Wie sollte man sich wehren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Grundsätzlich dem ganzen erstmal aus dem weg gehen. Es zeigt von Reife und Verstand bei so etwas nicht mit zu machen, gerade dann wenn man merkt, dass der gegenüber unbedingt auf eine Schlägerei aus ist. Wenn man aber so angegriffen wird, dass es nicht mehr Möglich ist der Sache aus dem Weg zu gehen, darf man sich natürlich wehren. Allerdings nur so weit wie nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das steht in §32 StGB (Notwehr). Du darfst alles tun was erforderlich ist. Taten die aus Notwehr begangen werden bleiben straffrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du wegennen kannst, darfst du keine Notwehr anwenden. Ansonsten schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ES1956
09.11.2015, 21:06

Das ist falsch. Recht muss Unrecht nicht weichen.

2
Kommentar von FloTheBrain
10.11.2015, 08:08

Man muss nicht flüchten. Lediglich bei Kindern und Personen unter Drogeneinfluss ist das Recht auf Notwehr deutlich eingeschränkt. Nur da muss man ausweichen wenn es möglich ist.

Man darf ansonsten immer bleiben und seine Rechtsgüter verteidigen!!!

2

Es geht darum, Schadensbegrenzung zu betreiben. 

Am besten ist es, den Schaden schon im Vorfeld zu begrenzen, indem du versuchst, zu deeskalieren und indem du Konfrontationen aus dem Weg gehst.

Bist du in der beschriebenen Lage, dass die Fäuste bereits fliegen, ist die bestmögliche Schadensbegrenzung das Weglaufen.

Gibt es für dich keine Möglichkeit, wegzulaufen, ist die beste Möglichkeit, weiteren Schaden zu vermeiden, den Gegenüber außer Gefecht zu setzen.

Das ist kein Königsweg. Ist er nicht allein oder dir durch andere Umstände weit überlegen, kann die beste Schadensbegrenzung sein, einfach nur einzustecken und eventuell zu Schauspielern und mit deinen Schmerzen zu übertreiben.

Es gibt viele Möglichkeiten der Schadensbegrenzung. 
Dir obliegt die Schwierigkeit, abwägen zu müssen, welche die beste ist.

Meistens handelt man aber sowieso in solchen Stressmomenten instinktiv. Also sich zu viele Gedanken im Vorfeld zu machen bringt auch nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Notwehr hast Du also darfst Du Dich dann wehren bei Angriff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung