Frage von Janiiiiiiy, 106

Wie sollte ich mich verhalten - wie würdet ihr handeln?

Also, momentan befinde ich mich in einer blöden Situation. Ich bin seit längerer Zeit nun endlich 18 und habe nun auch mein eigenes Auto. Mit diesem fahre ich öfter mal zur Schule.

Desweiteren wohnt eine Schulkameradin im gleichen Dorf wie ich. Diese ist wirklich äußerst 'clever' und nutzt ein anderes Mädchen aus meiner Klasse(sie wohnt ein Dorf vor meinem Wohnort) häufig aus und lässt sich von ihr nach der Schule nach Hause bringen. Nun ist es so, das ich immer öfter die Worte höre : 'Bist du mit Auto hier? Nimmst du mich nach der Schule mit?' Okay gut, sie wohnt im gleichen Dorf wie ich, aber sie wohnt am Dorfeingang, ich wohne am Dorfausgang. Somit müsste ich immer erst an meinem Haus vorbei fahren, um sie nach Hause zu bringen, und der Weg ist nicht unbedingt kurz.

Außerdem handelt es sich bei diesem Mädchen nicht um eine nette Freundin von mir, sie ist lediglich eine Schulkameradin, ich habe nichts mit ihr zu tun und sie ist verdammt hinterhältig. Sie lästert über jeden. Ich sehe es ehrlich gesagt nicht ein, jemanden ständig mitnehmen zu müssen, den ich nicht leiden kann, der über mich lästert und der mich nur ausnutzt um nicht mit dem Bus fahren zu müssen. Zudem sich dieser Weg zu ihr nach Hause auf Dauer auch summiert. Ich bin noch Schülerin und verdiene kein Geld, Sprit ist teuer.

Mich nervt es wirklich, mir immer wieder irgendwelche Ausreden einfallen lassen zu müssen. Wenn es mal ein Notfall wäre, und sie nicht nach Hause kommen würde, dann klar, ich nehme sie 'gerne' mal mit, aber einfach nicht ständig. Der Bus fährt direkt nach dem Unterricht, mit dem sie fahren kann. Mir vergeht auch langsam echt die Lust und der Spaß mit Auto zur Schule zu kommen, ihr dämliches Gefrage verdirbt mir alles. Ich bin aber auch nicht der Typ, um ihr das klar ins Gesicht zu sagen, denn wird ja erst recht rumgelästert.

Nun zur Frage, was meint ihr? Verhalte ich mich da zu egoistisch? Würdet ihr sie jedes Mal mitnehmen? Was würdet ihr zu ihr sagen, wenn sie wieder fragt? Danke im voraus und Entschuldigung für den langen Text!^^

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 15

Selbst wenn sie im gleichen Haus wie du wohnen würde: Es ist dein Auto, das du von deinem Geld gekauft hast und mit deinem Geld unterhälst. Du bestimmst, wer in deinem Auto mitfahren darf und wer nicht. Dazu bist du Niemandem Rechenschaft schuldig und musst dir auch keine Ausreden ausdenken.

Wenn du lieber ohne sie fahren möchtest, kannst du das ruhig sagen. Wenn sie und Andere dann lästern: Na und? Genauso wirst du Sympathien in der Klasse finden, weil du dich nicht ausnutzen lässt.

Wenn du sie mitnehmen möchtest, kannst du Fahrgeld verlangen. Das besteht aus mehr als den Spitkosten; selbst beim billigsten Auto kann man mit 20Cent/km rechnen. Davon müsste Sie dann die Hälfte zahlen. Und für den Umweg, den du wegen ihr fahren würdest, natürlich voll. Du kannst für dich ja mal ausrechen, wieviel das wäre. Entweder zahlt sie das, oder sie fährt nicht mit.

Antwort
von primcess, 49

Hallo:)

Zuerst einmal: Nein, du verhältst dich nicht egoistisch. Es ist völlig verständlich, dass du sie nicht immer mitnehmen willst, wenn du dafür einen riesigen Umweg fahren musst. Wenn ihr z.B. in der selben Straße wohnen würdet, wäre das etwas anderes. Wenn du sie nicht mal richtig gut leiden kannst, dann würde ich sie in nächster Zukunft nicht mehr mitnehmen, außer, wie du schon sagtest, in "Notfällen". Ich würde mir auch keine Ausreden mehr ausdenken, obwohl ich weiß, wie es ist wenn man das Gefühl hat, sich für alles rechtfertigen zu müssen. Versuch einfach ihr mehr oder weniger freundlichd die Situation klar zu machen: Sprit kostet Geld, Sie wohnt zu weit weg---> Du kannst sie nicht mitnehmen.

Natürlich nicht so knapp, wenn's geht. xD Sie sollte einfach mit dem Bus fahren, bis sie selbst ein Auto bekommt. Die anderen überleben das ja auch.

Hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen. :) LG primcess

Kommentar von Janiiiiiiy ,

Danke sehr, da bin ich beruhigt, dass meine Art in der Hinsicht nicht egoistisch ist :D 

Antwort
von Realisti, 38

Was die kann, kannst du auch.

Sag ihr was die Fahrt kostet und das bei euch Endstation ist. Dann will die bestimmt nicht mehr. - Wenn doch, dann kassier die ab.

Wenn du dann noch eine Erlaubnis der Eltern haben möchtest (für die Versicherung, sie verläßt  ja den Schulweg) ist es bestimmt aus.

Antwort
von Betuelay, 42

Ich würde sie definitiv nicht mitnehmen. Ich bin auch jemand, die ihre Meinung anderen gegenüber nicht sagen kann, aber ich springe oft über meinen Schatten und Sage meine Meinung. Du solltest dir das nicht gefallen lassen, vor allem, weil sie ständig lästert. Bedenke auch, dass die Rumkutschiererei nicht gerade günstig für dich ist. Du hast absolut recht: Sprit ist teuer!! Mach ihr das deutlich. Lass dich von solchen Miststücken nicht unterkriegen und sag ihr am besten deine Meinung. Ist zwar leichter gesagt als getan, aber zieh dein Ding durch😊👍  

Kommentar von Janiiiiiiy ,

Dankeschön! :)

Kommentar von Betuelay ,

Gern geschehen😘✌️

Antwort
von agrosspy, 37

lass die zicke mit Bus fahren, Du bist keinesfalls verpflichtet Sie mitzunehmen. Sag Ihr Du nimmst Sie mit bis zu Dir, da der Sprit zu teuer ist, den Rest muss Sie Leider laufen. Dann bist Du Sie auf eleganter Weise los.

Antwort
von gartenkrot, 15

Du bist weder egoistisch noch sonst was wenn du sie nicht mit nimmst. Lass sie lästern du bist nicht die einzige die sie nicht mag. Dein Auto fährt auch nicht mit Abwasser und du bist kein Taxi Unternehmen. Sie soll den Bus nehmen wie andere auch,davon stibt man nicht und das kannst du ihr ruhig ins Gesicht sagen.

Antwort
von verletzerchen11, 29

Du verhälst dich auf keinen Fall egoistisch!
Ich glaube du musst es ihr direkt sagen!
Versuche halt nicht allzu beleidigend zu wirken.
Ansonsten viel Glück und lass dir wegen so einer nicht den Spaß am Auto fahren verderben!:)

Antwort
von Darius999, 20

Sag ihr sie sol dir das benzin zahlen das was du für sie extra brauchst 

Antwort
von Spuky7, 28

Nein, ich muss noch was erledigen.

Kommentar von Janiiiiiiy ,

Ist auf Dauer aber auch nicht das Gelbe vom Ei^^

Kommentar von Spuky7 ,

Hab keine Lust. Ich fahr noch zu meiner Freundin. Muss erst mein Auto putzen. Muss meine Oma besuchen. Hab heute keine Zeit für einen Umweg....

Kommentar von Janiiiiiiy ,

Das habe ich bisher schon häufiger gebracht :D 

Kommentar von Spuky7 ,

Dann die knallharte Tour: Ich will nicht!

Antwort
von Lukomat99, 7

Also hallooo erstmal

Ich bin zwar ein junge und nocht nicht volljährig (16) aber ich kann dich voll und ganz verstehen ich habe auch hemmungen jemandem meine meinung direkt ins gesicht zu sagen bzw NEIN zu sagen.

Ich würde es einfach mit ausreden versuchen also nein keine zeit ( sie wohnt ja ziemlich weit weg oder?) oder der bus fährt doch auch einfach ein bisschen ausreden. Wenn sie nicht locker lässt sag ihr doch sie solle mit jemandem anderem mitfahren der näher wohnt du hättest halt keine zeit

Aber wenn sie nicht gemein zu DIR ist hätte Ich persönlich nix dagegen sie mal mit zu nehmen. Aber natürlich mäche ich das auch nicht gerne.

Viel glück und lass dir wegen solch armen Schweinen nicht den spass am Autofahren verderben 😉

Liebe Grüsse
Luki

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten