Frage von 95JessY13, 9

Wie soll man sich dabei verhalten oder davon denken?

Ich bin mit meinen Freund jetzt 7 Monate zusammen. ( sehr glücklich ) Er ist seit ca. 1,2 Jahren von seiner EX getrennt. Sie schreibt ihn immer wieder mal an, manchmal zeigt er mir es, manchmal sehe ich es zufällig und er löscht es dann wieder.

Da ich eh leichte Probleme mit vertrauen habe was er weiß, macht mich das etwas wütend & eifersüchtig. Als ich ihn darauf angesprochen habe kam vom ihm :,, wir haben uns ja im guten getrennt & warum sollte man sich dann nicht schreiben ? Du schreibst ja auch mit Männern (Freunde ) ."

Ich weiß das er mich liebt & treu ist trotzdem versteh ich das nicht , ich schreibe ja auch nicht mit meinen EX Freund . Weiß überhaupt nicht wie ich mich verhalten soll oder was ich davon denken soll ..

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Nisrine, 9

ich kann dich vollkommen verstehen. Die Ex bleibt die Ex und daran ändert sich nichts. Eine Freundschaft ist zwischen beiden nicht möglich - theoretisch zwar schon, aber bei einem von beiden werden immer gefühle hochkommen je mehr man miteinander zeit verbringt.
Setz dich mit ihm hin und rede mit ihm in ruhe über dieses thema, sag ihm, dass dich das stört und nicht vergleichbar ist, mit den jungs mit denen du schreibst und nur befreundet bist. Diese waren ja immerhin nicht mit dir zusammen.

Wenn er verweigert den Kontakt zu seiner Ex Freundin abzubrechen, dann kannst du dir sicher sein dass ihm noch etwas an ihr liegt und das darf dich dann umso mehr stören. Ob sie sich nun im Guten getrennt haben oder nicht. Ist man in einer Beziehung hat man keinen Kontakt zu seinem Ex, allein schon aus Respekt vor seinem Partner.
Ich hoffe sehr dein Freund sieht es ein und übedenkt nochmal, ob er vergangene Beziehungen nicht doch lieber vergangen lässt und sich vollkommen auf die Beziehung mit dir konzentriert.

Ich wünsche dir alles gute.

Liebe Grüße. :)

Kommentar von 95JessY13 ,

Ich hatte es schon ein mal versucht mit ihm darüber zu reden aber dann haben wir uns gestritten da ich auch eifersüchtig wegen etwas anderen war.

Wenn wir feiern gehen und sie da ist reden die beiden überhaupt nicht mit einander , er schreibt ihr auch nicht immer zurück und macht sich auch lächerlich über sie.

Es wäre mein größter Albtraum wenn ihm noch was an ihr liegen würde , da ich ihn wirklich sehr liebe ..:x

Kommentar von Nisrine ,

Das ist es ja, ihr solltet möglichst versuchen nicht zu streiten, sondern ruhig und vorallem beim thema bleiben. Wenn er sich lächerlich macht über sie verstehe ich nicht wieso er noch mit ihr schreibt.

Kommentar von 95JessY13 ,

Wenn ich das nur wüsste würd ich mir auch keine sorgen machen.
Trotzdem Danke für die Antwort es hat mir schon etwas geholfen.
Ich werde noch mal versuchen mit ihm zu darüber zu sprechen

Antwort
von Minischweinchen, 8

Hallo,

also ganz ehrlich, den Kontakt mit seiner Ex, sollte Dein Freund einfach lassen. Sie waren mal ein Paar , jetzt bist Du aber seine Freundin.

Sprich nochmal mit Deinem Freund und frag ihn doch mal, wie er es finden würde, wenn Du mit Deinem Ex-Partner schreiben würdest. Sicherlich fände er das nicht recht lustig.

Wenn er sagt, es wäre ihm egal, dann solltest Du die Beziehung mit ihm wirklich überdenken.

Wenn Dein Freund Dich wirklich liebt, dann unterlässt er den Kontakt. Sag es ihm klipp und klar, was Du möchtest. Wenn es ihm das wert ist, das Ihr Euch deshalb oft streitet, dann muss ihm der Kontakt noch wichtig sein und das solltest Du nicht akzeptieren.

Versuch möglichst ein ruhiges Gespräch zu führen, aber sag auch , dass das so nicht geht, Du das nicht möchtest und ihm wohl wichtiger sein müsste, das Ihr Euch nicht streitet und es kann doch wohl kein Opfer sein, auf Deinen Wunsch einzugehen.

Würde ihm auch sagen, das Dich sein Verhalten verletzt und er Dich hinter seine Ex-Freundin  stellt. Aber lass auch durchblicken, das jetzt genug ist.

Das er so gar nicht mit ihr redet, wenn Ihr Euch wo trefft, das kann auch sein, das er ihr das so gesagt hat, weil Du eifersüchtig bist.

Und sich über jemanden lächerlich zu machen, mit dem man aber regelmäsig schreibt, das passt auch überhaupt nicht zusammen.

Du bist seine Freundin, hast aber leider schon viel zu lange zugeschaut, das er mit ihr schreibt und somit meint Dein Freund, Du lässt Dir anscheinend alles gefallen.

Er muss merken, das es Dir jetzt total ernst ist, wenn er dies jetzt nicht endlich bleiben lässt . Und das , wenn er hinter Deinem Rücken schreibt, Du Deine Konsequenzen darauf ziehen wirst.

