Frage von Kosova27, 51

Wie soll man den hier einen Hauptnenner finden?

Kann mir das jemand erklären ?
Und wie gebe ich die Definitionsmenge an ?

Antwort
von authumbla, 21

Ist tatsächlich nicht so ganz easy.

Der Nenner ist (x+5)(2x+10)

Zusammen multipliziert ergibt das den ersten Term.

Die Definitionsmenge:

Der Nenner darf halt nicht null sein.

Unten hast Du mehrere Möglichkeiten, dass x soundso ist, damit dann der ganze Term Null wird.

Also beispielsweise wenn x = -5 ist, wäre der Nenner (x+5) gleich Null.

Die anderen schaffst Du alleine.

Antwort
von gerolsteiner06, 21

Um den Hauptnenner zu finden, mußt Du für alle Nenner eine Primfaktorzerlegung machen.  (x+5) ist nicht zerlegbar, aber (2x+10) schon und bei (x² + 20x + 50) sieht man ja schon daß es das Produkt aus den beiden anderen ist.

Damit hast Du alle Faktoren und der HN fällt Dir schon in den Schoß.

Und Definitionsbereich angeben:  Die Gleichung ist immer dann nicht definiert, wenn einer der Nenner = 0 ist. Du mußt also die x bestimmen für die jeder Nenner Null werden kann. Bsp. x+5 ist Null, bei x= -5.

Kommentar von Kosova27 ,

Also ist x² + 20x + 50 der HN ?

Kommentar von gerolsteiner06 ,

   ..Jupp !!

Kommentar von gerolsteiner06 ,

Schreibe ihn besser als 2*(x+5)*(x+5), dann kannst Du leichter alle Brüche auf einen Nenner bringen per Erweiterung.

Das ist es doch sicher, was Du danach machen sollst ?



Antwort
von Manuel129, 18

a/b - c/d = (a*d - c*b)/b*d

wenn du das meintest..^^ und D = D1 und D2 also in deinem Fall wäre D1 = R/(-5) und D2 =R

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten