Frage von tolokolo, 61

Wie soll man auf den unfreundlichen Hinweis vom Schulleiter bzgl. eines Amtsarzt besuches dessen kosten man selbst tragen soll reagieren?

Ich habe ein mehr oder weniger verdammt schlechtes Immunsystem..bin dauernd Grippekrank oder habe Mandelentzündungen und habe ebenfalls große Probleme mit meinem Magen, weshalb ich auch schon mehr als 5 Jahre in Behandlung bin. Mein Schulleiter unterstellt mir, dass es nicht möglich ist so oft krank zu sein bzw. dass ich mich nur krank stelle. Er lies mir also über eine Lehrerin mitteilen, dass bei weiteren Häufungen von Krankheitsfällen auch mit ärztlichem Attest er mich zum Amtsarzt schicken will. Ich finde, dass es einfach eine riesige Frechheit ist, da ich nunmal nichts dafür kann und ich bin ja schließlich auch nicht gerne krank. Ich breche das Abitur an der Schule sowieso ab und bin in 4 Monaten weg...mir kommts so vor als wäre er einfach angepisst. Was kann ich jetzt machen? Muss ich den Dreck im Ernstfall wirklich auch noch selbst zahlen und ist so eine Anordnung gerechtfertigt? Meiner Meinung nach kann er sowas doch nicht einfach von einem fordern überhaupt hinzugehen und die Kosten zu tragen?! hilfreiche antworten wären echt nice :)

Antwort
von Realisti, 61

Weiß er schon, dass das Abi so kurz vor dem Ziel abbrichst? Ansonsten muß er prüfen, ob du die Zulassungen zum Abi erfüllst. Dazu gehört es auch in der Schule aufzutauchen. Zu viele Krankschreibungen werden häufiger vom Amtsarzt überprüft, weil es eine Schulpflicht in Deutschland gibt.

Kommentar von tolokolo ,

Ja das weiß er. Er ist mein Physik Leistungskurslehrer.

Kommentar von Realisti ,

Die Lehrer regen sich am meisten über Schüler auf, bei denen sie glauben, dass es sich noch lohnt. Meist du nicht, dass du die 4 Monate bis zum Abi noch rockst. Man, das waren fast 12 Jahre Arbeit, die du auf der Zielgeraden wegwirfst.

Kommentar von tolokolo ,

na in 4 Monaten ist meine 11. Klasse zu Ende. ich werde denke ich schon Abitur machen aber nicht an dieser Einrichtung und nach dem Ding erst recht nicht mehr

Antwort
von waki08, 54

Abwarten, der Schulleiter ist kein Arzt und kann es nicht beurteilen. Warte drauf bis was schriftlich kommt, solange kann er Dich mal... Wenn dann was kommt bespirch es mit dem Hausarzt, weil es geht vor allem um dessen Einschätzung zur Schultauglichkeit...

Antwort
von martinzuhause, 54

der amtsarzt kostet dich auch nichts. den zahlt ebenfalls die krankenkasse.

Kommentar von steffenturbo ,

und wenn doch gilt ja wohl :wer die musik bestellt hat zahlt sie auch

Antwort
von Kandahar, 47

Die Anordnung ist gerechtfertigt, aber bezahlen muss du das nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community