Frage von 1nameless, 54

Wie sollte das Verhältnis zu Arbeitskollegen sein?

Hallo zusammen

Mich würde es interessieren, wie das Verhältnis zu den Arbeitskollegen sein sollte. Ich mag die Leute aus meinem Team, kann mich gut mit ihnen über alltägliche Dinge etc. unterhalten und verstehe mich gut mit ihnen. Das wars aber, in meiner Freizeit verbringe ich die Zeit mit meinen "privaten" Freunden und würde jetzt behaupten, dass ich denen auch gar nicht so nahe bin um sie irgendwie als "Freunde" zu bezeichnen. Sind auch alle 7-8 Jahre älter und haben nicht dieselben Interesse wie ich.. Ich sehe aber bei anderen, dass die auch privat voll befreundet sind.. Wie ist das bei euch so?

LG und danke

Antwort
von spacibo, 24

meiner Meinung nach ist es auf jeden Fall sehr wichtig, berufliches vom Privatleben zu trennen. Im Team wunderbar miteinander arbeiten zu können hat mit Dynamik zu tun. Wenn du 7 bis 8 Jahre jünger bist, ist das für die Teamarbeit mitunter sehr inspirierend, weil du andere Vorstellungen hast als deine etwas älteren Kolleginnen und Kollegen. Wenn es bei dir eh so ist, dass du im Gegensatz zu deinen Teamkolleginnen und -kollegen völlig andere Interessen hast, ist das was und wie du es zur Zeit machst, völlig okay:) Niemand sollte sich für irgend etwas "verbiegen lassen" :) Es ist sehr wichtig, authentisch zu sein:)- Und noch eins: natürlich gibt es auch Menschen, welche privat und beruflich miteinander befreundet sind; aber wenn es nicht zu dir passt, dann lass es einfach:)

Abschließend noch eins: der wirkliche Reiz besteht oft darin Dinge nicht zu tun, nur weil andere es machen:)

Antwort
von Kandahar, 19

Ich habe es immer so gehalten, dass ich Privates und Berufliches getrennt halte. Ich habe zwar ein gutes Verhältnis zu meinen Kolleginnen und Kollegen, aber im Privaten brauche ich nicht unbedingt, die Leute mit denen ich bereits den Großteil der Woche verbringe.

Antwort
von waldfraeulein, 27

Find ich gut, wie du das machst. Es können auch Freundschaften am Arbeitsplatz entstehen, aber erzwingen muss man nichts. Im Gegenteil, es ist gesund, auch noch andere Freunde zu haben. 

Wenn die Kollegen mal zusammen weggehen, würde ich mich aber auch nicht immer rausziehen, das kommt auch nicht gut.

Antwort
von LonelyBrain, 30

Privates und berufliches sollte man trennen. Das ist schon richtig so!

Antwort
von snatchington, 22

Ich verstehe mich mit meinen Kollegen gut, haben auch Spaß während der Arbeit. Das war es dann aber auch und das ist auch gut so. Die Grenzen zwischen Berufsleben und Privatleben sollten klar gezogen sein. Das ist zumindest meine Einstellung.

Antwort
von alicar, 22

Beides getrennt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten