Wie soll ich Windkraft(Windräder) erklären?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde erstmal in der Geschichte zurückgehen und gucken wie die ersten Windmühlen ausgesehen und was sie überhaupt gemacht haben. Der Name Mühle kommt nämlich nicht von Ungefähr! Moderne Windmühlen bzw. Windräder oder Windkraftwerke sind prinzipiell nichts anders haben aber natürlich einen anderen Zweck!

So würde ich meinen Aufsatz gliedern: 

Geschichte der Windmühlen

Wie erzeugt man elektrischen Strom (verschiedene Arten bis hin zum Dynamo)

Windrad + Dynamo bzw. Generator = Strom 

Am Schluss eventuell noch ein paar Vor- und Nachteile diskutieren. 

In einem Windkraftwerk/Windrad wird aus dem Primärenergieträger strömende Luft als Sekundärenergieträger elektrischer Strom gewonnen. Es wird somit kinetische Energie DER LUFT 😉 in elektrische Energie umgewandelt. Die wichtigsten Teile sind der Rotor, der über eine Welle über ein Getriebe mit dem Generator verbunden ist. Durch den Wind wird der Rotor in Bewegung gesetzt. Heute benutzt man ein Rotor mit einer horizontalen Achse und zwei oder drei Rotorblättern. Sie werden über das Getriebe auf den Läufer des Generators übertragen. Ihn ihm folgt eine Umwandlung von Rotationsenergie in elektrischer Energie.Der Wirkungsgrad beträgt ca. 60 Prozent. Bei modernen Windkraftanlagen erreicht man 40-50 Prozent. 

Kommentar von MAmft
08.03.2016, 14:13

Danke , das bring mich schon mal sehr viel weiter :D

0

Was möchtest Du wissen?