Frage von KenanNexus, 88

wie sollte man sich ernähren um gesund zu bleiben?

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 29

Schau dir doch das hier mal an: https://www.dge.de/ernaehrungspraxis/vollwertige-ernaehrung/10-regeln-der-dge/

Das sind natürlich Empfehlungen und keine Vorschriften. Wenn du zum Beispiel keine Vollkornnudeln magst, musst du dir die nicht nur deswegen reinwürgen, weil sie angeblich so gesund sein sollen.

Du kannst auch ganz normale Nudeln essen und dazu Gemüse, dann hast du die gleiche Menge Ballaststoffe, und zehnmal so viel Genuss.

Aber im Großen und Ganzen machst du nicht viel falsch, wenn du dich in etwa an diese Vorschläge hältst.

Antwort
von NickAndersson, 66

Nicht allzu viel Fleisch essen (v.a. nicht jeden Tag, wie es sehr viele tun) viel trinken und ausreichend Obst und Gemüse essen, fettigeres Essen weglassen oder seltener zu sich nehmen. Am besten verbindest du gesunde ernähhrung mit Bewegung oder Sport (Joggen z.b.)

Hoffe ich konnte dir helfen :-)

Kommentar von KenanNexus ,

hoffe du bleibst so wie du bist mit tollen antworten :)

Kommentar von NickAndersson ,

Danke :-)

Kommentar von Wunnewuwu ,

Was ich an der Antwort sehr schätze ist, dass sie gänzlich auf den Begriff "gesund" verzichtet! Das mag ich ja besonders.

Was ist gesunde Ernährung?

- Naja, iss gesunde Kohlenhydrate, gesunde Fette und gesunde Proteine [...].

Sowas liebe ich ja. Mit solchen Antworten ist einem geholfen - man merkt da einfach, dass die Leute Ahnung haben! 

LG

Kommentar von KenanNexus ,

hast recht

Antwort
von silberwind58, 63

Abwechslungsreich,das heisst,wenig Fleisch,regelmässig Fisch,Gemüse,Salate,Obst. Wenn geht so wenig wie möglich Zucker. Wenn Fett,dann die gesunden Fette,Omega drei Fette. Gesunde Kohlehydrate wie Reis,Kartoffel,Nudel.

Antwort
von RatsamerTipp, 36

Gesunde Ernährung bedeutet nicht nur Obst und Gemüse essen und Kalorien zu zählen, sondern sich ausgewogen zu ernähren!

Du solltest auf jeden Fall 1,5 - 2 Liter Wasser pro Tag trinken und genügend Nahrung aufnehmen (empfohlene Menge für einen Erwachsenen 2.000 kcal)

Deine Nahrung sollte nicht einseitig sein, sondern Kohlenhydrate, Vitamine, Ballaststoffe etc. enthalten.

Das "Ernährungsdreieck" kann dir dabei einen Überblick verschaffen.

Ich persönlich bin Vegetarierin und esse kein Fleisch und komme damit sehr gut klar.

Für weitere bzw. auf dich bezogene Informationen solltest du am besten deinen Arzt um Rat bitten.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :) 

Antwort
von putzfee1, 48

Gesund und ausgewogen. Wenig Fastfood und Süßes, viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukte.

Kommentar von KenanNexus ,

könnte man auch milchprodukte nehmen 

Kommentar von putzfee1 ,

Natürlich darf man auch Milchprodukte zu sich nehmen. Alles in Maßen, dann macht man nichts verkehrt.

Kommentar von Tom351 ,

Milchprodukte sollen für Erwachsene nicht gesund sein. Schau einfach mal bei YouTube und gebe in die suchzeile "Milchlüge" ein, dann findest du ausreichend Infos. Und Zucker und Fastfood sollte man komplet weglassen.

Kommentar von wickedsick05 ,

oder hier:

Mit erstaunlicher Geschwindigkeit breitet sich derzeit eine Art Verschwörungstheorie gegen die Milch aus:

http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/ernaehrung-oeko-fundis-halten-milch-fuer-s...

Kommentar von Omnivore08 ,

Milchprodukte sollen für Erwachsene nicht gesund sein.

Erzählt die Veganerlobby! Stimmt aber nicht. Milch ist sogar sehr gesund!

Schau einfach mal bei YouTube und gebe in die suchzeile "Milchlüge" ein

Das ist ein dämlicher Film von Ideologen! Längst widerlegt!

Um diese Propaganda zu prüfen hat man es wissenschaftlich untersucht. Ergebnis: "Freispruch für die Milch"

https://www.kern.bayern.de/wissenschaft/107510/index.php

Demnach ist die "Milchlüge" selbst eine riesen große Lüge. Geschrieben von Ideologen aus der Veganerlobby!

dann findest du ausreichend Infos

Du meinst Propaganda!

Kommentar von putzfee1 ,

Ach, was nicht alles nicht gesund sein soll.... wenn man auf alles achten sollte, was "angeblich" nicht gesund ist, dürfte man fast gar nichts mehr essen: Hormone in Fleisch, Würmer in Fischen, Schwermetalle in Gemüse, Pestizide in Obst, genmanipulierte Lebensmittel und und und.... solange man alles in Maßen genießt und sich nicht einseitig ernährt, darf man alles essen, was einem schmeckt, jedenfalls, sofern man keine Allergien oder Diabetes hat.

Antwort
von Silvia36, 12

ich kann dir "metabolic typing" empfehlen. Finde heraus, welcher Stoffwechsel-/Ernährungstyp du bist, denn was einem nützt, kann dem anderen schaden (Eiweißtyp, Kohlehydrattyp, Mischtyp)

Nur wenn du dich deinem Stoffwechsel entsprechend ernährst, ist es gesunde Nahrung

viele Menschen wissen es intuitiv, die meisten haben es "verlernt", intuitiv zu essen (zu spüren was der Körper braucht) wegen Anpassung, An-erziehung schon von Kind an

Antwort
von Omnivore08, 23

Mit Gemüse, Fleisch, Obst, Fisch und Milchprodukten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community