Wie sollte ich am besten handeln..?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Geh zum Arzt und erzähl ihm was von Kopfschmerzen und Übelkeit.

Zu deiner versauten Fahrprüfung muss nicht noch eine miese Note in Chemie kommen, oder?

Und dann sieh wieder nach vorne. Das Leben geht weiter. Neuer Tag, neues Glück!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Saelida, verrecken ist keine schöne Lösung. Es gibt doch auch mal wieder schöne Momente im Leben. Das mal Tiefschläge kommen gibt es bei jedem Menschen. Versuche den Kreis jetzt zu durchbrechen. Wenn das mit dem Arzt nicht klappt ( neue Lügen machen die ganze Sache nur komplizierter ), denke ich. Du kannst dem Lehrer das erklären, am besten so wie Du es geschrieben hast.Vielleicht läßt er Dich nachschreiben. Geht der Lehrer darauf nicht ein, frage doch ob Du ein Thema zu Hause ausarbeiten kannst und dann mündlich ran kommst oder abgibst. 

Rücken gerade und Zähne zusammenbeißen. Vielleicht findest Du einen vertrauensvollen Ansprechpartner der Dich unterstützt. Ich wünsche es Dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es bei dir in den Prüfungen an der Nervosität liegt würde ich dir Recue Tropfen empfehlen. Bin 4 mal durchgefallen bevor ich davon gehört habe und hab es damit dann geschafft. Die sind nicht verschreibungspflichtig und beeinträchtigen das Fahren nicht.

An deiner Stelle würde ich zum Arzt gehen und sagen das du Kopfschmerzen hast/hattest. Ne 6 in Chemie trägt nichts zu deiner Stimmung gerade bei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie du irgendwas vortäuschen kannst, um ein Attest zu bekommen, um dann wiederum deine Schule zu täuschen, weiß ich ehrlich gesagt nicht.

Ich wäre wenigstens hingegangen, um die Arbeit mitzuschreiben, danach kannst du sowieso im Sekretariat sagen, du fühlst dich nicht gut, um frei zu bekommen- bist du volljährig und/oder nicht mehr schulpflichtig, kannst du dich sogar einfach für den Tag abmelden und dann hast du erstmal kein Problem.

Für die Zukunft: Zumindest für solche Sachen musst du dich einfach aufraffen, damit dir das nicht nochmal passiert.

Ob du die 6 hinnimmst oder das beim Arzt versuchst, musst du selbst wissen. Die Wahl zwischen Schadensbegrenzung oder Ehrlichkeit musst du nach eigenem Gewissen treffen.

Aber erstmal Kopf hoch und beruhigen - du musst auch irgendwo mit dir im Reinen sein und danach hört sich deine Frage mMn nicht an...auch mit Rückschlägen musst du zurecht kommen. Viel Glück dabei...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Burn-Out wegen dem ganzen Stress, Probleme im Kopf deswegen, Krach mit Freundin, viel Stress mit Freunden, Versagungsangst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?