Frage von YxXy0, 56

Wie starte ich in den ersten Diät-Tagen am besten, Was esse ich am besten, tue ich, um langfristig erfolgreich zu sein (8-10 kilo abnehmen)?

Das möchte ich gerne wissen. ich möchte 8-10 kilo abnehmen. Ich habe oft abgenommen, dann wieder zugenommen. der jojo effekt trat ein. diesmal möchte ich es richtig machen. absoluter verzicht bringt bei mir nicht viel und verzichten halte ich nicht für sinnvoll. wie starte ich am besten?

Antwort
von XXpokerface, 43

Du solltest langsam abnehmen. Kaue gründlich und esse langsam. Versuche, auf fettiges was ansetzt zu verzichten und vielleicht zu joggen. Trinke viel!

Antwort
von Einselfzehn, 29

Habe in 3 Monaten 13 Kilo abgenommen einfach mit gesunder Ernährung viel Putenfleisch abends keine Kohlenhydrate mehr sondern einen Salat mit Putenstreifen und um die Gelüste zu verhindert immer nach dem Mittagessen zB ein Raffaelo oder ein Stück Schokolade ! Aufjedenfall nicht quälen oder hungern . Abends wenn ich vor dem Fernseh was knabbern wollte habe ich mit Gurkenstreifen , Paprikastreifen oder Tomaten gemacht kannst du bedenkenlos essen. Die erste Zeit fällt es schwer aber sobald die Kilos purzeln freust du dich unheimlich . Ganz ganz viel Glück

Antwort
von Rockstar9413, 24

Wie alt, gross und schwer bist du denn?

Antwort
von Almuric, 23

Zu was ähnlichem hab ich heute schonmal was geschrieben :

Antwort

von

 

Almuric

,

 

vor 3 Std

 

 

17

Das mußt du unbedingt mit deinem Hausarzt besprechen. Der vermittelt dich an Fachärzte und Beratungsstellen weiter.

Du kannst aber schonmal anfangen und deine Ernährung  ein wenig umstellen :

- keine Süßigkeiten mehr

- keine Softdrinks, stattdessen Wasser und Tee

- Fett reduzieren (mehr Gemüse/Obst; weniger Fleisch,Käse, etc.)

- allgemein weniger essen (NICHT hungern !)

Außerdem mehr Bewegung (weniger Zeit vorm TV/Computer^^) und als Sport am besten Schwimmen, Radfahren oder Fitness-Studio (unter professioneller Anleitung !). Auf jeden Fall dein Knie nicht zu sehr belasten.

Ich probiers grad selber und schaffe 1 kg pro Woche, ohne merklich auf etwas zu verzichten. Ist eben ein Langzeitprojekt.

Viel Erfolg, du schaffst das schon...

:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten