Frage von innerscream, 29

Wie soll man medizinische Begriffe vernünftig auswendig lernen?

Wir schreiben morgen eine Arbeit in Gesundheitsförderung. Ich kann fast alles. Bis auf die Aktive und passive Schutzimpfung wo die Begriffe:

Impfsubstanz, Zeitpunkt der Impfung,Wirkungsweise,Wirkungsdauer und Beispiele vorkommen.

Bei der Wirkungsweise“ komm ich überhaupt nicht weiter :-D ... Da steht bei aktiv... “Körper bildet spezifische Antikörper gegen den geimpften Erreger

Und bei passiv;... körperfremde Antikörper inaktivieren den Erreger.

Das geht sowas von gar nicht in mein Gehirn. Und dann kann ich 20von 50 medizinischen Begriffen nicht. Ich kann alles von dem Stoff was wir lernen müssen,außer das. Ich kann mich auch gerade gar nicht konzentrieren und mach ne Pause. Werde ich dadurch eine 5bekommen? & habt ihr mögliche Tipps zum Lernen des letzten Teils?

Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tobil, 29

Du musst versuchen dir die Hintergründe möglichst tiefgehend zu erschließen. Also z.B. die Funktionsweise des humoralen Immunsystems. Das erfordert zwar etwas Zeitaufwand ist aber nachhaltig und lässt sich oft sehr einfach durch Youtube-Videos bewerkstelligen.

Alternativ hilft kurzfristig natürlich auch einfach auswendig lernen.

Antwort
von hertajess, 27

Es ist zunächst nötig die Fremdwörter in ihrer Bedeutung zu kennen. Du kannst sie heutzutage ganz einfach online kennen lernen. Dann ist es wesentlich sich den VERLAUF vorzustellen, also nicht nur einfach auswendig lernen zu wollen. 

körperfremde Antikörper inaktivieren den Erreger

Was passiert denn da? In welchem Sinne sind hier aktiv und passiv zu verstehen? Welche Bedeutung haben die Worte aktiv und passiv überhaupt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community