Frage von baerbelvil, 21

Wie sorge ich dafür, dass mein ex-lebensgefaehrte uns in ruhe läßt?

Mein ex ist der vater meiner 3 söhne. Er ist über 20 jahre älter als ich und zog vor ca. 3 jahren wieder nach spanien mit meinen beiden jüngsten. Er ist seinerzeit mit 30.000 euro zurückgegangen. Seine rente beträgt nur an die 900 euro. Während mein mittlerer sohn inzwischen wieder hier ist, da er sich mit seinem vater ueberworfen hat, ist mein 31-jaehriger sohn noch bei ihm. Allerdings findet er dort keinen job. Deshalb lebt er mit von der rente meines ex. Hier in deutschland hatte er eine gut bezahlte stelle, die er wegen seines vaters aufgab, weil dieser unbedingt wollte, dass er mitkommt. Nun ist wohl allmählich das geld ausgegangen. Deshalb ruft mein ex ständig bei seinem ältesten an und beklagt sich. Obendrein versucht er ihn anzupumpen. Mein ältester hat jedoch psychische probleme und dreht dann durch. Er ruft dann immer bei uns an und schreit, man solle ihn in ruhe lassen. Außerdem richtet sich seine wut gegen seinen bruder, der nichts mehr von seinem vater wissen will. Wie mache ich meinem ex ENDGUELTIG klar, dass er alleine mit seinen problemen zurecht kommen muss und uns da raushalten soll?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dea2010, 15

Ganz ehrlich?

Dein ältester Sohn ist VOLLJÄHRIG... wenn der mittlere 31 ist, ist der andere definitiv alt genug um für sich selbst zu sorgen!

AUCH wenn er psychische Probleme hat, sollte er in der Lage sein, sich ne neue Rufnummer zu besorgten, diese NICHT veröffentlichen zu lassen, auch der Rückwärtssuche und Auffindbarkeit über Net bei der T-Com zu widersprechen... und gut ist.

Post kann man ungeöffnet mit Vermerk "Annahme verweigert" zurück schicken.

Das selbe rate ich dir. Telefonnummer ändern lassen und Post des Ex ungeöffnet retour. Den Söhnen klar machen, dass sie alt genug sind um sich um sich selber zu kümmern. Ständig Mamas Schürzenzipfel für über 25-Jährige? Nee...das geht gar nicht.

Was den Kontakt zwischen dem Ex und den Söhnen angeht....auch da müssen die Söhne selber aktiv werden. Wie? Siehe oben!

Antwort
von HeartbreakV, 21

Sag es ihm. Sag es ihm einfach genau so wie du es aufgeschrieben hast. Und zur Not brich den Kontakt ab in dem du die Nummer wechselst. 

Kommentar von baerbelvil ,

Mit meinem ältesten habe ich kaum kontakt, da er sehr aggressiv ist aufgrund seiner psychischen beschaffenheit. Er hatte/hat auch ein drogenproblem. Er macht mich für alles verantwortlich, weil ich die familie verließ. Deshalb läßt er mir heute auch keine ruhe. 

Kommentar von HeartbreakV ,

Oh je :( Naja dann weiß ich auch nicht mehr als dass du Klartext sprichst. 

Antwort
von Ursusmaritimus, 18

....mit deutlichen Worten?

Kommentar von baerbelvil ,

Ich selbst spreche/telefoniere ja nicht mit ihm. Er bringt es nur irgendwie fertig, meine söhne "aufzumischen". Dadurch haben wir auch keine ruhe. Kann doch nicht sein! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten