Frage von ruediger32 01.02.2010

Wie sollte man am besten seine Schuhe zuschnüren?

  • Antwort von GabiWollmann 02.02.2010

    Viele Schnürrsenkel in neuen Schuhen sind mittlerweile aus Polyester, ich ärgere mich auch immer über diese Senkel, denn sie sind prädestiniert für´s Aufgehen. Ich kaufe mir dann gleich ein Paar Baumwoll-Senkel und tausche sie gegen die Synthetiks aus. Die bleiben immer zu. Hast du aber mal einen gewachsten Senkel im neuen Schuh, dann wasche die Senkel nur einmal mit Handseife durch, lasse sie trocknen und sie gehen auch nicht mehr auf. Bei Sportschuhen lasse ich die Synthetik-Senkel allerdings drin und setzte einen Doppelknoten drüber, denn die Senkel sind einfach strapazierfähiger. ;-)

  • Antwort von mokki123 01.02.2010
    SCHLEIFENTRICK

    Kriegst du ihn nicht zu den Schuh, dann pass auf und hör gut zu. Setz dich hin und auf einen Blick, lernst du den Schleifentrick. Du nimmst ein Band in jede Hand, verschnürst die Bänder ganz rasant. Hast du den Schleifentrick erst raus, sehen deine Schuhe prima aus.

    Du gehst vor und zurück und hin und her, der Schleifentrick ist gar nicht schwer. Wie die Hasenohrn auf dem Weihnachtspräsent, machst du ein Schleifchen: Du hast Talent

    Hast du den Schleifentrick erst raus, sehen deine Schuhe prima aus. Hast du den Schleifentrick erst raus, sehen deine Schuhe prima aus.

  • Antwort von borhap 01.02.2010

    Für mich ist der Doppelknoten die einzig akzeptable Lösung. Worin liegt da das Problem? Uncool??

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!