Frage von mrradiohead1000, 41

Wie soll man sich draußen beim Wandern verhalten, wenn ein Gewitter heranrückt?

Oder hat irgendjemand schon einen tragbaren Faradayschen Käfig erfunden???

Antwort
von jovoHamburg, 12

Vor Beginn einer Wanderung immer den ö r t l i c h e n Wetterbericht beachten. Das richtige Verhalten bei einem Gewitter hängt von der Umgebung ab! Im Wald ist noch relativ die beste Sicherheit (außer bei gleichzeitigem Sturm mit Böen) . Unter einem einzeln stehenden Baum (egal ob Eiche oder Buche) ist es am gefährlichsten. In den Bergen Gipfel und Grate verlassen. Dort in Senken oder Gräben beachten, dass durch Regen plötzlich ein Wasserschwall kommen kann. Ist man im Zentrum des Gewitters sofort alles metallhaltige (Wanderstöcke, Schirme usw.) weit weg werfen. Selber mit geschlossenen Beinen (um zwei Pole zu vermeiden) in die Hocke gehen, um dadurch eine geringere Angriffsfläche zu bilden. Und hoffen...

Antwort
von rotemarlboros, 23

Regenschirm einpacken, weg von offenen Feldern (wenn es nicht anders geht dann auf den Bauch legen und robben) oder Bäumen, am besten vielleicht einfach zu Hause bleiben.

Kommentar von jovoHamburg ,

Regenschirm und auf den Bauch legen ist keine gute Lösung!! Auch alleinstehende Bäume nicht!


Kommentar von rotemarlboros ,

Ich hab gesagt den Regenschirm einpacken, also zu Hause lassen. Klar ist das eine Lösung 😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community