Frage von Jenseitshexe, 16

Wie sollte ein Arbeitsvertrag auf geringfügiger Basis aussehen?

Ich bin schon über 12 Jahre als Reinigungskraft in einem gr.Discount beschäftigt.Wieder mal eine neue Gebäudereinigung als Arbeitgeber jedoch mit Abstriche.Lohn und auch Std.Kürzung..vorher hatte ich 10.-€ die  und 11,5 ges.Std.in der Woche von Mo-Sa

Der Arbeitsvertrag besteht nur aus PHARAPEN etc.Hätte nach diesem nach einem halben Jahr erst Urlaubsanspruch.(Außderdem entscheidet die Fa.wann ich Ihn zu nehmen habe und wieviel.)

Es ist nur ersichtlich was ich an Std.Lohn erhalte 9,80.-€ 10 Std.in der Woche.Das im Krankheitsfall bez.wird ist nicht ersichtl.auch nicht wann die Mtl.Zahlung erfolgt.alles total verwirrt.Es wird eine Pauschsteuer genannt,die ich ja garnicht Zahle..

Außerdem könnte man mich auch woanders einsetzten in einem anderen Discount.In dem ich jetzt Arbeite und für den jetzt die Gebäudereinigung für mich zuständig ist wird in keinerweise erwähnt.Falls ich länger als 14 Tage krank bin,erfolgt nach meinen Arbeitsantritt die fristlose Kündigung.Überstunden werden nicht mehr bezahlt,aber die haben mir einen Leistungsnachweis erteilt was alles zu putzten ist.....Das ist jedoch in dieser Zeit nicht zu schaffen.Man hat mir bereits Fachkundig geraten diesen Vertrag nicht zu unterzeichnen.

Bisher habe ich das auch nicht gemacht,falls ich diesen nicht unterschrieben zurücksende bekomme ich da Ärger nein oder.Ich finde das es echt eine Abzockfirma ist,haben viel Geld bekommen....Eure Antwort wäre sehr hilfreich für mich!

Antwort
von Otilie1, 9

.Falls ich länger als 14 Tage krank bin,erfolgt nach meinen
Arbeitsantritt die fristlose Kündigung.Überstunden werden nicht mehr
bezahlt
- ist ungültig ! auch als 450,-kraft darfst du bis 6 wochen krank sein bei voller geghaltszahlung. pauschalsteuer wird vom arbeitgeber bezahlt - du bekommst deinenlohn brutto=netto ausbezahlt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten