Frage von althaus, 39

Wie soll man bis in hohe Alter arbeiten können, wenn man schon mit 40 wie eine Zitrone ausgepresst wird?

Ich verstehe nicht, warum das Rentenalter immer wieder hochgenommen wird und die Wirtschaft aber keinen mehr einstellen möchte der schon über 40 ist. Wie soll das weitergehen, wenn man jedes Jahr mehr Leistung bringen muss um gerade mal seinen Arbeitsplatz zu halten und es irgendwann aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr geht mitzuhalten? Muss die Wirtschaft nicht mal umdenken und Erfahrung im Alter höher bewerten als die Leistungskraft? Ich bin aus dem Bankbetrieb und habe meinen Job verloren, weil ich dem Leistungsanspruch nicht mehr mithalten konnte. Wie soll das gehen auch noch länger auf seine Rente warten zu müssen? Steuern wir nicht die Gesellschaft automatisch ins Harz IV, da Arbeitskräfte im hohen Alter keine Chance mehr auf dem Arbeitsmarkt haben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von webflexer, 27

Weil die Staatskassen leer sind und keine Rentner bezahlt werden können und die Politiker den Mund nicht voll bekommen, ganz einfach!

Kommentar von althaus ,

Das ist kein Grund, weshalb man im mittlerem bis hohen Alter keinen Job mehr bekommt. 

Kommentar von webflexer ,

Was verstehst du unter HOHES Alter?

Kommentar von althaus ,

Ab 40 Jahren!!!

Kommentar von webflexer ,

Ist sicherlich schwieriger aber nicht unmöglich.

Antwort
von elfriedeboe, 12

Weil es keinen Politiker interessiert ob du Arbeit noch bekommst oder nicht Hauptsache er hat genug Geld!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community