Frage von PascalBauer, 16

wie stark ist der verlust bei lankabeln?

Hi, da mein Wlan stick langsam den Geist auf gibt und ich mir die ganze Zeit schonmal überlegt habe mir ein Lankabel zu kaufen stellt sich mir jetz die Frage wie Stark der Internet verlusst bei 40m Lankabel und einer 50k Leitung ist.

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für Internet, 11

Kabel ist immer besser/stabiler als WLAN, also eine sehr gute Idee ;)

Kabellänge bei einem Kabel ab CAT5(e) bis 100m zertifiziert und du wirst keinen "Verlust" merken

brauchst du auch WLAN und einen Switch am Ende des Kabels, dann könntest du dort einen beliebigen WLAN-Router dranstecken falls du noch einen rumliegen hast oder den TP-WR841N um unter 20.- verwenden

Antwort
von Royce, 16

Ein WLAN Stick gibt nicht einfach so den Geist auf.
Einen Verlust beim Kabel würdest du wegen Paketkorrektur gar nicht bemerken

Antwort
von fantazocker, 11

Ja da nimmst ein CAT 6 das dürfte reichen. Wenn du aber noch mehr Geschwindigkeit brauchst kannst aber auch CAT 7 nehmen das kostet halt mehr

Antwort
von dp26381, 5

Ethernetkabel sind tatsächlich die beste Option.

Cat7 kannst Du Dir sparen. Kabel ab Cat6A ist für 10Gigabit Ethernet.

Bleib bei Cat5e-6, das reicht vollkommen bis 100m bei Gigabit Betrieb.

Das schwächste Glied in der Kette ist nach wie vor Dein Internetaccess.
Der Einsatz eines LAN Kabels verbessert grundsätzlich die Latenz im Lokalen Netz, also z.b zwischen Deinem Rechner und einem hauseigenen NAS. Die LAtenz im WAN wird davon nicht verbessert.

DP

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten