Frage von GymSlave, 84

Wie soll Österreich in Zukunft mit den Flüchtlingen umgehen?

Was meint ihr , mich würden die verschiedenen Meinungen interessieren :)!

Wäre gut mit einer Begründung und oder Beispiel und Argumenten das hier vielleicht eine kleine Diskusion entstehen kann.

Gruß David

Antwort
von xsmipers, 45

Ich finde das Österreich den Flüchtlingen helfen sollte und sie aufnehmen sollten.Österreich hat 8,7mio Einwohner und so viel Platz für Menschen!

Kommentar von GymSlave ,

Österreich hat eine höhere Arbeitslosenrate als Deutschland nur mal so nebenbei erwähnt

Kommentar von Bitterkraut ,

geringfügig höher. Die meisten Arbeitslosen/höchsten Pozentsatz findet man unter den Akademikern in Österreich. Ich glaub nicht, daß das an den Flüchtlingen liegt.

Antwort
von Bitterkraut, 54

Freundlich und höflich, so wie mit allen Menschen.

Kommentar von GymSlave ,

Positive Einstellung nur nicht jeder der ins Land kommt hat so eine

Kommentar von Bitterkraut ,

Ja und? Änderst du deine Einstellung, weil andere Leute eine andere Einstellung haben?

Kommentar von GymSlave ,

Spätestens ändert sich dann die Einstellung wenn du Arbeitslos bist und am Arbeitsmarkt keinen Job mehr findest weil dir sie die Flüchtlinge wegnehmen. Ist dir die derzeitige Arbeitslosigkeit bekannt ?

Kommentar von Bitterkraut ,

Österreich und DE haben so ziemlich die niedrigste Arbeitslosenquote in der EU und bisher hat kein Fllüchtling einem Deutschen oder Österreicher den Job wweggenommen. Das verhindern unsere Gesetze.

Du redest Unsinn. informier dich wenigstens mal über die Arbeitlosenquoten. Und über die Gesetze, die den Arbeitsmarkt betreffen.

Geh woanders hetzen. Meinungen interessieren dich doch gar nicht, du willst hetzen und Unsinn verbreiten.

Kommentar von GymSlave ,

Ich weiss nicht ob du überhaupt mitbekommst das viele Gesetze missachtet werden auch von Politikern. Danke informiert bin ich über die Situation des eigenen Landes und mich interessiert nicht der Arbeitslosendurchschnitt in der EU danke dir nochmal für das Sinnlose wiederholen aber falls du nicht bemerkt hast die Flüchtlinge weigern sich in anderen Ländern zu bleiben als in Österreich , Deutschland und Skandinavien. Trotzdem danke Sherlock

Sagt der der hier Leute angeht nur weil sie nicht seiner kleinen bunten Weltvorstellung entsprechen. Im Volksmund bist du ein Vollpfosten und mehr nicht. Danke für dein Kommentar mehr brauch ich nicht von dir

Kommentar von Bitterkraut ,

Au weia, mit soviel Betroffenheit hätte ich gar nicht gerechnet.

Viel Spaß noch beim Leute beschimpfen. mit ner Diskussion, die du ja anregen wolltest,  hat dein beleidigtes Gerede aber nix zu tun. Scheinbar kannst du nicht diskutieren, wer nicht deiner Meinung ist, wird beleidigt. Super Einstellung, hatte mir schon sowas gedacht...

Kommentar von GymSlave ,

Komisch ich wurde doch hier als Hetzer bezeichnet nachdem man dir eine Frage gestellt hat und du diese auch noch mit einer Unsinnigen Antwort beendet hast.

"Geh mit Gott aber geh"

Antwort
von warehouse14, 15

Gebt ihnen österreichische Pässe, dann sind es keine "bösen" Ausländer mehr. :)

Und dann können sie arbeiten, mehr oder weniger brav Steuern zahlen und über die nächste Welle von Flüchtlingen schimpfen wie jeder normale "besorgte" Bürger. ;)

Obwohl, letztere werden wohl irgendwann abhauen und selber Flüchtlinge sein im Land ihrer Träume. o.O

Ich bin ein Christ und begreife eh nicht, wieso wir Menschen verschiedene Nationalitäten geschaffen haben.

Wozu ist das gut außer zum Krieg führen gegen die eigene Spezies????

warehouse14

Antwort
von voayager, 29

So wie jetzt auch.

Antwort
von TreudoofeTomate, 50

So wie bisher. Meiner Meinung nach sollte D sich ein Beispiel daran nehmen.

Kommentar von GymSlave ,

Wird lang nicht mehr so weiter gehen bei der Millionenmenge an Flüchtlingen und die restlichen EU Länder ziehen nach mit der Begrenzung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community