Denn wenn es so ein Problem ist diese Schreiberei mit der Ex zu lassen, dann musst Du ja wohl davon ausgehen, das da noch Gefühle im Spiel sind, denn sonst würde Dein Freund sich denken, das dies die Sache doch gar nicht wert ist, das Ihr Euch streitet.

Liebe Grüsse und ich wünsch Dir alles Gute!

Antwort
von Muhtant, 9

Das ist schwierig, aber wenn es dich stört musst du es ihm deutlich sagen.
Dennoch ist es so, dass man auch in einer Beziehung, jedem seine kleineren Geheimnisse einräumen sollte, solange es nicht die eigentliche Beziehung gefährdet (also z.B. Flirten mit der EX fände ich auch merkwürdig). Aber Schreiben mit dem/der EX; ey...es gibt größere Probleme.

Das sich Paare im guten trennen und dann noch schreiben, das ist halt so - mache ich auch. Denn manchmal kann man tatsächlich "Freunde bleiben". Und das sollte dich auch nicht zur Eifersucht antreiben; da du ihm ja dennoch vertraust.

Auf gar keinen Fall solltest du aus Neugier versuchen, seine Nachrichten zu lesen. Das ist ein absolutes NO GO. Denn dann hast du nämlich doch kein Vertrauen.

Frag ihn einfach doch mal, warum er das macht; warum er Nachrichten löscht...macht er das bei anderen auch? Wenn nicht kannst du ihm sagen, dass es ein komisches Gefühl bei dir auslöst, weil es (auch meine Meinung) dann schon seltsam wäre...Macht er das hingegen bei anderen Chatpartnern auch, ist es ein normales Verhalten.

Kommentar von Minischweinchen ,

Sie ist jetzt aber seine Freundin und er sollte auf sie Rücksicht nehmen, wenn sie das einfach nicht möchte.

Kommentar von Muhtant ,

Rücksicht ja. Das wird durch Kommunikation gemeinsam eruiert.
Aber deswegen sollte es keine Einschränkung geben dürfen, mit dem/der EX schreiben zu dürfen. Was machst du wenn die EX deine Arbeitskollegin ist, den Job kündigen? Also so erwachsen sollte man sich schon verhalten um zu verstehen, dass dort nichts ist - wenn die Vertrauensbasis gegeben ist.

Nur das mit dem Nachrichten löschen würde mich stutzig machen. Sonst ist das vollkommen legitim. Alles andere würde für massive Verlustängste und Bedrängung/Einengung/Kontrolle sprechen. Aber auch das mag der eine und der andere nicht.

Antwort
von sveja26, 8

Ich glaube, da hat jeder eine eigene Meinung.
Der Kontakt zwischen guten Freunden (weiblich/männlich) finde ich in ner Beziehung noch okay.
Aber den Kontakt mit dem/der Ex finde ich gerade dem neuen Partner gegenüber nicht besonders gut...

Kommentar von 95JessY13 ,

Das sehe ich auch so wie du , das ich auch das Gefühl habe das sie ihn immer so an flirtet

Kommentar von Minischweinchen ,

Du nimmst jetzt indirekt Deinen Freund schon wieder in Schutz. Du meinst, sie flirtet ihn an. Auch, wenn es so wäre. Er könnte es jederzeit beenden, wenn er wollte. Es liegt alleine an ihm.

Kommentar von 95JessY13 ,

Ja ich weiß ist total dumm von mir

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 8

Dein aktueller Freund hat sich von seiner Ex Freundin laut seiner eigenen Aussage im Guten getrennt und so manch ehemaliges Paar pflegt auch nach der Trennung einen durchaus sehr guten freundschaftlichen Kontakt zueinander und das meistens sogar vollkommen ohne irgendwelche Hintergedanken zu haben. Zu verstehen gibt es da auch nichts und nur weil Du dich mit deinen Ex Freunden nicht schreibst, so muss dir dein Freund doch nicht unbedingt auch nacheifern und das hat auch nicht das geringste mit mangelndem Respekt gegenüber seinem Partner zu tun. Du schreibst auch „ Ich weiß das er mich liebt & treu ist...“ dann stehe auch dazu und sollte es mit euch beiden mal den Bach runter gehen, es muss keineswegs die Ex Freundin sein, die dabei eine Rolle spielt.


Antwort
von DavidBowie, 7

Verzwickte Lage für dich. Das einzige, was MIR in dieser Sache etwas seltsam vorkommen würde, ist das Löschen mancher Nachrichten. Aber das muß nicht heißen, daß er mit ihr flirtet oder sie mit ihm. 

Ihn einfach mal im Guten darauf ansprechen und dabei ruhig zu bleiben, wäre eine Lösung, die aber auch im Konflikt enden könnte. 

Oder du bleibst einfach ganz cool, und lässt ihm seine kleine Geheimniskrämerei mit seiner Ex. Es kann schließlich auch gut möglich sein, daß alles ganz harmlos ist, er aber trotzdem der Meinung ist, daß gewisse Nachrichten nicht für deine Augen bestimmt sind, insbesondere da er ja weiß, daß du eifersüchtig bist. Vorteil hier: du kannst ihn, sozusagen insgeheim, beobachten, ob er sich beispielsweise auch in anderen Situationen "seltsam" verhält. Hier sei aber auch mit deinem Urteil nicht zu vorschnell!

Antwort
von Johannisbeergel, 5

Das ist doch völlig normal. Wenn man sich nicht im Streit getrennt hat, kann man doch befreundet sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten