49

Ich glaube kaum, dass du gegen den Bewährungswiderruf viel Erfolg haben wirst. 

Du hättest jede deiner Nichterfüllungen vorher genehmigen lassen müssen, nicht einfach machen. Schon aus Generalpräventiven Gründen wird der Richter den Widerruf bestehen lassen. 

Kommentar von ErciO ,

Gibt es von dir als Experte Tipps wie ich es vielleicht doch schaffen könnte? Und was meinst du mit genehmigen lassen? Hätte ich sagen können? "So leute, ich brauche jetzt ne Pause, weil ich gerade andere wichtige Sachen zu tun habe!!!" (Grob gesagt)

Kommentar von furbo ,

Hätte ich sagen können? "So leute, ich brauche jetzt ne Pause, weil ich gerade andere wichtige Sachen zu tun habe!!!" 

So sicher nicht. Du hättest aber, bevor du gegen die Auflagen verstößt, beim Gericht nachfragen können, ob du es darfst. Z.B: "...mein Vater ist verstorben, es gibt familiäre Turbulenzen. ." Und genau begründen, warum du die Auflagen nicht erfüllen kannst. 

Kommentar von Artus01 ,

Höchst wahrscheinlich hat er einen Bewährungshelfer, zumindest mit diesem hätte er über die Probleme sprechen müssen. Genau dafür ist der nämlich da.

Kommentar von ErciO ,

Das habe ich ihr erzählt. Sie hat es registriert und das war es. Sie hat es bei Ihrem Bericht an den Richter nicht einmal erwähnt. Ihr ging es nur darum, dass ich gefehlt habe. Der Richter hat von den Problemen erst von mir am 02.03.16 bei der Anhörung erfahren.

Antwort
von vitus64, 76

Wenn du uns auch noch verrätst, worum es geht.....

Kommentar von DiamantAnwalt ,

Wenn die Frage sinnlos ist, dann lass das Antworten ganz sein.

Kommentar von ErciO ,

Ja sorry, jetzt ist die beschreibung drin

Antwort
von xxeva, 55

Können wir ja nicht wissen

Kommentar von ErciO ,

beschreibung ist drin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten