Wie sollte ich das mit der Tür regeln?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dann nehm die Tür doch gleich raus. Kann man selbst machen. Beim nächsten Sperrmüll anmelden, am Abend vor dem Termin rausstellen. Fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entscheidende Frage hier ist wohl, was damals mit dem Vermieter besprochen wurde. Angenommen nach dem Auszug müsste die Türe wieder ausgebaut werden (was wir ja schlecht wissen können), dann ist die Einstellung Deines Mitbewohners nachvollziehbar...

Aber wenn die Türe laut dem Vermieter drin bleiben kann, dann sieht es wohl eher so aus, dass er (also Mitbewohner) Dir noch etwas für die Türe geben müsste... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Auditora
05.07.2016, 17:58

Die Tür muss beim endgültigen Auszug raus.

0

Ich finde deine Idee in Ordnung.

Frage ihn alternativ, ob ihr jetzt, bei deinem Auszug die Tür wieder ausbauen wollt (Preis je zur Hälte von Euch zu tragen) und dann wird das aber auch direkt beauftragt und durchgeführt oder ob er die Tür eingebaut behalten will. Der spätere Ausbau wäre dann sein Problem. 

Dann kann er sich entscheiden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?