Frage von piusalex, 56

Wie sollte man reagieren, wenn man sieht, dass ein Kommilitone wichtige Passagen in Büchern rausreißt/ durchstreicht(Jura)?

Wenn man in der Bib ist und er sich Dinge kopiert hat und die anderen Sachen aus den Büchern dann eben unkenntlich macht. Soll man es lassen oder ansprechen? Wenn ja, wie? Wenn derjenige immer einer der besten in den Klausuren ist etc.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von MrHilfestellung, 32

Ansprechen und klarmachen, dass das nicht geht.

Wenn er uneinsichtig ist der Uni melden.

Antwort
von Spielwiesen, 22

Irgendwie kommt mir der Gedanke: vielleicht ist er nur deshalb gut, weil er Quellen und Grundlagenliteratur, die auch für andere wichtig wären, den anderen (auch anderen Semestern)  entzieht?  Das wäre dann die Ellenbogen-Mentalität, die ihn zu einem guten Studenten macht: er schaltet seine potentielle spätere Konkurrenz halt gleich schon in der Bibliothek aus und macht es schwieriger, an die Literatur heranzukommen. Falls die Bücher auch in der Fernleihe zu haben sind, nimmt diese Tat noch ernstere  Dimensionen an.

Eigentlich eine konspirative Methode, wenn ich so drüber nachdenke ..... interessant! Wenn da noch andere draufkommen .... Man könnte es Frühselektion der Besten nennen - zynisch natürlich.

Wie will man das überwachen und sanktionieren? Wenn du es nur zufällig gesehen hast - wer hätte einen verwertbaren Beweis für so etwas? Mach am besten mal ein Gedächtnisprotokoll mit allen Details - aber wenn du nur einer bist, ohne Zeugen und Handyfoto, könnte die Geschichte auch nach hinten losgehen und du selbst verdächtigt werden. Du siehst: Stoff für einen 'Tatort'. 

Irgendwie macht mich die Schlechtigkeit der Welt immer öfter traurig....

Antwort
von Bitterkraut, 26

Ansprechen und melden. Das geht ja gar nicht. Das ist strafbar, arrogant, wandalistisch (gibts das Wort überhaupt?) und rücksichtlos gegnüber denen, die die Bücher finanzieren und gegenüber den Mitstudenten. So jemand hätte bei mir völlig versch.....

Was der in Klausuren macht, sollte dir am Abend vorbei gehen. Der wird spucken, wenn er die Bücher ersetzen muß und das soll er auch.

Antwort
von TestBunny, 32

Du traust dich nicht, den darauf anzusprechen, weil er gut in den Klausuren ist? Junge das ist eine Straftat und du schaust weg. Du machst dich mitschuldig! 

Vor Justitia sind alle gleich.

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 9

Ach Leute, was fallt ihr immer noch auf diese fiktiven Fragen rein....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community