Wie sollte man sich Ernähren wenn man Fett abbauen und gleichzeitig Muskeln aufbauen will?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hallo 

fettiges essen ist schonmal der falsche weg 

ich hab mich gesund ernährt das heißt viel obst und gemüse fisch ist sehr gut dazu hab ich Nahrungsergänzungsmittel von Thai-Herbal die Kapseln FatCather genommen damit ich keinen Heißhunger bekomme hat mir sehr gut dabei geholfen schnell und einfach abzunehmen und muskeln aufzubauen :) und versuch Kohlenhydrat arm und nicht zu viel zucker vielleicht lieber süßstoff zu benutzen :)

hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einfachsoe
02.08.2016, 11:41

Ich esse täglich 150g Fett und schaffe es trotzdem in dem möglichen Rahmen. Das Fett der Nahrung wird nicht komplett in unserem Fett gespeichert, genauso wie das Protein nicht 1 zu 1 in die Muskeln geht. Das ist schon etwas komplexer. Wichtig ist die Art, wie man sich ernährt - im Sinne von, wann was essen.

0

Hallo Batmanlp,

um Fett zu verlieren, brauchst Du ein Kaloriendefizit. Das bedeutet, dass Du weniger Kalorien zu Dir nehmen musst, als Du verbrauchst.

Während Du weniger Kalorien zu Dir nimmst, ist es meistens schwer Muskeln aufzubauen, da Dein Körper auch dafür Energie benötigt (von der er im Kaloriendefizit ja zu wenig zur Verfügung hat). Am besten wäre es also, zuerst Fett abzubauen. Dazu solltest Du etwa 500 kcal pro Tag einsparen, um optimal Fettmasse zu verlieren.

Um den gleichzeitigen Muskelabbau zu verhindern ist eine ausreichende Eiweißzufuhr wichtig. Gute und relativ kalorienarme Eiweißquellen sind z.B. Fisch, Geflügel, Eier sowie fettarme Milchprodukte.

Satt essen kannst Du Dich außerdem an Obst und Gemüse. Ballaststoffe (besonders in Gemüse und Vollkornprodukten) machen Dich lange satt und verhindern Heißhungerattacken.

Außerdem kannst Du darauf achten, eine 4-stündige Pause zwischen den Mahlzeiten einzuhalten und möglichst regelmäßig zu essen. So kurbelst Du Deine Fettverbrennung optimal an.

Worauf Du weitgehend verzichten solltest beim Abnehmen sind besonders fett- und zuckerreiche Lebensmittel wie Frittiertes, Süßigkeiten, fettreiche Fleisch- und Wurstwaren und gezuckerte Getränke. Diese Nahrungsmittel enthalten sehr viele Kalorien und machen Dich nicht lange satt.

Ansonsten kannst Du direkt mit dem Sport starten, wenn Du abnehmen willst. So kannst Du Deinen Körper schon definieren und Du verbrennst mehr Kalorien. Am effektivsten ist eine Kombination aus Kraft- und Kardiotraining.

Wenn Du etwas mehr auf Deine Ernährung achtest, gleichzeitig Sport machst und Dein Kaloriendefizit einhältst, wirst Du langsam aber sicher Fettmasse verlieren und Deinen Körper definieren können.

Viel Erfolg,

Dein Precon BCM Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass erstmal alles süßes Weg und ernähre dich zum Anfang "ausgewogen". Du bist kein Profi Bodybuilder, so dass die Ernährung zwar wichtig ist, aber nicht deinen Erfolg blockiert.
Und bitte keine "Light" oder "wenig Fett" Produkte. Iss viel Gemüse, helles Fleisch und achte auf möglichst viele ungesättigte Fettsäuren in der Nahrung (in Fisch oder Nüsse enthalten). Kohlenhydrate nur soviel, dass du auf deine Kalorienmenge kommst (Reis oder Kartoffeln, Nudeln eher vermeiden). Trink ausreichend Wasser. Fange mit Grundübungen an. Lass dir keine Isolationsübungen zeigen. Mindestens 6 Monate Grundübungen(!!!), damit dein ganzer Körper trainiert wird! Viel Glück und lass dich nicht von Werbung irrtieren (Proteinshakes etc). Alles Geldschneiderei und nur für Profi Bodybuilder sinnvoll, um das letzte aus sich rauszuholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man sollte sich entscheiden was man will.
Beides zusammen ist schwer.

Zuerst abnehmen und dann in den aufbau oder direkt in den aufbau und nachher abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weniger Fettige sachen essen, stadtdessen Kohlenhydratreiche Nahrung verzehren, am besten du lässt dich im Fitnessstudio Beraten, die machen ein Rundumcheck und sagen dir was für dich das beste ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung