Frage von Neutralis, 87

Wie sollte man mit Leuten umgehen, die unbedingt Aufmerksamkeit durch Selbstverletzung auf sich ziehen wollen?

Zum Beispiel die Leute hier, die dann posten "Mit was soll ich mich ritzen ? Bitte bringt mich nicht davon ab."

Oder im Real Life, wenn man jemanden kennen lernt, der genau so drauf ist. Wie soll man damit umgehen ?

Antwort
von user8787, 33

Das ist eine ganz schwierige Situation.

Real denke ich würde ich mir die Mühe machen und versuchen ins Gespräch zu kommen, zu checken warum es ihm / ihr so schlecht geht. 

Anonym / virtuell ignoriere ich sowas generell . 

Grund : Es ist verdammt gefährlich, weil man selber weiß nie wer wirklich am anderen Ende sitzt und wie weit derjenige / diejenige gehen würde. Man selber wird emotional erpressbar.  Diese Verantwortung ist mir def. zu groß. 

Antwort
von Kitharea, 9

Das ist wenn du mich fragst eine extrem schwierig zu beurteilende Frage. Vor allem deswegen, weil das bei jedem Menschen individuell ist. Mir sind solche Menschen auch schon über den Weg gelaufen und egal wie man handelt war es gefühlt nicht in jede Richtung richtig.
Kann mich erinnern dass mir jemand mal sagte er will sich umbringen und ich GENAU wusste das ist "nur" weil er Aufmerksamkeit will und ich halt wochenlang keinen Kopf für dessen Probleme hatte (mein altes Helfersyndrom -.-) - ich hab den richtiggehend zur Sau gemacht - hab ihm gesagt er soll mich mit dem Mist in Ruhe lassen und ist sein Problem - ich war so wütend unglaublich. Er hat sich den Tag danach entschuldigt - meinte das war nicht ernst gemeint und lebt und jammert heute noch nur nicht mehr bei mir, worüber ich auch froh bin.
Und dann gab es jemanden der ganz leise das mal erwähnt hatte und das auch wirklich durchgezogen hat. Ich war nur damals viel viel zu jung um damit irgendwas anfangen zu können und völlig überfordert. Keine Ahnung - ich war einfach quasi erstarrt. Im Nachhinein würde ich vielleicht sagen je ruhiger, stiller die Meldung kommt desto ernster ist sie zu nehmen. Aber wie man sich dann konkret verhalten soll weiß ich nicht weil sich gleichzeitig auch die Frage stellt was hier wichtiger ist - das Vertrauen dass in einen investiert wird und was ohne es auszusprechen erwartet wird (zu helfen weil man selbst nicht kann, einfach nur da zu sein, es weiterzusagen, es einfach zu behalten) oder dass vielleicht jemand sterben könnte. Ich weiß nicht wie ich inzwischen damit umgehen würde - hier im Internet antworte ich je nach gefühlter Situation des Menschen. Ich tu mir schwer das persönlich recht nah an mich ran zu lassen.

Antwort
von dkjbfdkjbfkjeu, 39

Einfach probieren zu ignorieren, solche Leute gibt es halt.

Aber es hat schon etwas Krankhaftes an sich, wenn man sich selbst verletzt, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Sie machen es zwar nicht aus den "normalen" Gründen, aber sie machen es - und das ist heftig.

Antwort
von BertRollmops, 31

Lass es, wenn es Dich stresst, ganz einfach.

Das hilft oft am besten.

Antwort
von monttgomery, 22

ihnen aufmerksamkeit geben. wenn man sagt, dass jemand aufmerksamkeit will hat das immer so einen fiesen klang, wie eine beleidigung. so sollte es nicht sein. rede mit ihnen, frag was sie brauchen.

Kommentar von Kitharea ,

Würden Menschen WISSEN was sie wirklich brauchen gäbe es die ganzen Probleme gar nicht.

Kommentar von monttgomery ,

hierbei ging es doch nur um aufmerksamkeit

Kommentar von Kitharea ,

Mir geht es nur um die Differenzierung von "wollen" und "brauchen". Menschen die schon so weit sind sich umbringen zu wollen - wirklich oder nur Aufmerksamkeitsmäßig (ist ja beides ein großes Problem für die Person ohne das zu werten) - wissen vermutlich ohnehin nicht was sie "brauchen" - sonst ginge es denen besser ? Ich weiß es halt auch nicht.

Kommentar von monttgomery ,

umbringen wollen ist ja nicht das gleiche wie selbstverletzung. ja, manche wissen vielleicht nicht was sie brauchen, ich bin nur in diesem fall davon ausgegangen, dass es ganz klar um aufmerksamkeit geht. und wenn sie nicht wissen was sie wollen und brauchen ist aufmerksamkeit geben in vielen fällen bestimmt ein guter schritt.

Kommentar von Kitharea ,

Man weiß das halt nie - mitunter schiebt Aufmerksamkeit das Problem einfach nur nach hinten und Menschen die es bräuchten holen sich ewige Aufmerksamkeit und Mitleid anstatt zum Therapeuten zu gehen und selbst was zu ändern. Aber egal :) Man muss nicht alles in seine Einzelteile zerlegen - ich find die Fragestellung nur sehr komplex.

Antwort
von simonjaehn, 46

Einfach ignorieren. Dann kriegen die Leute keine Aufmerksamkeit und lassen es vielleicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten