Frage von mrsxquestion, 72

Wie spricht man [ɦ] aus (Linguistik/Phonetik/IPA-Zeichen)?

Als Nichtkundiger bin ich verwirrt, denn es gibt im Deutschen kein Äquivalent. Für jede Hilfe wäre ich dankbar.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von laserata, 44

Das Zeichen steht für das "stimmhafte h". Das wiederum bedeutet, dass im Gegensatz zum deutschen "h" die Stimme bei der Artikulation NICHT kurz aussetzt. 

Im Slowakischen ist das intervokalsche h mehr oder weniger stimmhaft.

Hier kann man es gut hören:


Der Liedtext beginnt so:

Leto je za rohom ospalý deň,
tma sa z oblohy valí, nikam nepôjdem.
Vezmem si knihu, uvarím čaj,

...

Das fettgedruckte Wort "knihu" ist der Akkusativ von "kniha" ("Buch"). Im Video wird das Wort in Sekunde 18 gesungen (bzw. eher gesprochen). Man hört deutlich, dass die Stimmhaftigkeit zwischen "i" und "u" nicht aussetzt und dass dieses h nicht wie im Deutschen klingt.


Kommentar von mrsxquestion ,

Vielen Dank für die Mühe!!

Antwort
von Wissen321741, 54

Laut Wikipedia gibt es den im Englischen, unser h ist stimmenlos, das andere ist stimmenhaft, später kann ich dir auch erklären wie es genau ausgeprochen wird;)

Kommentar von mrsxquestion ,

Vielen Dank! Ich google grade und möchte dieses h bei der Aussprache nicht mit dem normalen h verwechseln.


Kommentar von Wissen321741 ,

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e2/Voiced_glottal_fricative.ogg da:), das ist aber nicht das deutsche aha, sondern das aha aus der Igbo-Sprache was übersetzt Name bedeutet.

Kommentar von mrsxquestion ,

Ich kenne diese Sounddatei von Wikipedia werde aber nicht schlau daraus. Ist alles irgendwie ein H.

Kommentar von Wissen321741 ,

etwas härteres h

Kommentar von laserata ,

Wissen321741, du hast bei deinem Usernamen ein wichtiges Präfix vergessen... Es fängt mit einem hinteren, hohen Vokal mit Lippenrundung an.

Kommentar von Wissen321741 ,

Ich frage mal einen Freund, kann es dir dann morgen genau erklären:)

Kommentar von mrsxquestion ,

Sehr vielen und herzlichen Dank! Das ist sehr freundlich. Ich würde mich freuen. Bis dann.

Kommentar von laserata ,

mrsxquestion: HÖRE - DIR - DAS - VIDEO - AN...

PS: Nebenbei bemerkt: Aussagen wie "härteres h" u.ä. sind rein impressionistisch und nicht besonders hilfreich. Laute sind nämlich nicht "hart" wie Steine oder "weich" wie Knetmasse, sondern werden an ganz bestimmten Stellen im Mund auf eine ganz bestimmte Weise gebildet, und dabei schwingen die Stimmbänder entweder mit ( = stimmhaft, z.B. "Sssssssahne") oder auch nicht (= stimmlos, z.B. "reißßßßßen"). Das hat mit "hart" und "weich" nicht viel zu tun.

Kommentar von mrsxquestion ,

Netter geht's auch...

Kommentar von laserata ,

Durchaus, mag sein...  :-)

Kommentar von Wissen321741 ,

das h kommt im englischen oft zwischen zwei Vokalen im Wort vor, habe ich gerade erfahren

Kommentar von Wissen321741 ,

Immer diese Beleidigungen....aber vergessen habe ich es nicht

Kommentar von Wissen321741 ,

und ich habe hart gesagt, weil mrsxquestion nicht zwischen stimmhaft und stimmlos unterscheiden kann, wusste nicht anders wie ich es beschreiben sollte

Kommentar von laserata ,

"Traditionell" wird allerdings stimmlos "hart" und stimmhaft "weich" genannt (also in Schulen, von Laien usw.). Demnach wäre das "h", um das es hier geht, "weich". 

Andererseits denke ich wiederum, dass gerade beim "h" - ob stimmhaft oder stimmlos - wegen den hörbaren Luftgeräuschen die Bezeichnungen "hart" und "weich" sowieso sehr schlecht weiterhelfen, weil die meisten Menschen wahrscheinlich bei jedem Typ "h" eher zur Umschreibung "hart" tendieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community