Frage von iHack, 28

Wie stark sinkt der Körper ins Wasser ein?

Der Auftrieb ist nur von Volumen des Körpers, Dichte des Fluid und Ortsfaktor abhängig sagt die Formel. Wenn ich jetzt aber einen Würfel und einen ganz flachen Körper mit dem gleichem Volumen habe, guckt der Würfel zB. zur Hälfte aus dem Wasser Un der flache Körper ist unter Wasser, weil er so flach ist! Warum?

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Physik, 6

> der flache Körper ist unter Wasser, weil er so flach ist

Ist er nicht, der schaut auch zur Hälfte aus dem Wasser. Was man bei Wellen nicht so gut sehen kann.

Wenn durch Wellen Wasser auf dem flachen Körper landet, dann sinkt er durch dessen Gewicht weiter ein.

Antwort
von Maarduck, 16

Eiegntlich sieht auch der ganz flache Körper mit seiner Hälfte aus dem Wasser (Dichte von Würfel und flachem Körper =0,5), aber es spielt auch ein bisschen die Oberflächenspannung eine Rolle. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten