Frage von LetsBounty, 39

Wie speichere ich bei Photoshop meine Bilder ab sodass ich sie das nächste mal weiter bearbeiten kann .... Ich möchte die Bilder aber auch als JPG Speichern?

Ich möchte das Bild als JPG Datei aber auch in einem Photoshop Format sodass ich das nächste mal weiter arbeiten kann an meinem Bild. Danke :)

Antwort
von lp640, 39

Wenn du mit verschiedenen Ebenen arbeitest und diese erhalten möchtest musst du sie als .psd speichern. Wenn du sie als .jpeg speicherst gehen die Ebenen verloren.

Antwort
von FabianHolmes, 28

Das Format JPG ist leider nicht verlustfrei - auch wenn du die Qualität auf 100% gesetzt hast, entsteht kleine Verluste in den Bilddaten. JPEG ist dafür geschaffen, um die Speicher zu optimieren. 

Verlustfreie Formate wie TIFF (mit LZW Komprimierung sparst du Speicher verlustfrei) oder PSD (sehr speicherhungrig - dafür hast du den Vorteil, dass die Photoshop Einstellungen wie Ebenen etc. alles behalten werden, so dass du sie nachträglich ändern kannst) sollst du nehmen und das Bild zweimal abspeichern (als TIFF/PSD für die Weiterbearbeitung und JPG für die Weitergabe im Internet zB). 

Wie geht das? Ganz einfach:

1) Bild öffnen

2) Bearbeiten etc. und speichern unter als .psd

3) für Weitergabe im Internet: Datei -> Exportieren -> Für Web speichern

Viel Spass!

Antwort
von Nemesis900, 28

Zum Speichern das du weiter arbeiten kannst einfach speichern. Willst du es zusätzlich auch als .jpg dann musst du es zusätzlich noch exportieren.

Expertenantwort
von TechnikSpezi, Community-Experte für Computer & PC, 26

Ganz einfach:

Wenn du das Bild als JPG möchtest, speicherst du es als JPG bzw. JPEG ab.

Wenn du nächstes mal wieder dran arbeiten möchtest, speicherst du es als .psd ab, also im Photoshop Format.

Genau deshalb habe ich den Button "Speichern" in Photoshop fast noch nie verwendet.

Um das Format dabei zu bestimmen, musst du dann nämlich auf "Speichern unter...". Dort kannst du das Format dann angeben. Dementsprechend musst du fast immer 2 mal speichern!

Verstanden? ;)

_________________

Liebe Grüße

TechnikSpezi


Antwort
von Lazarius, 11

Um ein Bild später wieder in Photoshop wieder zu bearbeiten, musst du es im PSD-Format speichern. Ebenen und Einstellungen bleiben dabei in Photoshop erhalten.
Möchtest du aber auch noch das Bild überall anzeigen lassen, musst du es noch mal im JPG-Format speichern.

Antwort
von happyfeet87, 25

Speicher sie erst als psd und danach als jpg. Mit der psd datei kannst du dann weiter arbeiten

Antwort
von DerDieDasDash, 20

Du speicherst sie einfach ganz normal mit strg+s. Dann hast Du eine "Photoshop-Datei". Das JPG musst Du immer exportieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten