Frage von Matratzentester, 175

Wie sollte das Paradies nach dem Tod (falls es eins gibt) optimalerweise aussehen?

Unabhängig davon ob ihr an eins glaubt oder nicht, wie sähe für euch das ultimative Paradies aus?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von muhamedba, 82

So, wie du es dir nicht vorstellen kannst.

Antwort
von blechkuebel, 95

Im Paradies sollte man alles erleben können, was man will.

Wenn man ein Rockstar sein will, hat man sofort alle Fähigkeiten, die man dafür braucht, und man hat sofort ein Konzert.

Wenn man reich sein will und in großen Villen und auf teuren Parties sein möchte, dann passiert das alles noch am selben Tag.

Wenn man Sex mit einer bestimmten Person haben will, passiert das auch alles sofort.

Man kann auch sich wünschen, Superkräfte zu haben (und hat sie sofort).

Das alles kann man solange machen, wie man will. Man kann sich auch dazu entscheiden, in den Standby-Modus zu gehen und nichts mitzukriegen (quasi tot sein). Und wenn man wieder was machen möchte, kann man aus diesem Standby-Modus wieder raus.

Man kann sich auch entscheiden, sich die Dinge etwas schwerer zu machen. Z.B. dass man üben muss, um ein Rockstar zu werden.

Allerdings sollte es auch die Möglichkeit geben, mit Leuten zu interagieren, die nicht dem eigenen Willen unterliegen (also mit anderen Seelen). Sonst wird das langweilig.

So gesehen sind die Personen, die in den ganzen Fantasien,die man so hat, vorkommen, nicht unbedingt "andere Seelen", sondern vllt "Hologramme" oder Engel, die in diese Rollen schlüpfen. Quasi wie die Matrix aus dem gleichnamigen Film, nur dass man alles steuern kann und sich auch entscheiden kann, mit echten anderen Leuten zu interagieren.

Im Paradies gibt es unendlich viel Raum, sodass sich niemand in die Quere kommt. Es sei denn, die Leute wünschen die Begegnung, dann passiert eben auch das (aber nur wenn beide das wollen. Wenn nicht, dann muss man sich mit einem Hologramm oder Engel zufriedengeben).

Kommentar von Matratzentester ,

Schöne Vorstellung :) Danke für deine tolle Antwort.

Kommentar von RudolfFischer ,

Hm, also der große Egotrip ohne Grenzen. Naja, ist ja dein Himmel.

Kommentar von blechkuebel ,

Dieses Urteil kann ich nicht verstehen.

Schließlich ähnelt deine Vorstellung schon meiner: "Mit dem Geist alles schaffen, was einem beliebt", ist so ziemlich dasselbe.

Dann beschreibe ich nur Möglichkeiten und habe nicht gesagt, dass ich genau das machen würde (z.B. interessieren mich Villen und Parties nicht so sehr), die anderen Dinge schon. Aber warum Du das so abwertest, verstehe ich nicht.

Zumal Du Dir in Deiner Vorstellung auch Superkräfte wünschst (mit Tieren reden).

Antwort
von AaronMose3, 26

wie sähe für euch das ultimative Paradies aus?

Der endgültige Tod. Das ewige Nichts. Das Ende des Bewusstseins.

Während meiner Zeit auf diesem Planeten werde ich viele Dinge ertragen, durchmachen, erleben.

Ein Mensch muss viel Schmerz ertragen, viel Leid über sich ergehen lassen und viel ungerechtes sehen.

Irgendwann wenn man älter wird, merkt man, das man müde ist, müde davon weiterhin jeden Tag aufzustehen und sich erneut (wie jeden Tag) an das kranke Alltagsleben der Konsumgesellschaft anzupassen. 

Irgendwann kommt der Punkt an dem genug ist, und wenn ich an diesem Punkt angelangt bin, hoffe ich, das ich nicht ewig weiter leben muss, sondern meinen Frieden, und damit den nicht endenden Tod, genießen kann.

Antwort
von ManuTheMaiar, 3

Mein Ultimatives Paradies wäre ein unsterbliches Leben in dieser Welt in etwa so wie bei den Elben aus Herr der Ringe und co und wenn ich dieses Paradies mit jedem der mir wichtig ist teilen kann, was will man mehr

Antwort
von RudolfFischer, 58

Da der Geist alles schaffen kann, was ihm beliebt (im irdischen Leben nennt man das "Fantasie"), kann man vermuten, dass wir im Jenseits diese Fähigkeiten ausnutzen, unser eigenes Paradies zu gestalten.

Für mich wäre das ein Leben in und mit der Natur, in einer wunderbaren Waldlandschaft mit Bächen, Teichen und Felsen, in der ich mit Tieren reden könnte, vielleicht sogar mit Bäumen, und in der niemand mehr vom Fressen anderer lebt. (Ist auch ein Bild in der Bibel.) Willkommen wären andere Menschen, die ebenso die Natur lieben, und mit denen man endlose Gespräche führen könnte. Und alles erwärmt vom Geiste Gottes.

Aber Vorsicht: Natürlich kann man sich auch so seine eigene Hölle schaffen.

Wie manche Religionen lehren, stelle ich mir auch vor, dass man eine Entwicklung durchmacht, in der man nach Äonen immer mehr vergeistigt und in höhere Sphären aufsteigt, die einen Gott noch näher bringen. Ob man am Ende ganz in ihm aufgeht, kann ich nicht sagen, auch nicht, ob ich die Aufgabe der eigenen Identität wirklich gut finden würde. Aber das alles wird sich zeigen ...

Antwort
von Slaytanic88, 30

Ich glaube nicht dass es ein "utlimatives" Paradies gibt, denn es gibt nirgendwo einen absoluten Endzustand.

Allerdings glaube ich an Bewusstseinszustände und Örtlichkeiten, die wesentlich "höher" liegen als die Erde. D.h. im Sinne von Glückseligkeit, Freude, usw.

Ich denke, dass der "Himmel" - nennen wir ihn mal so - quasi aus Lichtmaterie besteht. Die Himmelsbewohner strahlen selbst jedes Licht aus, überall ist Licht und alles besteht aus Licht.

Antwort
von Philipp59, 7

Hallo Matratzentester,

viele setzten den Begriff "Paradies" mit dem "Himmel" gleich und denken, dorthin gelange man unmittelbar nach dem Tod. Die Bibel zeigt jedoch, dass das Paradies auf dieser Erde sein wird, in das die meisten durch eine Auferstehung gelangen. Nachfolgend habe ich einige Bibeltexte angeführt, die das künftige Paradies sehr schön beschreiben:

(Jesaja 65:21-23) .  .  .Und sie werden gewiß Häuser bauen und [sie] bewohnen; und sie werden bestimmt Weingärten pflanzen und [deren] Fruchtertrag essen. 22  Sie werden nicht bauen und ein anderer [es] bewohnen; sie werden nicht pflanzen und ein anderer essen. Denn gleich den Tagen eines Baumes werden die Tage meines Volkes sein; und das Werk ihrer eigenen Hände werden meine Auserwählten verbrauchen. 23  Sie werden sich nicht umsonst abmühen, noch werden sie zur Bestürzung gebären; denn sie sind der Nachwuchs, bestehend aus den Gesegneten Jehovas, und ihre Nachkommen mit ihnen.  .  .

(Offenbarung 21:3, 4) 3  Dann hörte ich eine laute Stimme vom Thron her sagen: „Siehe! Das Zelt Gottes ist bei den Menschen, und er wird bei ihnen weilen, und sie werden seine Völker sein. Und Gott selbst wird bei ihnen sein. 4  Und er wird jede Träne von ihren Augen abwischen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch wird Trauer, noch Geschrei, noch Schmerz mehr sein. Die früheren Dinge sind vergangen..  .  .

(Psalm 37:29) .  .  .Die Gerechten selbst werden die Erde besitzen, Und sie werden immerdar darauf wohnen.  .  .

(Jesaja 33:24) .  .  .Und kein Bewohner wird sagen: „Ich bin krank.“ Dem Volk, das in [dem Land] wohnt, wird sein Vergehen verziehen sein.  .  .

(Johannes 5:28, 29) .  .  .Wundert euch nicht darüber, denn die Stunde kommt, in der alle, die in den Gedächtnisgrüften sind, seine Stimme hören 29  und herauskommen werden, die, welche Gutes getan haben, zu einer Auferstehung des Lebens, die, welche Schlechtes getrieben haben, zu einer Auferstehung des Gerichts.  .  .

(Psalm 145:16) .  .  .Du öffnest deine Hand Und sättigst das Begehren alles Lebenden.  .  .

(Jesaja 25:8) .  .  .Er wird tatsächlich den Tod für immer verschlingen, und der Souveräne Herr Jehova wird gewiß die Tränen von allen Gesichtern abwischen. Und die Schmach seines Volkes wird er von der ganzen Erde hinwegnehmen, denn Jehova selbst hat [es] geredet.

(Jesaja 11:6-9) .  .  .Und der Wolf wird tatsächlich eine Zeitlang bei dem männlichen Lamm weilen, und der Leopard wird bei dem Böckchen lagern, und das Kalb und der mähnige junge Löwe und das wohlgenährte Tier, alle beieinander; und ein noch kleiner Knabe wird sie führen. 7  Und die Kuh und der Bär, sie werden weiden; zusammen werden ihre Jungen lagern. Und selbst der Löwe wird Stroh fressen so wie der Stier. 8  Und der Säugling wird gewiß auf dem Loch der Kobra spielen; und auf die Lichtöffnung einer giftigen Schlange wird ein entwöhntes Kind tatsächlich seine Hand legen. 9  Sie werden keinen Schaden stiften noch irgendwie Verderben anrichten auf meinem ganzen heiligen Berg.  .  .

(Jesaja 14:7) .  .  .Die ganze Erde ist zur Ruhe gekommen, ist frei geworden von Ruhestörung. Die Menschen sind fröhlich geworden mit Jubelrufen.  .  .

(Psalm 72:12-14) .  .  .Denn er wird den Armen befreien, der um Hilfe ruft, Auch den Niedergedrückten und jeden, der keinen Helfer hat. 13  Es wird ihm leid sein um den Geringen und den Armen, Und die Seelen der Armen wird er retten. 14  Von Bedrückung und von Gewalttat wird er ihre Seele erlösen, Und ihr Blut wird kostbar sein in seinen Augen.  .  .

Das ist nur eine kleine Auswahl von Texten aus der Bibel, die von einem buchstäblichen Paradies sprechen. Das Paradies wird also nicht für immer nur ein Wunschtraum bleiben, denn Gott wird dafür sorgen, dass sich jede seiner Vorhersagen bis ins kleinste Detail erfüllen wird.

LG Philipp

Antwort
von Marco350, 11

Ich werde an odins tafel sitzen und essen und trinken hinter den Toren von Walhalla wo die tapferen Männer ewig leben. 

Antwort
von Giustolisi, 48

Die Antwort wurde uns bereits geliefert. Es gibt einen Biervulkan und eine Stripperfabrik. Wer nicht an das FSM glaubt, für den speit der Biervulkan nur warmes Bier.

Kommentar von WeicheBirne ,

Ramen, und die Stripper, die die Ungläubigen abkriegen, haben Geschlechtskrankheiten.

Kommentar von Giustolisi ,

Stimmt, habe ich vergessen. 

Antwort
von Ifosil, 79

Immer die aktuellste Hardware in fetten Gaming PCs und natürlich schön dicke Internetverbindung :D

Aber naja, es gibt sowas nicht und ist nur ein Hirngespinst. 

Antwort
von aliumei13, 38

Es wird sooo schön sein, das du es dir nicht mal vorstellen kannst.

Antwort
von Kars036, 20

Für das Paradies und deren Beschreibung (Islam) gibt es auf YouTube sehr schöne Videos

Antwort
von EinfachMomo2016, 81

Ein Bett mit Massage Funktion und eingebaute Heizung wäre toll😍

Antwort
von dompfeifer, 9

An jeder Ecke eine Kneipe mit Freibier.

Antwort
von jurgensnuppy, 68

Ich stelle mir das Paradies in etwa so vor, nachdem nur ein verschwindend geringer Teil der Menschheit, die jemals gelebt hat, einziehen darf, thront da ein großer Gott mit seinen Enkel, die einer gewissen Hierarchie unterstellt sind.

Die Menschen müssen diesen Garten Eden pflegen, das heißt alle Arbeiten verrichten die da anfallen, der Preis, ewiges Leben, Gesundheit, Zufriedenheit usw.

LG

Antwort
von Konstamoc, 32

Mein Paradis wäre es nach dem Tod nicht mehr zu exestieren.


Für mich ist die Idee eines Paradieses wenn man sie nur lange genug weiter denkt erschreckend.

Alle Taten und alle dinge die man im Leben erlebt hat sind mit dem eintreten in ein Paradis absolut wertlos.

Außerdem ist es für die meisten Menschen sicher ganz lustig mal 100 oder 200 Jahre länger zu Leben , allerdings wird die Existenz in so einem unendlichen Paradis auf dauer mehr zu einer Qual als zu einem schönen Dasein.

Wenn dem nicht so ist würde man alles Menschliche von sich werfen und nur noch eine leere Hülle in der unendlichkeit sein die sich auf kurz oder lang das End seiner eigenen Existenz mehr wünscht als alles was diese Person im Leben erwünschen könnte.

Alles gute muss mal ein Ende haben , hat es kein Ende so ist es mehr eine Qual als etwas schönes , dass gilt auch für die Existenz.

Allerdings fürchten sich sehr viele Menschen mehr davor ihre Liebsten nicht noch ein letztes mal im Jehnseits zu sehen oder haben Angst vor dem ungewissen und unerklärbaren , sodass sich immer verrücktere und ausgefallende Ideen zum ewigen Paradis entwickelt haben.

Jeder gesunde Mensch hat Angst vor dem Tod aber jeder wirklich weitsichtige und tiefdenkende Mensch hat noch viel mehr Angst vor einer unendlichen Existenz.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Mein Paradis wäre es nach dem Tod nicht mehr zu exestieren.

Du wüscht dir also einen Fluch als Segen ?

Ich bin auch nicht gläubig und denke das der Tod (des ganzes Körpers) das Ende ist, aber ich würde niemals auf die Idee kommen diesen Umstand als wünschenswert zu bezeichnen

Eher im Gegenteil, ich überlege jetzt schon ob die Kryonik nicht ein Ausweg wäre, eine Rückkehr in ferner Zukunft, wenn die Technologie dafür bereit steht

Antwort
von gottesanbeterin, 28

Ich will bestimmt nicht erst sterben, um ins Paradies zu kommen!

Ich hoffe auf ein Paradies auf Erden, und öfter erlebe ich es auch da.


Antwort
von larsi95, 81

Autos, Mädchen und Burger ohne Ende

Kommentar von Doevi ,

Burger ohne Ende, ich lach mich schlapp

Antwort
von rue1aruezgar, 2

Ich erinnere mich nicht ob es ein Vers aus dem Koran war oder nicht aber ich habe mal gehört dass Allah gesagt hat: Der schönste Ort auf der Erde ist im gegensatz zum Paradies der hässlichste. Ich hoffe es hat dir geholfen :)

Antwort
von nobytree2, 51

Keine unfreundlichen, keine egoistischen, keine bösartigen, keine feigen und keine sadistischen Mitmenschen.

Das wäre schon mal sehr viel im Vergleich zu dieser Welt.

Antwort
von nowka20, 9

das kann man nicht sehen, da es keine materie enthält

es ist ein kraftzentrum im kosmos

Antwort
von nowka20, 12

es ist ein hräftezusammenhang ohne materie

Antwort
von MrsTateLangdon, 50

Biervulkan und Stripperfabrik!! :D

Kommentar von WeicheBirne ,

Ramen!

Antwort
von Horus737, 7

Hey Madratzentester! Klare antwort: Gute Madratze und 33 Jungfrauen.

Was machst du mit diesen antworten? Krieg ich jetzt Madratzen-Prospekte??

Antwort
von earnest, 46

Kopfkino als Realität?

Aber abstellbar bei Nichtgefallen.

Gruß, earnest

Antwort
von DJFlashD, 69

Es ist voller bier und schönen autos...und rennstrecken xd

Kommentar von ibrakadabraaa ,

Heißt wahrscheinlich Kevin und saufst Nur Bier während du dir Automagazine anschaust... Hartz 4 und dir welt gehört dir. Ein hoch auf Kevin!!!!

Kommentar von DJFlashD ,

da ich vermutlich älter als du bin und zufällig gerade mein abitur mache, fühle ich mich nicht dazu verpflichtet, deinen kommentar ernst zu nehmen ;)

Kommentar von danhof ,

Sehr souverän :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community