Frage von y0nah, 65

Wie sollte man mit einem Sprachfehler umgehen?

Hallo, Ich bin 16 Jahre alt, gehe auf ein Gymnasium in Bayern und bin auch nicht gerade schlecht in der Schule usw. Ich würde behaupten dass ich eigentlich ein schönes Leben führe. Das einzige was mich "behindert" ist mein Sprachfehler. Ich möchte vorweg sagen dass es kein dramatischer Sprachfehler ist, es gibt Leute die viel mehr unter ihren Sprachfehlern leiden müssen als ich. Nun etwas genaueres zum Sprachfehler. Ich finde persönlich dass ich mich ein wenig anhöre als hätte ich eine Zahnspange was jedoch nicht der Fall ist. Außerdem spreche ich den Buchstaben "n" etwas komisch aus. Wie gesagt er beeinflusst nicht wirklich mein Leben, da ich zb in der Schule noch nie darauf angesprochen wurde und natürlich auch nicht gemobbt werde usw. Ich würde behaupten dass ich sogar relativ angesehen bin. Trotzdem würde ich gerne wissen was ich dagegen tun kann. Natürlich wäre ein Logopäde die Lösung jedoch wären mir Alternativen lieber. Übrigens habe ich im Internet nach dieser Art des Sprachfehlers gesucht jedoch traf ich auf keine Ergebnisse. Falls Leute jetzt an dieser Stelle nicht wissen was die eigentliche Frage sein soll, ich suche eine Lösung gegen den Sprachfehler. LG

Antwort
von NewKemroy, 13

Es gibt diesen Werbespot von Trivago (Hotelsuchmaschine) mit einem Mann der einen Sprachfehler hat. Aber genau das bringt den Zuhörer dazu genau hinzuhören.

Also wenn Du es nicht wegkriegst, dann mach doch eine Besonderheit daraus. Sei stolz so zu sein wie Du bist! Und verstecke Dich nicht, sondern spreche mit der Selbstverständlichkeit alle Deine Zuhörer in den Bann zu schlagen! 

Leute mit Sprachfehler, denen ich spontan begegne lösen bei mir immer eine große Neugier aus. Ganz ohne Überheblichkleit.


Antwort
von TrudiMeier, 13

Ich finde persönlich dass ich mich ein wenig anhöre als hätte ich eine
Zahnspange was jedoch nicht der Fall ist. Außerdem spreche ich den
Buchstaben "n" etwas komisch aus.

Du findest das, aber finden andere das auch? Möglicherweise redest du dir einen Sprachfehler nur ein, weil du so extrem darauf achtest?

Kommentar von y0nah ,

Nein ich bilde es mir nicht ein die Menschen mit denen ich etwas zu tun habe, haben genug anstand um mich deswegen nicht runterzumachen

Kommentar von TrudiMeier ,

Vielleicht fällt es ihnen auch gar nicht auf? Was natürlich nicht bedeuten soll, dass sie dich sonst runtermachen würden.

Antwort
von CCTomboI, 29

Würde einfach versuchen da gar nicht weiter drauf zu achten und das nicht so hoch zu stecken, jeder hat seine Macken, keiner ist perfekt. Wenn du da nicht drüber nachdenkst ist es für dich irgendwann normal und es interessiert dich gar nicht mehr

Antwort
von Kostenloseis, 26

Nimm ein Korken in den Mund oder etwas ähnliches und versuch damit jede Tag zu sprechen. Ist eine sehr Hilfreiche Technik. Wenn du es 1 Monat durchziehst merkst du verbesserungen

Antwort
von sandra01, 17

wenn du weißt, wo dein problem liegt, versuchs mal mit einem spiegel, halte ihn vors gesicht und sprich hinein, beobschte dich selbst und vielleicht wird dir dann bewusst, wie du deinen kleinen fehler ausbügeln kannst....

Antwort
von nowka20, 3

sehe erhobenen hauptes darüber hinweg

Antwort
von tortooga, 18

Es ist ebenso einfach wie leider eine Geldfrage. Besuch mal einen Sprach-Coach. Wenn Du bei der KK auf die Tränendrüse drückst, zahlen die ggf. auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten