Frage von Giovanni90, 142

Wie soll man sich in der heutigen Gesellschaft gegenüber Menschen noch verhalten?

Ich weißt nicht mehr ganz wie man sich in der heutigen Gesellschaft gegenüber Menschen noch verhalten soll. Wenn man zu nett ist, ist man der liebe, nette Kerl, der nicht ernst genommen wird; wenn man zu ernst ist wiederum ist man zu ernst und das kommt gegenüber Leuten komisch rüber. Wenn man einfach sich selbst ist, ist das Problem das ein dummer Spruch man eigentlich ganz anders reagiert hätte, aber so nicht reagieren kann, da jemandem gegenüber Familie oder Vorgesetzter ist. Immer wenn so was passiert ist, hab ich mich immer wieder zurückgezogen. Denn wenn mal ein ein dummer Spruch oder desselben kam und nicht so reagieren konnte, wie man hätte reagiert und es nicht tat, man nicht derselbe war. Ich hab das vor allem in meiner vergangenen Arbeitstelle bemerkt, dass ich nicht so sein konnte wie bin, denn immer wenn ich versuch hab ich selbst zu sein, kam ein dummer Spruch, dass ich auf mich sitzen lassen musste und wenn ich gleichmäßig gekontert hab, ich der "Schlimme" war. Vor allem hackten Menschen auf mir rum, wenn ich mich gut gefühlt habe. Frage ist also , "Wie soll man sich heutzutage überhaupt noch verhalten?"

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Giovanni90,

Schau mal bitte hier:
Liebe Psychologie

Antwort
von BeGa1, 73

Ich denke das Verhalten ist abhängig von der Umgebung. je nach Freundeskreis bzw in deinem Fall die Arbeitsstelle ist das Verhalten welches akzeptiert wird ein anderes. Das siehst du sicher selbst wenn du mit verschiedenen Leuten unterwegs bist, der eine mag es so und der andere so.

Das ist so und wird wohl auch immer so sein. Die Sache die ich persönlich auch mache ist, mit einen kleinen Freundeskreis aufzubauen, welcher meine Art kennt und akzeptiert. Ich kontere selbst oft und da sind Leute dann nicht sofort beleidigt oder finden das schlimm. Musst du schauen wie deine Freunde reagieren.

Bei der Arbeit ist das natürlich etwas anderes, du kannst oft nicht so sein wie du es gerne möchtest. Natürlich bringen andere mal ein Spruch, aber da musst du selbst einschätzen wie weit du gehen kannst und solltest. Sei nicht zu aktiv, vermeide es jedoch auch, nicht der zu sein, der sich alles gefallen lässt. Diese Waage musst du jedoch selbst finden, da kann man dir nicht so leicht helfen. 

Antwort
von Suboptimierer, 72

Am besten legst du nochmal einen Gang zurück ein und schaust nicht darauf, was du glaubst, wie andere dich gerne haben wollen, sondern bist einfach, wie du wärest, wenn es keinen Druck von außen gäbe.

Dich interessiert es zu stark, was andere von dir halten.

Kommentar von Giovanni90 ,

Die Sache ist die, wenn ich eine Zeit lang zurückhaltend, unsicher war und nach ner Zeit mir das reicht; ich wieder zu mir selbst komm. Spür und realisiert ich erst da, was mit den Sprüchen der Leute gemeint ist und wenn ich da auch nichts zurück sage, habe ich noch ein schlechteres Gefühl da ich in Wahrheit mir nichts derartigen sagen lassen würde. Vor allem fällt es mir dann auch schwer was zu sagen, wenn ich aufgrund der Bemerkungen der Person eine Zeit lang nichts gesagt hab, da ich mich durch mein Gesagtes umso schlechter fühl. Vor allem sind die Leute erstmal verblüfft, obwohl deren Verhalten noch schlimmer ist. Beispielsweise hab ich einen Nachbarn der neben mir wohnt und mich immer wieder dumm anmacht, aber ich mich zurückscheu ihm was zu sagen, da ich dass von anfang an machen müsste und er sonst gleich beleidigt ist. 

Kommentar von Suboptimierer ,

Such mal weniger den Konflikt, sodass du Zeit hast, zu dir zu finden.

Antwort
von Orgrim, 52

Darauf gibt es leider keine richtige Antwort.

Ein und dasselbe Verhalten in allen Situationen bzw Menschen anzuwenden funktioniert nicht. Du musst dein Verhalten abhängig von der Situation und den Menschen mit denen du interagierst anpassen. Dies funktioniert nicht von jetzt auf gleich, sondern man lernt durch Erfahrungen, die man bereits gemacht hat.

Bei der Arbeit sollte man eher professionell und distanziert sein und dumme Sprüche eher nicht kontern, vor allem wenn die vom Chef kommen.

Antwort
von Denise1993i, 63

Ich kann mich sehr gut in deine Worte reinversetzen und mir geht es genauso. Ich glaube kein Mensch verhält sich immer gleich, sondern passt sich den Umständen und Situationen an. Manchmal kann man einfach nicht so sein wie man es gern möchte zB in der Arbeit. Man muss einfach lernen mit verschiedenen Menschen und Situationen umzugehen.

Antwort
von Otilie1, 60

sei wirklich einfach du selbst ohne dich zu verbiegen. du musst und kannst nicht allen leuten gefallen

Antwort
von frutegage, 43

Sei Authentisch aber vergiss deine soziale Rolle nicht du musst einach gucken was dir in der Rolle "Mitarbeiter" erlaubt oder angemessen ist und dich der Rolle anpassen. Der Mensch hat viele verschiedene Rollen (Vater,Bruder,Ehemann,Angestellter etc.) Guck einfach immer welches Verhalten zu der Rolle passt, die du grade spielst.

Antwort
von Neutralis, 53

Ganz einfach. Sei nett. Sei humorvoll. Und habe eine Position/Beruf der über dich aussagt, dass man dich ernst nehmen sollte. Um an diese Position/Beruf zu kommen, muss man allerdings manchmal nicht nett sein. Dann muss man damit leben, dass einen viele hassen. 

Antwort
von oki11, 43

Sei authentisch ( also sei Du selbst )

Kommentar von Giovanni90 ,

Danke für den Ratschlag, aber man kann leider nicht wie ich oben beschrieben hab "man selbst sein". In meinem letzten Beruf wurde ich immer wieder dumm angemacht und wenn ich mal auf der selben Art und Weise zurückgekontert hab, waren sie plötzlich komisch gegenüber mir. Meinten, dass ich arrogant wär etc. Manche Leute wollen auch dass man sich nach ihren Vorstellungen verhält, wie da im Arbeitsleben.

Kommentar von oki11 ,

Natürlich kannst Du, Du selber sein und das solltest Du auch.

Man selber sein bedeutet sich auch Anpassen können.

Antwort
von nowka20, 11

man sollte verzeihen können

Antwort
von ischdem, 18

"vornehme Zurückhaltung" aber wann und wie kann keiner dir sagen...

aber hat noch nie geschadet

Antwort
von Pregabalin, 28

Ich mag diese Art von "Gesellschaft" eh nicht, sondern bevorzuge den Kontakt mit Freunden. Die "Gesellschaft" kotzt mich nur  noch an. Und was ist denn diese "Gesellschaft" heute..Alles Kapitlalistenfuzies.Nein Danke!!!! Ach, eines noch.Sei doch einfach Schlagfertig, dann haste auch keine Probleme mehr, wenn Du denn ach so fein, von dieser auch noch so "toleranten Gesellschaft" stehst. 

Kommentar von ischdem ,

auch du bist ein Teil dieser Gesellschaft......Vorbild für Andere sein...

alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community