Frage von dergutmuetige, 11

Wie stehen die Erfolgsaussichten das ich zu meinem Recht und Geld komme (Hauskauf / Trennung/ Verkauf / Kredite)?

Hatte mit meiner Ex zusammen ein Haus gekauft (50 / 50 %) Eigentümer. als die grunderwerbssteuer anstand konnte Sie diese nicht zahlen ... es wurde Nachfinanzierung aufgenommen und auch noch ihr Privatdarlehen abgelöst!

Gezahlt hat Sie davon nicht, keine Grundsteuer, noch sonstige Kosten bei Kauf ...

Aus- und Umbau wurde ausschliesslich von mir gestemmt.

Beim Verkauf wirkte sich das natürlich auch auf den Verkaufswert aus, die Wertsteigerung hat Sie billigend in Kauf genommen ...

Ausgleich der Investitionskosten, geschweige das Abzahlen der Nachfinanzierung lehnt Sie und ihr Anwalt ab .... trotz klarem Nachweis das es ihre Hälftigen Kosten sind und Unterschrift auf dem Kreditvertrag ...

Aussage:"Eine Rückzahlung war nicht vereinbart ..."

Unterschrift rechtskräftig ??? Strafanzeige bei Gericht wegen Betrug und Arglistiger Täuschung ... sehen keinen Handlungsbedarf ...

Hauskredit, ohne meine Zustimmung gestundet, Folge weitere Zinsen ... ÄHHH

Wie seht ihr das ? Recht haben, Recht bekommen ... gute 30 tsd euro investitionen plus Arbeitsstunden ... würden mit erstattet, das Sie ja saubergemacht hat und einkaufen war ....ÄHHH

Nachfinanzierung aufgeschlüsselt, 90 % ihres, ... angemahnt ...

Nichts!

Persönlich bin ich finanziell fast am Ende, und würde es auch lieber auch mir tun !

Dann hätte Sie mit ihrem Neuen alles erreicht ...

Stehe vor den Trümmern meiner Existenz und Rechtsschutz hilft nicht, hierfür ...

Wer sieht Chancen, ohne extreme Kosten zu meinem Recht zu kommen ???

Danke im voraus

Kosten angemahnt ... und nun ...

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von ErsterSchnee, 11

Ohne (hohe) Kosten? Keine Chance!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten