Frage von datari, 58

Wie sollte man die restl. Zeit in der UK noch in der EU ist nutzen?

Austrittsgespräche gibt's erst zum Ende des Jahres. Nochmal schnell dort Urlaub machen?

Antwort
von marcus1984, 5

Guten Abend Datari,

es ist nicht zu erwarten, dass sich Großbrittanien vollständig gegen Einflüsse von außen isolieren lässt. Den Tourismus wird man nicht abschaffen, das wäre absurd.

Allerdings wird das Vereinigte Königreich die Zuwanderung massiv einschränken und potenzielle Einwanderer sehr genau prüfen. Auch hier wird wiederum unterschieden werden.

Einwanderer aus Deutschland, Frankreich, Italien werden vermutlich leichter nach GB zuziehen können als Bulgaren oder Rumänen, die leider allgemein in Europa aufgrund von Vorturteilen eine schlecht Konnotation haben.

Sofern du dorthin auswandern möchtest: Beeile dich!

Sofern du dort Urlaub machen möchtes: Warte ab! Das britische Pfund wird massiv nachgeben.

Antwort
von lupoklick, 23

Keine Panik !!!

Die Erde wird sich auch nach mehr als 2 Jahren noch drehen.Es mag einige Zölle geben, eingeschränkte Arbeits- und Niederlassungserlaubnis..

.. Nach "bescheidenen" und unsicheren Jahren wirst du als Gast vom "Kontinent" willkommen sein - und der Irrglaube, daß die "Festländer" Hörner und Pferdefuß tragen, wird fast verschwunden sein,,,,

Antwort
von TreudoofeTomate, 35

Nein, wozu? Glaubst du, du kommst nach dem EU-Austritt nicht mehr in's Land?

Expertenantwort
von Unsinkable2, Community-Experte für Politik, 35

Nochmal schnell dort Urlaub machen?

Ganz im Gegenteil. Warte ab: Das britische Pfund wird noch sehr viel weiter fallen und deinen kommenden Urlaub günstiger machen.

Expertenantwort
von atzef, Community-Experte für Politik, 22

Auch wenn der Austritt erklärt wird, bleibt GB erstmal in der EU - mit allen damit verbundenen Rechten und Pflichten.

Das kann also noch eine Weile dauern, bis sie raus sind. Und dann werden vermutlich weiter die gleichen Reiseregeln gelten wie jetzt.

Also immer entspannt und locker durch die Hose atmen...:-)

Antwort
von HansH41, 24

Ja, schnell nochmal dort machen, solange es Großbritannien noch gibt.

Vielleicht gibt es dann nur noch ein Kleinbritannien.

Antwort
von Modem1, 11

Mit den Reisebedingungen wird sich nicht viel ändern: GB gehörte nicht zum Schengenraum,spielt wie in anderen Dingen seine "Extrawurst".

Antwort
von archibaldesel, 44

Meinst du, dass danach die Einreise verboten wird? Urlaub kann man auch in nicht EU-Staaten machen. Der einzige Unterschied wird wahrscheinlich sein, dass du deinen Ausweis bei der Einreise vorlegen musst. Das musst du zurzeit aber auch in vielen EU-Staaten.

Kommentar von HansH41 ,

"Der einzige Unterschied wird wahrscheinlich sein, dass du deinen Ausweis bei der Einreise vorlegen musst."

Das muss man auch heute, da Großbritannien nicht zum Schengen-Raum gehört.

Antwort
von webya, 11

und warum? Kann ich im nächsten Jahr nicht mehr dort hin?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten