Frage von ninabella13, 49

wie soll man das rechnen bruch?

heii ich weiss nicht wie man so eine bruch rechnung rechnen kann------------- 2/3=x/9=8/y=z/21

pls die erklärung? danke im vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von questionmark745, 27

Also aus dieser Wurst kann ich keine Logik erkennen.

Aber Brüche sind nichts weiter als Divisionen, wobei Zähler und Nenner in einer (unsichtbaren) Klammer stehen. (Bruch ersetzt Klammer)

Gib aufgaben einfach hier ein:

http://www.mathepower.com/bruchterme.php

Antwort
von Karsten1966, 13

Gesucht sind hier die Vielfachen von Zähler (oben im Bruch) und Nenner (unten im Bruch).

Hast Du 2/3, dann ist das dasselbe, wie 6/9 (x=6), denn im Nenner wurde die 3 mit 3 multipliziert (=9), dann muß auch der Zähler mit 3 erweitert werden, also 2*3 = 6

Das wiederum ist dasselbe wie 8/12 (die 2 im Zähler wurde mit 4 erweitert 2*4=8), dann muß man auch wieder den Nenner mit 4 erweitern 3*4=12, also ist y=12.

Und noch eine Erweiterung : z/21 (Nenner um 7 erweitert). Na ? Klingelts ? Klar ! Du mußt jetzt den Zähler z um 7 erweitern : 2*7=14 (=z)

Antwort
von poldiac, 21

2/3=x/9

Damit ist x = 6, denn Du musst links mal 9 rechnen, damit rechts die 9 wegfällt.

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, 10

Schüler unterschätzen immer wieder die Bruchrechnung. Sie poppt aber bis zum Abi immer wieder hoch!

Ich habe da mal was zusammengestellt:

http://dieter-online.de.tl/Br.ue.che-1.htm

http://dieter-online.de.tl/Br.ue.che-2.htm

Damit bist du wieder fit!


2/3 = x/9         | *3
   2 = 3x / 9     | kürzen
   2 = x / 3       | *3
   6 = x


Kommentar von Volens ,

Ich weiß, dass man 6 auch durch einfaches Erweitern herausbekommt, - sogar schneller. Aber hier sollten mal die Rechenprozesse dargestellt werden, wo das Beispiel so einfach ist.

Antwort
von PCguggie, 14

2/3 = 6/9, weil 3*3=9 -> 2*3=6

dann 6/9 = 2/3 = 8/12 -> 2*4=8 und 3*4 ist 12

und dann 8/12 = 2/3 = 14/21 -> 2*7 ist 14 und 3*7 ist 21

Ich weiß nicht ob das so die Musterlösung ist, aber zumindest findet man so die passenden Zähler und Nenner.

Antwort
von Rim1888, 13


2/3=x/9=8/y=z/21

2/3 = 6/9 = 8/12 = 14/21 

x=6

y=12

z=14

9:3=3 2.3=6 8:=4 4.3=12 21:3=7 7.2= 14

Kommentar von Rim1888 ,

9:3=3 2.3=6 8:2=4 4.3=12 21:3=7 7.2= 14

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten