Frage von Yasemin1996, 120

Wie spreche ich über mein Einkommen mit meiner Chefin?

Hallo Ihr lieben,

Ich bin 19 Jahre alt und habe meine Ausbildung zur Kinderpflegerin abgeschlossen. ich hatte gestern in einer Kindertagespflege ein Vorstellungsgespräch und wir haben über mein Lohn gesprochen. Sie hat gefragt, wie viel ich mir vorstelle und weiß wie viel man verdient. Ich habe Ihr gesagt, dass ich nicht weiß wie viel eine Tagespflegeperson verdient. Weil das immer unterschiedlich ist und dass eine Kinderpflegerin im Kindergarten mehr verdient. Sie hat mir dann gesagt, ich habe an 1200 euro gedacht. Du hast noch keine Berufserfahrung und bist ganz neu. Nach 6 Monaten ( Probezeit) werde ich dein Lohn erhöhen. Als ich Nach Hause kam, habe ich das ausgerechnet und dann kam mein Lohn in netto auf 937 Euro. Ich habe auch nicht nein gesagt. Meine Familie meinten es wäre zu wenig. Ich werde mein Ticket bezahlen und möchte auch mein Führerschein machen. Ich weiß, dass ich schuld bin und dass ich das am Anfang besprechen sollte. Aber in dem Moment habe ich daran nicht so gedacht. Ich soll bei Ihr ein Praktikum machen und dann wird Sie entscheiden, ob Sie mich einstellen wird. Im Kindergarten verdient man als Kinderpflegerin 1600-1800 Euro netto. Was kann ich jetzt machen? Sie ist eine selbstständige Tagesmutter hat studiert und betreut 5 Kinder. Ist es schlimm wenn ich nochmal mit ihr darüber spreche. Soll ich Ihr eine Email schreiben oder mit ihr im Praktikum darüber sprechen. Oder erst wenn Sie sich für mich entschieden hat? Meine andere Frage: wie kann ich mit Ihr darüber sprechen. Wie formuliere ich so eine Email, oder spreche persönlich darüber! Ist es persönlich besser? Vielen Dank.

Antwort
von bahoma, 48

Ich würde an deiner Stelle jetzt das Praktikum machen und Argumente schaffen. Zeige was du kannst, hänge dich rein, sei freundlich. Am Ende muß es ihr schwerfallen, dich nicht zu wollen. Dann kannst du über das Geld sprechen.

Abgesehen davon, du bist Berufsanfängerin. Du willst 1800€, die muß dir aber erst mal jemand geben. Du wirst immer ziemlich unten einsteigen. Und dir wurde eine Lohnerhöhung in Aussicht gestellt.

Führerschein kannst du auch noch machen, wenn die Lohnerhöhung daist. Manchmal geht nicht alles auf einmal. Geld ist auch nicht alles... besser 900€ im Monat als gar kein Einkommen. Punkt 1.

Ich würde mit Leistung beeindrucken. Und dann die Sache persönlich besprechen. Ganz ehrlich, wenn du jetzt schon wieder mit Geld ankommst, würde ich mich fragen, ob du überhaupt die Tätigkeit willst oder nur was verdienen.

Nur aufs Geld gehen ist auch nicht clever. Wie würdest du denken, wnen du jemanden einstellst und der nur das Geld sieht?

Das kann schnell in die Richtung laufen: naja hoffentlich ist das Geld am Monatsende da, egal, was ich für eine Leistung bringe <- sowas schwingt da mit (muß ja nicht sein, aber kann man so deuten)

Du bist 19 ...du hast noch mindestens 40 Jahre um Geld zu verdienen. Es gilt jetzt erst mal den Einstieg zu finden. Schwer genug, du hast eine gute Chance,die mir ehrlichgesagt wichtiger wäre als 300 oder 400€ mehr am Anfang.

Wie gesagt, besser 960€ im Monat als gar nix. Dir steht es während des Praktikums frei, etwas Besseres zu finden und dort anzufangen :-)

Kommentar von Yasemin1996 ,

Vielen Dank! Ich verlange auf keinen Fall 1800 Euro. Das stimmt alles ich bin noch Anfängerin und Sie wird dann mein Lohn erhöhen hat Sie gesagt. Aber 1200 netto wäre besser.

Kommentar von bahoma ,

Und wenn sie das nicht zahlen will? Dann kannst du suchen :-) Und die Konkurrenz ist groß...viel Erfolg.

Antwort
von Gimpert, 52

Ich würde bei ihr anrufen und fragen, ob sie nicht noch einmal für ein persönliches Gespräch Zeit hat. Dann würde ich noch mal das Gehaltsthema ansprechen und auch fragen, wie es nach dem Praktikum weiter gehen soll.

Was ich jetzt noch nicht ganz verstanden habe: Macht du erst ein Praktikum bei ihr und hast dann einen festen Job oder ist es nur ein Praktikum? Wichtig ist auch zu wissen: Wie lange soll das Praktikum gehen? Du hast von sechs Monaten Probezeit gesprochen, aber ein Praktikum sollte niemals so lange sein.

Sind die 1200 Euro brutto oder netto? Falls es netto ist, ist es wirklich sehr, sehr wenig, aber für ein Praktikum wiederum nicht ungewöhnlich. 

Kommentar von Yasemin1996 ,

Vielen Dank! Das ist Brutto 1200 und dann wird noch vieles abgezogen. Mein Einkommen kommt auf 937 Euro. Ich weiß dass ich das am Anfang besprechen sollte. Das Praktikum dauert 8 Tage. Dann entscheidet Sie mich einstellen wird. Wie soll ich mit Ihr darüber sprechen, so dass das freundlich bleibt!

Kommentar von Feuerhexe2015 ,

Praktikum von 8 Tagen ist unüblich. Bist du momentan bei der Agentur für Arbeit gemeldet? Wenn ja dann kläre das unbedingt vorher mit denen, es geht um die versicherungsrechtliche Klärung.

Und ganz unabhängig davon - jemand wie du wird auf dem Arbeitsmarkt dringend gesucht und muß sich nicht billig verramschen!

Kommentar von danino29 ,

@gimpert: 1200 € netto sind mehr als 1200 € brutto!!!

Kommentar von Feuerhexe2015 ,

sie hat doch geschrieben 1200 Brutto - manchmal hilft lesen :-))

Kommentar von danino29 ,

@Feuerhexe:

manchmal hilft lesen wirklich ;) .... denn gimpert (seid ihr verwandt?) schrieb:

Sind die 1200 Euro brutto oder netto? Falls es netto ist, ist es
wirklich sehr, sehr wenig
, aber für ein Praktikum wiederum nicht
ungewöhnlich.

Kommentar von Feuerhexe2015 ,

sag mal kannst du nicht lesen - sie hat ausgelernt soll 8 Tage ein Praktikum machen und soll danach für 40 Std. Wochenarbeitszeit 1200,- Brutto bekommen das sind nicht mal 7,- € die Std.

Kommentar von danino29 ,

... :*

Antwort
von Gyzzmo, 48

Ich würde mich wärend des Praktikums sehr gut anstellen, wenn deine Chefin dann sieht was für eine gute Pflegerin du bist wir sie sicher mit sich reden lassen... Und ein persönliches Gespräch kommt immer besser.

Antwort
von melimelmel686, 53

Ich wuerde mit ihr persoenlich darueber reden. Schaut immer besser aus als ne mail oder sonst was. Und das ja im praktikum tief durchatmen den mut zusammenpacken hingehen und sagen das du nochmals kurz ueber was sprechen musst.

Antwort
von Doowayyst, 50

Würde sie erstmal nett um einen neuen persönlichen Termin beten (per email oder am besten per Telefon persönlich kommt immer besser ) zwecks doch bedenken bzw Gehalt  daraufhin Würde ich ihr sagen das ich doch ein bisschen bedenken hab und ich paar freundinen habe die deutlich mehr verdienen aber immer freundlich versteht sich mfg 

Antwort
von danino29, 50

Tja, es wäre sinnvoll gewesen, du hättest das am Anfang des Gespräches auf den Punkt bringen können ... das sah dann ja leider anders aus.

Jedoch hat sie dir doch angeboten, nach 6 Monaten dein Gehalt zu erhöhen! Willst du es nicht erst einmal probieren? So sammelst du auch Erfahrungen und kannst je älter du wirst und je mehr Erfahrung du hast, immer mehr verlangen ;)

Viel Glück!

Kommentar von Feuerhexe2015 ,

wer will/soll schon bei jemandem Arbeiten der gegen das Gesetz verstößt!?!?

Kommentar von danino29 ,

Ich wusste, dass es einige Ausnahmen gibt und habe für uns mal recherchiert ;)

Da es sich um KinderPFLEGE handelt, darf die Arbeitgeberin momentan noch weniger als den Mindestlohn zahlen, da sie noch zu den Ausnahmen zählt:

Sind einzelne Branchen vom Mindestlohn ausgenommen?

Nein. Allerdings können sich die Wirtschaftszweige zwei Jahre Zeit
kaufen. Wenn sie entsprechende Tarifverträge abschließen, dürfen sie bis
Ende 2016 Mindestlöhne von weniger als 8,50 Euro zahlen. Das haben zum
Beispiel das Bauhauptgewerbe, das Dachdeckerhandwerk, die Pflegebranche
und das Friseurgewerbe getan.

gefunden auf: http://www.berliner-zeitung.de/8-50-euro--aber-nicht-fuer-alle-das-muessen-sie-z...

Kommentar von Feuerhexe2015 ,

quatsch der Link ist von 2014

Kommentar von danino29 ,

ja mag sein .... Gesetze sind auch schon älter und einige viele ;) haben immer noch Gültigkeit ;)

In diesem Fall heißt das: die Ausnahmen bzgl. Mindestlohn gelten bis Ende 2016 ;)

Fakt ist Fakt, daran ändern auch deine m.E. unqualifizierten Kommentare nichts! ;)

Kommentar von Feuerhexe2015 ,

ja da hast du recht, nur mit dem Link liegst du trotzdem falsch

Kommentar von danino29 ,

guckst du nochmal genau ;) ist sich das gleiche! :DDD

Antwort
von Feuerhexe2015, 44

wieviel Std. in der Woche sollst du den dafür arbeiten?

Kommentar von Yasemin1996 ,

40 Stunden 

Kommentar von Feuerhexe2015 ,

damit verstösst deine "neue Arbeitgeberin" gegen das Mindeslohngesetz und macht sich strafbar. Sie muß mindestens pro geleisteter Arbeitsstunde 8,50 € zahlen!

Ich würde mal die Finger von dem Job lassen

Kommentar von Feuerhexe2015 ,

ach so hier mal eine Hilfe für dich:

Der Gesetzgeber schreibt vor das die Zeitarbeitsstunden vergütet werden müssen. Unten mal eine Hilfe. Die Monate haben unterschiedliche Arbeitstag und du kannst dann schon mal ablesen wieviel Brutto gezahlt werden müsste!

19 x 8 x 8,50 € = 1292,-- Brutto

20 x 8 x 8,50 € =  1360,- Brutto

21 x 8 x 8,50 € =  1428,- Brutto

22 x 8 x 8,50 € =  1496,- Brutto

23 x 8 x 8,50 € =  1564,- Brutto

Kommentar von danino29 ,

Momentan noch kein Mindestlohn fällig .... da Pflege ....

hier noch einmal der Link:

http://www.berliner-zeitung.de/8-50-euro--aber-nicht-fuer-alle-das-muessen-sie-z...

Kommentar von danino29 ,

Zudem hat Yasemin sich wohl nicht bei einer Zeitarbeitsfirma beworben sondern direkt bei der Arbeitgeberin ...

wir streichen also: Zeitarbeitsstunden ;)

Kommentar von Feuerhexe2015 ,

wo steht da was von Zeitarbeit? Da steht Zeitarbeitstunden - dies ist der Terminus wie es ausgedrückt wird.

2. Dein Link ist von 2014.

http://www.dmrz.de/anhebung-stufen-pflegemindestlohn-mindestlohn-pflege-2015-201...

Sorry aber wenn du keine Ahnung hast solltest du nicht zu den Themen schreiben.

Kommentar von Feuerhexe2015 ,
Kommentar von danino29 ,

Schatzi, in deinem Link steht aber genau das, worum es geht und was ich dir die ganze Zeit versuche, zu erklären:

aus dem Text DEINES links:


Nur für eine Übergangszeit von zwei Jahren, bis Ende 2016, dürfen die
Branchenmindestlöhne unter dem allgemeinen Mindestlohn von 8,50 Euro
liegen. 

... wie war das .... wer lesen kann ....


Kommentar von danino29 ,

;) ... hab dich auch lieb! Ich gehe davon aus, dass du dich auf meinem Profil wohlgefühlt hast! ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten