Frage von Vordenkerin, 71

Wie soll man sich heutzutage noch akzeptieren,wenn man nicht dem Schönheitsideal entspricht?

Irgendwie erhoffe ich mir,dass ich beispielsweise noch mindestens 8cm wachse. Dann wäre ich 1.78m groß. Dabei bin ich schon 17 und denke nicht,dass da noch ein Wachstumschub kommt .. Dann würde ich nicht mehr pummelig aussehen,obwohl das niemand behauptet. Und ich wäre insgesamt größer und müsste vielleicht nicht immer auf einen Stuhl steigen,wenn ich etwas aus dem Schrank holen möchte. Und ich wünschte irgendwie ich wäre insgesamt hübscher,dabei hat mich nie jemand wegen meines Aussehens aufgezogen.

Irgendwie vermittelt mir Nichts, dass ich irgendwie einen Freund haben könnte beispielsweise. Die meisten sehen auch eben erwachsen und hübsch vom Gesicht her aus und ich eher kindlicher mit weichen Gesichtszügen. Die auf dem Laufsteg sehen auch einfach schöner aus. Und ich denke,dass Männer dann eher auf das perfekte Bild achten und dann Andere ignorieren. Weil die nicht hübsch sind,vielleicht...

Wie schafft ihr das mit Euch besser klarzukommen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von YuyuKnows, 33

Kurze Antwort auf diese Frage:

Mir ist das gängige Schönheitsideal soooo was von egal, dass ich es ignoriere, meinen grünen Tee lachend trinke und den ganzen Tag sinnlose Youtube Videos schaue.

Haters gonna hate! Kümmere dich nicht darum, was die Medien dir auftischen!

Versuche mit dir selbst zufrieden zu werden, indem du versuchst die Person im Spiegel schön zu finden - nicht die im Fernseher! Und da darfst du alles machen, was DU willst - dich schminken, joggen gehen zum abnehmen, Gewicht zu nehmen, überhaupt keine Schminke benutzen, die Haare färben, deine Frisur ändern. 

Mach was du willst - Hauptsache du gefällst dir selber! Du musst dich nicht zwingen wie andere Models auszusehen - sei einfach die beste Version von dir und dann kannst du dich steigern, sobald du diese Etappe erreicht hast!

Irgendwann bist du ehm ... die superduberbeste Version von dir und rate mal, wie es dann weitergeht: alle sind geblendet von deinem Selbstbewusstsein, weil du verdammt zufrieden mit dir selber bist! Und Selbstbewusstsein ist nichts anderes als: Sich selber bewusst sein, was die eigenen Stärken und die eigene Schönheit ist und das an die Öffentlichkeit bringen!

Also: Lets GO! Fang einfach an ;)

Antwort
von Ostsee1982, 20

Wie soll man sich heutzutage noch akzeptieren,wenn man nicht dem Schönheitsideal entspricht?

Stell dich für 10 Minuten auf die Straße, guck dir die Leute an und dann beantwortest du dir selbst mal die Frage wer von denen dem Schönheitsideal einer professionell geschminkten Laufstegschönheit entspricht.

Antwort
von dasadi, 33

Jeder wird immer Tausende von Menschen nennen können, die er schöner findet, als sich selbst. Selbst die Laufstegdamen träumen davon, auszusehen, wie jemand anders. Für jeden Menschen gibt es aber auch sehr viele, die genau diesen Menschen besonders attraktiv finden. Weiche Gesichtszüge, was ist daran falsch ? Eine Größe von 1,72 m, was ist daran falsch ? Meine Tochter und ich sind 1,63 m ? Wir sind rothaarig und haben weiche Gesichter, weibliche Formen..........was ist daran falsch ? Nix, denn dem einen gefällt das, dem anderen das. Männer stehen nicht nur auf spargeldünne Riesenfrauen mit aufgepumpten Brüsten und so weiter. Ich frage mich sowieso, wer auf so was steht. Meiner Erfahrung nach, werden Menschen mit harmonischem Körper, wo die Dinge zusammenpassen, als besonders attraktiv empfunden. Zum Glück sind die Geschmäcker verschieden. Und der, der sich selbst mag und mit sich im Reinen ist, strahlt das aus und wirkt besonders attraktiv.


Antwort
von vogerlsalat, 29

So ein Blödsinn, du bist du und fertig. Es wird sicher innre kommen der dich genau so mag wie du bist und weil du so bist.

Antwort
von grubenschmalz, 34

Ich denke eher, dass du ganz arg mal an deinem Selbstbewusstsein arbeiten solltest. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community