Frage von Staycreepy1710, 99

Wie starte ich ein neues Leben?

Hey Leute, Ich würde gerne eine Menge in meinem Leben verändern. Weiß wiederum nicht wie ich das am besten angehe... Ich bin 15 und habe nach den Sommerferien mein letztes Schuljahr. Da ich erst meine erste Ferien Woche habe, hätte ich genügend Zeit zum ändern. Es gibt vieles äußerlich aber auch innerliches was ich ändern will... Bei mir läuft grundsätzlich alles schief: Ich habe Übergewicht, schreibe schlechte Noten, bin extrem unordentlich, Lebe nur in den Tag, Rauche usw... Vielleicht haben ein paar von euch ja sowas schon durch und könnten mir ein paar Tips geben bzw wie sie es gemacht haben. Danke im voraus!

Antwort
von Smudo1284, 27

mit dem rauchen kannst du gut aufhören, wenn du deine zigaretten wegwirfst und keine neuen mehr kaufst.

fürs abnehmen wäre es einfach nicht schlecht, viel wasser zu trinken, statt süße getränke und schonmal jeden tag ne schöne runde spazieren zu gehen.

oder auch mal schwimmen bei dem schönen wetter wäre nicht verkehrt.

ich habe schonmal mit leichtigkeit viel gewicht in wenigen monaten durchs schwimmen 2 x die woche verloren, das kann gut klappen.

und um bessere noten für die schule zu bekommen, da würde ich einfach öfter mal lernen, im unterricht sich nur auf den unterricht zu konzentrieren, sich zu beteiligen.

Kommentar von Staycreepy1710 ,

okay danke werde ich versuchen! :)

Antwort
von Bakachan19, 29

Du beschreibst im Grunde mein Leben gerade xD ich weiß nicht wirklich wie ich meine Probleme auf die Reihe kriegen soll, aber mir hilft Musik. Abgesehen davon würde ich mir überlegen was ich in der Zukunft machen will, Ausbildung zb., oder ein freiwilliges soziales Jahr. Aber an sich ist in den Tag hinein leben gar keine so schlechte Methode. Du bist jung und wirst ein Haufen Zeit haben ordentlich zu werden. Beschäftige dich doch zb erst mit deinem Gewichtsproblem. Joggen hilft ungemein gut.. Viel Glück

Kommentar von Staycreepy1710 ,

Danke :)

Kommentar von Staycreepy1710 ,

"Bakachan" soso also auch anime süchtig? 😏😂

Kommentar von Bakachan19 ,

Nicht dafür xD omg du auch?? xD

Antwort
von ElaLAvita, 40

Respekt erstmal!

Weil nicht jeder macht sich Gedanken dadrüber, und versucht daran etwas zu bessern. :)

Es gab mal eine Zeit in meinem Leben, (aber das ist auch denke ich normal, da man in der Pubertät sich entdecken möchte und Erfahrungen sammeln möchte), in der ich so war wie du. Ich war dick, ich habe auf die Schule geschissen und hatte einfach viele Probleme. 

Doch dann. Habe ich etwas soo unglaublich wichtiges und wertvolles erkannt.

Ich war im falschem Freundeskreis.

Bitte, oh bitte vertraue mir. Glaub mir. 

Versuche dich NUR auf die Schule momentan zu konzentrieren und wende dich am besten von deinen ''Freunden'' ab. Ich kenne dich zwar nicht und ich weiß nicht, was für Freunde du hast, doch ich kann aus eigener Erfahrung bestätigen, dass diese Leute die du auf deiner jetzigen Schule kennen lernst, diese Leute wirst du zu 90% im Leben nie wieder so begegnen. Jeder kennt irgendwann seinen eigenen Weg.

Und grade in der 10 Klasse solltest du MEHR als ''nur'' Gas geben. Und wenn deine ''Freunde'' dagegen sind, dass du dich jetzt mehr auf Schule konzentrieren möchtest, dann sind es sowieso nicht deine Freunde.

Ich würde es am besten keinen erzählen. 

Und vielleicht wirst du ein bisschen ausgegrenzt sein in der Klasse. Ich bin es auch. Aber egal. Du brauchst von denen keine Anerkennung. 

Und mit dem rauchen würde ich an deiner Stelle auch aufhören. Lenke dich ab mit dem lernen oder suche dir eine Alternative wenn du nicht anders kannst. Weil wenn du abnehmen möchtest ist das rauchen nur unnötiges Ballast. Und es macht einen ekelhaft, meiner Meinung nach. 

Als ich so war wie du, (das war vor ca. 2 Jahren), habe ich mich auch in den Sommerferien gepusht. Ich war eigentlich nur zuhause. Und ich habe mir motivierende YouTube-Videos angeschaut, habe sehr viel Musik gehört und das aller wichtigste: Ich habe nie aufgegeben. Denn es ist NIEMALS zu spät um zu kämpfen. Und du schaffst das. Glaub mir. Ich wünsche es mir für dich. :)

Sorry, dass es so lang ist o: :D

Ich hoffe diese Antwort hat dir geholfen. Bitte lese dir alles durch, damit du auch alles verstehen kannst. 

LG :)

Kommentar von Staycreepy1710 ,

das mit dem Freundeskreis stimmte mal, deshalb bin ich auch sitzen geblieben hätte dieses jahr auch eigentlich schon meinen Abschluss. Wegen diesem Freundeskreis fing ich auch mit Rauchen an... Aber jetzt jab ich endlich die richtigen Freunde👌

Antwort
von TimeosciIlator, 17

Mach Dir eine Liste darüber, was genau Dich an Dir stört. Was davon lässt sich durch etwas Positives substituieren (= ersetzen) ? Oft hat jedes Ding bekanntlich 2 Seiten - also dürfte es auch für alles etwas Positives geben. 

Am Ende bleiben nur noch die Dinge übrig, die Dich so richtig stören.

Versuche Dich mit diesen auseinanderzusetzen und kehre sie nicht unter den Teppich. Sieh es als eine ganz besondere Herausforderung an, Dich damit beschäftigen zu dürfen. Dabei greife zu allen Listen und Tricks. Spreche auch mit anderen darüber. Gegebenfalls stelle hier noch eine weitere Frage über Dein größtes Problem.

Viel Erfolg ! :)

Und ein Song über das Substituieren:

The WHO - "Substitute"

Kommentar von Staycreepy1710 ,

Danke werde ich machen

Kommentar von TimeosciIlator ,

Gerne :)

Antwort
von lost2000, 30

Das, was du beschreibt, trifft auch fast genau auf mich zu!

Ich bin etwas zu dick (würde noch nicht übergewichtig sagen, aber vielleicht schon fast), bin unorderntlich, schreibe schlechte Noten und rauche auch, wobei ich das eher mag und noch nicht aufhöre.

Ich werde mich in den Ferien auch komplett verändern, ich werde abnehmen, ordentlicher werden und abnehmen.

Ich nehme als Motivation dafür einfach, dass ich besser aussehen möchte und mehr erreichen möchte, was mit schlechten Noten ja nun nicht wirklich geht.

Lg

Kommentar von Staycreepy1710 ,

dann wünsch ich dir auch mal viel Glück! ^-^

Antwort
von Junksky, 37

im Prinzip hast du dir die Frage schon indirekt selbst beantwortet. Indem du die Sachen änderst, die dich an dir stören.

Kommentar von Staycreepy1710 ,

ja aber wie ich damit anfangen sollte.. ich habs schon so oft versucht und dann klappte es nie es kam inmer irgendwas wo ich abgebrochen habe

Kommentar von Junksky ,

diggah ich weiß selbst wie schwer das ist.. aber wenn du radikal Dinge ändern willst, dann kostet es halt viel Ausdauer und Kraft. Ist leider so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community