Frage von MissLeMiChel, 95

Wie sprecht ihr Themen die euch unangenehm sind bei euren Eltern an?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tim16796, 65

Schaut doch einfach mal in die Themen dann seht ihr es ;)

Grundlegend warte bis deine Mum alleine ist und sprich sie einfach drauf an. Ihr wird das kein fremdbegriff sein ;) und ich gehe mal davon aus das sie froh sein wird das sich ihr Kind vorbildlich über dieses Thema Gedanken macht. Sieht man heutzutage wirklich selten :)

Kommentar von MissLeMiChel ,

und wie soll ich mich dann überwinden :(

Kommentar von Tim16796 ,

gut die Frage kann ich dir schlecht beantworten da ich weder weiß welche Frage du explizit stellen willst, welches Verhältnis du zu deiner Mutter hast. aber im Grunde brauchst du dich für nichts zu schämen. Einfach die Frage raushauen als wäre es das natürlichste Thema für dich somit kommt die kleinste Reaktion die kommen kann. langes drumrum Gerede macht es allgemein nur schlimmer ;)

Kommentar von MissLeMiChel ,

Ob sie mich zur FA fährt damit ich mich zum Thema Kupferkette beraten lassen kann und sie mir dann auch evtl setzen lassen kann... Ein ziemlich schlechtes... als ich die Pille wollte hat mein Vater mich ziemlich blöd angemacht :/ ja hm

Kommentar von Tim16796 ,

oke ich muss gestehen ich kenne mich in dieser Richtung nicht so gut aus aber eine Fahrt zum FA ist ja nicht die Welt sag aber deiner Mutter das du dich nur beraten lassen willst xD sonst denkt sie du bist schwanger xD zu dem verhalten von deinem Vater fallen mir 2 Sachen sein. entweder er ist der Meinung das du zu jung für 6 bist oder ihm ist das Gespräch peinlich. aber generell sollte Verhütung definitiv ein offeneres Thema sein, so würden viele "Unfälle " vermieden werden

Kommentar von MissLeMiChel ,

Ja aber es wird sie ziemlich nerven und das was ich will ist ja schon was "Größeres" ja hm

Kommentar von Tim16796 ,

also ich muss dir ganz ehrlich sagen wenn die Verhütung ihres Kindes, einer Mutter egal ist naja. das ist ne andere Geschichte. zur Not frag doch jemanden aus deinem Freundes Kreis und zur Not tut es auch der Bus. im Zweifel hat der FA auch öfters mit solchem Fällen zu tun uns kann dir diesbezüglich sogar Tipps geben

Kommentar von MissLeMiChel ,

Hast du trotzdem noch Tipps ? :)

Kommentar von Tim16796 ,

hm eig. nicht :/ wie gesagt ich würde einfach das Gespräch suchen wenn deine Mutter alleine ist und am besten Vater auf der Arbeit. und ihr dein Vorhaben schildern. vielleicht hat sie ja sogar Tipps oder andere Alternativen nach dem Gespräch bist du definitiv schlauer und nur not falls sie dir versucht abzuraten kannst du ihr ja sagen das du "durch das Gespräch" ( bissl einschleimen ) unsicher bist und du dich einfach mal vom Fachmann beraten lassen möchtest. und ich bin mir sicher das sie dir das Gespräch mit dem FA nicht untersagen wird denn es geht ja schließlich um ein wichtiges Thema. :) das letzte was mir noch einfällt ist definitiv eine ruige Stimme das wirkt Erwachsene und vermittelt ihr das du in der Lage bist entscheidungen selbst abzuwägen sie aber trotzdem mit deiner Mutter besprechen willst. ( gibt außerdem nochmal nen ordentlichen vertrauensboost) ;)

Kommentar von MissLeMiChel ,

Danke :)

Antwort
von tigranspitz, 47

Kommt aufs Thema an. Generell bespreche ich wichtigeThemen eher mit meinen engsten Freunden.
Musst du es denn unbedingt mit deinen Eltern machen? Aber eigentlich sind es ja deine Eltern, da ist ja auch wieder nichts unangenehm, oder!?

Kommentar von MissLeMiChel ,

Ja muss mit meinen Eltern weil meine Mutter mich zum Frauenarzt fahren müsste und ich finde das sies wissen muss .. das letzte Mal als es um ein ähnliches Thema ging wurde ich von meinem Vater ausgelacht und blöd angemacht also habe ich leider echt Angst :/

Antwort
von backtolife, 63

kommt darauf an welche themen...um was geht es denn?

Kommentar von MissLeMiChel ,

Verhütung

Kommentar von backtolife ,

über das thema hab ich mit meinen eltern noch nicht gesprochen aber das ist eigentlich nichts unangenehmes sonders ganz normal und alltäglich also gehe ganz offen auf deine eltern zu

Kommentar von MissLeMiChel ,

Bei uns ist es das leider nicht deshalb ja die Frage :/

Antwort
von Schattenblume89, 63

Um welches Thema geht es denn? 

Kommentar von MissLeMiChel ,

Verhütung

Kommentar von Schattenblume89 ,

Ich würde eine ruhige Minute suchen, um erstmal mit deiner Mutter darüber zu reden. Hast du einen festen Freund? Dann wird sie auch schon über das Thema nachgedacht haben. Falls nicht, würde ich ihr auf jeden Fall erklären, dass du nicht vorhast, jetzt mit jedem ins Bett zu steigen, sondern einfach gewappnet sein möchtest, falls du irgendwann den richtigen Jungen findest und das du definitiv auch an Kondome zum Schutz vor sexuellen Krankheiten denken wirst. 

Kommentar von MissLeMiChel ,

Ja habe ich und ich hatte auch schon die Pille und ihr wird auch wenn sie es nicht wahrhaben will klar sein das ich keine Jungfrau mehr bin... denn richtigen habe ich auch schon auch wenn ihr das auch nicht passt^^ leider ist es wohl in dem Fall auch ein bisschen "größer " als die Pille... weil jetzt geht es um die Kupferkette und das ist ja schon ein Eingriff...

Antwort
von SJ7IFVQ5, 45

Überwinde dich einfach

Kommentar von MissLeMiChel ,

wie denn :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community