Frage von MLindner30, 69

Wie soll man sich arroganten Mitarbeitern gegenüber verhalten?

In einer Firma sind ein Vorgesetzer und eine Mitarbeiterin. Beide führen sich beonders arrogant auf, obwohl sie eigentlich nicht besonders können oder sich durch irgendwas auszeichnen würden. Dies geht sogat so weit, das sie sich in Gegenwart einen Mitarbeiters in der dritten Person "er" über ihn unterhalten. "Er hat es schlecht (selten gut) gemacht ohne den Mitarbeiter anzureden " oder sich mit ihm zu unterhalten o.ä. Auch prsönliche Dinge, die eigentlich mit der Arbeit gar nichts zu tun haben, kommen dabei zur Sprache. (z. B. Eigentlich ist er ja ganz in Ordnung nur glaubt "er" an die "Relativitätstheortie" [alles in Gegenwart des Mitarbeiters ohn ihn anzusprechen ])

Wie soll man sich da verhalten? Dabei scheuen sie auch vor aberteneden Aüßerungen nicht zurück. (Sie sin eher die Regel!) Wie

Antwort
von Eselspur, 6

der Mitarbeiter - über den in der dritten Person gesprochen wird - kann entweder das so akzeptieren oder sich um eine andere Stelle bemühen.

Die Situation anzusprechen bringt glaub ich nicht besonders viel bzw. macht es nicht besser. 

Antwort
von klausbacsi, 18

Im Leben versucht immer eine Person sich bei einer anderen gutzustellen, ich sage immer baggern. Die Richtung kannst du selber bestimmen. Also mußt du dich nicht auf deren Niveau begeben, lasse sie baggern und dann kommst du mit kleinen Stücken denen entgegen.  Ansonsten ignorieren. Alles Gute

Antwort
von Manioro, 42

Irgendjemand im unternehmen wird anfangen müssen, sich dagegen zu positionieren.  z.B. "Ich würde mir wünschen, dass wir einen sachlicheren Umgang miteinander finden."  

Antwort
von UberallSnitches, 23

arrogant über sie reden, am besten etwas an ihnen (wenn sie dabei sind) scharf kritisieren, was nichts mit der Arbeit an sich zu tun hat ;)

Antwort
von Zebulon361, 19

Ich würde mit beiden Klartext reden. Sofern Sie beide nicht wissen, wie man halbwegs höflich miteinander umgeht, haben sie beide offenbar keinerlei soziale Kompetenz  - die im Umgang mit Kollegen eine Grundvoraussetzung ist. Wenn das pubertäre Verhalten nicht sofort abgestellt wird, wird das eine Abmahnung zur Folge haben.

Könnte es sein, dass die beiden (Männlein/Weiblein) etwas verbergen/vertuschen wollen? Is ja nicht so, dass so was nicht schon dagewesen wäre ;)

Antwort
von piobar, 33

Verhalten kopieren, sich aus allem raushalten und kalte Schulter zeigen.

Antwort
von FelixFoxx, 38

So gut es geht ignorieren, nur das nötigste besprechen und vor allem nur berufliches.

Antwort
von Skibomor, 18

"Obwohl sie eigentlich nichts Besonderes können oder sich durch irgendwas auszeichnen würden" - diese Aussage ist arrogant!

Kommentar von MLindner30 ,

Was bist denn du für eine(r)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten