Frage von fififo2030, 61

wie soll mein Buch weitergehen?

Hey... ich schreibe ein Buch und ich weiß nich wie mein Buch weitergehen soll... bzw. ich weiß nicht wie ich ein 'happy end' darstellen soll... also verfasse ich jetzt mal das bich und ihr könnt ja antworten...( bei fragen bitte in ide Kommis schreinem. Versuche sie dann zu beantworten)

Liv (16 Jahre alt) zieht mit ihren eltern von Amerika nach deutschland, weil beide Deutsche sind und der Vater eine stelle bekommen hat. Bei dem Flug nach Deutschland stürtzt das Flugzeug ab und die Eltern sterben. Sie wird jedoch Von einem Jungen gerettet der sie aus dem Flugzeug schleppt, bevor es explodiert... Sie hat in Deutschland eine Tante , kann bei ihr jedoch nicht Leben , da die Tante dazu nicht in der lage ist... Sie kommt auf ein Internat... Schon von anfang merkt sie , dass viele Personen sich zu ihr komisch verhalten... In der dritten Nacht hat sie den Traum, dass ihr ein Stern auf den nacken tätowiet wird... Als sie aufwacht ist der stern tatsächlich auf ihrem Nacken. An diesem Tag bemerkt sie dieses symbol auch bei anderen schülern... bei menchen sieht sie einen Mond... Als sie ihre BFF Laura fragt , was es damit auf sich hat, schleppt sie Liv zur Direktorin. Die Direktorin erzählt ihr von der Geschichte der Schule ... Anscheinend ist eine Schule die Schule , wo ihr mann Direktor war verbrannt, und alle schüler mussten in ein Gebäude ziehen ( also in das Gebäude, wo sie sich gerade befinden) alles war gut, bis der Mann ihr fremd gegangen ist. Sie haben sich so zerstrittrn, dass die Schüler von den Direktoren sich auch gestritten haben. Die Schüler (des Direktors der verbrannten Schule) beschlossen sich Monde auf den Nacken zu tätowieren und die Schüler der Direktorin Sterne. Und es war verboten einen von der jeweils anderen Schulhälfte zu mögen, mit ihm zu sprechen ect. ... Die direktorin hat Liv auch viele andere Sachen über die 'Monde' erzählt.... Liv glaubt es ihr auch und fängt an die Monde zu hassen. Als sie aber den Jungen aus dem Flugzeug bei den Monden trifft, ändert sich ihre meinung... Sie verliebt sich in ihn un er in sie... die Liebe zwischen Liv und Ole wird verboten...

nun bin ich am dramatischatn punkt meiner Geschichte angekommen und ich weiß tatsächlich nicht wie es weitergehen soll... Habt ihr Ideen , Tipps ect... Lohnt es sich überhaupt die geschichte weiterzschreiben? oder ist sie soo schlecht;) freue mich über bald kommende Vorschläge<3 LG Marta

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CaraBoswick, 25

Meine ehrliche Antwort, ohne es böse zu meinen: Es ist so viel durcheinander und irgendwie ergibt das für mich keinen Sinn.

1. Wie wird sie von dem Typen aus dem Flugzeug VOR der Explosion gerettet? Springen Sie raus? Das ist noch unrealistischer. Oder wird das wie bei 'Lost'?

2. Wie wird sie überhaupt gefunden? Weißt du, was das für eine Tortur ist, einen Flugzeugabsturz zu überleben?

3. Warum ist ihre Tante nicht in der Lage? Auch das musst du näher beschreiben.

4. Sie ist minderjährig. Nach deutschem Recht heißt es, dass es einen gesetzl. Erziehungsberechtigten braucht. Einfach so auf ein Internat funktioniert leider nicht.

5. Jetzt wird es noch mehr durcheinander:
Also ist sie jetzt auf dem Internat (wie auch immer), und dann schläft sie eines Nachts ein und hat dann ein Tattoo. (Okay, sie kann ja betäubt sein usw.) Auf einmal ist ihre BFF auch da? Und das Internat hat eine Direktorin, dessen Ehemann sie betrogen hat? (Wirklich? Betrug? Ich würde mir lieber etwas anderes - mysteriöses- ausdenken. Betrug passt nicht dazu).

6. Ich verstehe das mit den Gruppen nicht? Sind das jetzt zwei verschiedene Schulen? Warum steigern sich die Schüler überhaupt so sehr in die Beziehungskrise der Direktorspaars rein? Das ist doch eine Sache zwischen den beiden?

7. Und dann verbrennt der Direktor?

8. Durch Zufall ist der andere Typ, der sie aus dem abstürzenden Flugzeug gerettet, auch im gleichen Internat. Rein zufällig.

9. Gutgemeinter Rat:
Überdenke deine Idee nochmal. Lass das mit dem Flugzeugabsturz sein. Das wird nix. Der Typ kann sie doch vor einem Übeltäter retten oder vor einem Autounfall. Irgendwas realistisches. Und das mit dem Direktionspaar überleg dir das besser auch noch mal.

Viel Spaß. :-)

Antwort
von italomaus, 24

Ciao :-)

Leider kann man noch nichts über die Geschichte sagen, da es nur ein kleiner Ausschnitt  ist.

Also ich schreibe einzelne Kapitel und setze die Geschichte erst am Schluß zusammen. Meist habe ich viel mehr Kapitel als ich brauche. Beim Anfang und am Schluß schreibe ich verschiedene Möglichkeiten.

Du musst den Spannungsbogen richtig einsetzen und auch den roten Faden darfst du nicht verlieren.

Ich mag z.B. keine Büche in denen ich nach ein paar Seiten schon weiß wie es ausgeht. Das langweilt mich sehr, besser ist es, wenn noch kurz vor dem Ende eine überraschende Wende eintritt.

Vllt. solltest du Bücher lesen die deinem Ähnlich sind und dir überlegen welches Ende dir bei den anderen gefallen hat. Das hilft oft schon um eine Entscheidung treffen zu können.

LG


Antwort
von rafaelmitoma, 29

ich würde erst mal eine nacht drüber schlafen, dann fällt dir das happy-end vielleicht von selber ein.

Antwort
von Hannibally, 33

Mir hilft es immer, an mehreren Büchern verschiedener Themen gleichzeitig zu schreiben und ein neues parallel anzufangen - die Wirkung ist enorm! Du darfst Dich natürlich nicht verzetteln und musst einen exakten Plan haben. Viel Erfolg

Kommentar von fififo2030 ,

was meinst du denn mit an mehreren büchern schreiben? Also mehrere bücher anfangen und ganz normal schreiben? meinst du das? ich versuchs auf jeden fall ;9 danke<3

Kommentar von Hannibally ,

Na gut, ich erklär es Dir. Also:

1) Bei Buch Nr.1 stellt sich eine Schreibblockade ein (Du hast überhaupt keinen Plan mehr, wie es weitergehen soll, egal, an welcher Stelle)

2) Du fängst Buch Nr.2 an. Anderes Thema ist besser, kann aber auch das selbe sein. Aber vorher genau den Plot festlegen: Charaktere, Orte, etc.

3) Hast Du eine Blockade bei Nr. 2 beginnst Du Nr. 3

4) So kannst schön hin- und herpendeln (wieder zu 1 zu 2, oder weiter an 3. Irgendwann wird eins fertig. Damit kann man eine Endloskette aufmachen. Aber niemals an mehr als 3-4 Büchern gleichzeitig schreiben - dann verzettelst Du Dich. Am besten ist, wenn Du eine Reihe schreibst (Folgen). Meine persönliche "Hochzeit" waren gleichzeitig 7 Bücher (kann ich aber nicht empfehlen, wenn man nicht GUT organisiert und Workaholic wie ich ist.


Viel Glück



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community