Frage von Franzyxoxo, 51

Wie soll mich verhalten wenn er so abweisend ist. Hat jemand Tipps?

Mein Freund wollte eine Woche Abstand um einen klaren Kopf zu bekommen, Sonntag rief er mich an..sagte mir das er mein Brief gelesen hat und uns eine zweite Chance gibt.. und das er gar keine Pause von mir braucht sondern einfach um Kraft zu bekommen. Er sagte mir dann wieder sehr oft das er mich liebt, er war wie früher.. Ich sagte ihm dann wie ich mich fühle wenn ich bei ihm und alles..war sehr süß..habe ihn damit wohl überfordert. Er sagte mir das ich zwar weiter so schreiben kann, aber er kann es nicht so erwirdern und das alles an ihm nagt. Nun ist er seit zwei Tagen wieder so kalt, desinteressiert und abweisend. Er schreibt mich zwar an, aber ist so abweisend.. was soll ich denn machen? Mal sagt er mir das er mich liebt und dann ist er wieder abweisend..Ich weiß das er keine Kraft mehr hat und durch den Wind ist.. aber ich weiß nicht weiter..Montag darf ich wieder zu unserer Wohnung..aber ich habe solche angst.. Ich liebe ihn doch.. :( wir schreiben auch nicht so viel, seine mutter meinte das ich nicht klammern darf..weil er sonst eher weg ist..Wie soll ich mich verhalten?

Antwort
von Linda1297, 24

Halte abstand sei genau so wie er ist auch zu ihm, wenn du so "weich und verletzlich" bist denkt er das er alles mit dir machen kann..auch wenn es wehtut kalt zu ihm zu sein, er macht es genau so..

Antwort
von skaterinx1999, 13

dreh den spieß um !

wenn er sich von allein meldet, dann antworte ihm einfach erst 2 stunden später und spame ihn auf gar keinen Fall zu oder Bedräng glaub mir, wenn er dich wirklich liebt dann wird er irgendwann von selbst kommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community