Frage von computer2804, 52

Wie sollen wir verfahren?

Hallo Zusammen, Wir haben seit gut zwei Wochen eine kleine Katze, die jetzt ein halbes Jahr alt ist. Sie weiß wo ihr Katzenklo steht geht auch oft rauf jedoch kackt sie nachts und manchmal auch mit Absicht aufs Sofa, Wir wissen nicht was wir tun können. Bitte gibt gute und auch sinnvolle Tipps!!

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihre Katze. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von Margotier, 7

Das Problem besteht zu annähernd hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit  in "eine kleine Katze" und "ihr Katzenklo".

Katzen sind hochsoziale Tiere, junge Katzen und Katzen in Wohnungshaltung brauchen zwingend einen passenden Artgenossen.

Einzelhaltung führt mittelfristig zu Verhaltensstörungen irgendeiner Art, Unsauberkeit ist eine relativ häufige Verhaltensstörung.

Dazu kommt die absolut nicht katzengerechte Klosituation: Katzen setzen Kot und Urin bevorzugt getrennt ab und treten nicht gerne in die Hinterlassenschaft einer anderen Katze.

Für zwei Katzen sollte man daher mindestens drei Klos anbieten (wir haben fünf Klos für zwei Katzen).

Die Klos dürfen nicht nebeneinander stehen (am besten stellt man sie in getrennte Räume) uns sollten bevorzugt keine Haube haben.

Die Lösung Eures Problems lautet also: sofort (mindestens) ein weiteres Klo anbieten und dann schnellstmöglich einen Gefährten für Eure Katze aufnehmen, am besten schaut Ihr Euch direkt morgen in den umliegenden Tierheimen danach um.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 13

Was ist nachts denn anders? Unsauberkeit kann ein Ausdruck von Stress oder Unglück sein

Hat sie mind zwei klos, nicht nebeneinander, keine Hauben, sauber gehalten?

Wisst ihr, ob sie im vorigen zuhause sauber war? Wo kommt sie her?

Ist sie kastriert?

Es kann Stress durch den Umzug sein.. dagegen können feliway oder zylkene helfen

Antwort
von Elena1901, 25

Ich weiß das klingt hart, aber wir haben unseren Hund immer mit der Schauze in seine Pfützen gestupst. Nach kürzester Zeit hat sie das gelassen

Kommentar von computer2804 ,

!!!SO ETWAS MACHT MAN NICHT.....DER ARME HUND!!!!!

Kommentar von Elena1901 ,

Das wurde uns in der hundeschule empfohlen

Kommentar von palusa ,

Nicht gerade ne Auszeichnung für die Schule..

Antwort
von melman86c, 8

Vor allem: Eine zweite Katze besorgen zum spielen. Einzelhaltung ist gar nicht gut bei so jungen Tieren.

Antwort
von Nothin, 29

Sauberes Katzenklo, häufiger füttern und mehr mit ihr spielen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community