Frage von Psyllon, 21

Wie ssoll ich hier vorgehen?

Folgendes Problem: Habe eine Ausbildung bei einer Zeitarbeitsfirma gemacht. Im November wurde mir mein normaler Lohn + 200,- Weihnachtsgeld überwiesen. Anfang Dezember habe ich jedoch gekündigt. Dies ist nun ein jahr her. Nun habe ich einen Monate über die selbe leihfirma gearbeitet und habe jetzt wieder gekündigt. Wollte heute mein Geld abholen doch wie es aussieht wollen sie es mir nicht auszahlen. Der Grund: Ich habe während der Ausbildung Weihnachtsgeld bekommen welches sie nun wieder einfordern wollen da ich darauf gekündigt habe.

Antwort
von Papassohnnemann, 5

So wie ich das verstehe hat dein ehemalige Arbeitgeber vor deinen erneuten Arbeitsbeginn keine Forderungen gestellt. Also kennst du den Grund nicht deiner Schuld. Das heißt du weist nicht wie der geschuldete Betrag berechnet wurde. z.b. anteiliges Weihnachtsgeld oder Geschäftsjahr bezogen Bonuszahlungen oder oder oder.

Auch kommt die Einhaltung deines Lohnes oder ein teil davon einer Lohnfändung gleich und das ist auf jeden fall nicht korrekt. 

Da hilft nur zum Anwalt gehen oder zur Gewerkschaft wenn du in einer bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community