wie stehen meine Chancen auf eu rente nach krebs OP und zwei Reha Aufenthalten mit Entlassung nicht arbeitsfähig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wie meine Vorredner schon geschrieben haben lässt sich die Frage nach einer EMR so nicht beantworten.
Als erstes vorweg, es gibt keine EU - Rente mehr ! sondern eine volle Erwerbsminderungsrente (EMR) oder Teilerwerbsminderungsrente (TEMR)

Du hast eine Krebs - OP hinter dir. Ich will für dich hoffen, das alles gut verlaufen ist und du geheilt bist. Dafür drücke ich dir die Daumen das es dann auch so bleibt.
Wenn die Rehakliniken dich jeweils als Arbeitsgemindert entlassen hat,  kann sehr wohl eine Beantragung auf EMR gestellt werden, was gar nicht mal so sehr erfolglos sein kann oder eben auch nicht.
Nur sollte dazu eins beachtet werden:
Was sagen deine Ärzte zu dem Heilungsprozess? Ist eine EMR von ihrer Seite aus gerechtfertigt?
Wie sahen die letzten 5 Jahre arbeitsmäßig aus? Wurden da Rentenbeträge gezahlt?
Kläre vorher erstmal mit deinen Ärzten die gesundheitlichen Probleme von dir ab und wenn alles für eine Beantragung einer EMR spricht, solltest du dich bei der Antragsstellung beraten lassen. Entweder durch die DRV vor Ort selbst oder von Jemanden, der eine Berechtigung von der DRV hat und oder bzw. die DRV vertritt  . Solche Leute findest du in deiner Gemeinde im Rathaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an! Bei Brustkrebs nicht, weil man da iR mit den 78 Wochen Krankengeldbezug auskommt. Bei deutlich bösartigeren Krebsarten ist es durchaus üblich, eine befristete Erwerbsminderungsrente zu zahlen. Aber du solltest immer das Krankengeld bis Ende ausnutzen und wenn du dann nicht gesund bist, wirst du automatisch aufgefordert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turnmami
08.05.2016, 12:57

Das ist aber sehr gefährlich. Erstens wartet die KK nicht die 78 Wochen ab, sondern fordert den Vers. vorher zu einem erneuten Rehaantrag auf. Zweitens dauert der Antrag auf EM Rente zwischen 3 und 12 Monate. Wenn dann das KG bereits ausgelaufen ist und kein Anspruch auf Alg1 besteht, dann ist der Vers. ganz schnell bei H4!!

Man sollte seinen Rentenantrag schon rechtzeitig vor Aussteuerung stellen!

0
Kommentar von HalloRossi
08.05.2016, 13:20

Normalerweise braucht es nicht, weil bei normalberufstätigen Personen dann, während der Antragsphase die  Nathlosigkeitsregelung greift. Ansonsten ist bei den meisten Personen die verfrühte Rente eh deutlich niedriger als Harz 4 so dass es finanziell jetzt auch nicht relevant sein dürfte ( insbesondere dann, wenn die Nathlosigkeitsregelung nicht greift)

0

Nicht arbeitsfähig ist man mit einer Erkältung auch. Deswegen ist man noch lange nicht erwerbsunfähig.

Eine Arbeitsunfähigkeit sagt gar nichts aus!

Außerdem weis hier keiner, wie schlimm deine Erkrankung ist, wie hoch die Heilungschancen sind und wie dein Leistungsvermögen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt ist.

Daher kann hier auch keinerlei Aussache über eine Mögliche Erwerbsminderungsrente erfolgen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

in der Regel ist der Reha-Entlassungsbericht bei Krebs-OP und Nachsorgungen entscheidend und der Rententräger prüft die Zeitrente.

Aber nur, wenn die Reha über die DRV lief.

Ein Anruf jedoch genügt, ob ein Antrag gestellt werden sollte.

beste Grüße

Dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlecht. ERWERBSunfähig wird bei den wenigsten anerkannt. Bist du sicher, dass es nicht um eine BERUFSunfähigkeit geht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sternekoch0404
08.05.2016, 11:27

Berufsunfähigkeit wurde auch von meiner Privatversicherung anerkannt und beitrag wird gezahlt.im bericht steht das eine andere arbeit unter 3 stunden zumutbar ist.

0

Was möchtest Du wissen?