Frage von LILLYYYY7zbh, 85

Wie soll ich weitermachen mit dem ganzen(Geschichte ist unten)?

Hallo.Ich bin eine Mutter und brauche bitte einen Rath; In unserer Familie ist etwas sehr schlimmes passiert. Mein Mann hat meine Tochter eingeschüchtert das sie lügt bei der Polizei(Wegen meinem Lebensgefärten, der Vater will das mein Lebensgefärte geht und er wieder nach hause kommt) Meine Tochter hatte dann bei der Polizei gelogen.. Nach ca. 1 Monat stand das Jugendamt da und nahm meine Tochter weg.Es war soo schlimm.Später lügte mein Ex-Mann wieder das meine Tochter angeblich vom Balkon springen wollte(Nur weil er sie schneller zu ihm wollte..)Meine Tochter hielte dann den Druck nicht mehr aus und erzählte die Ganze Wahrheit dann der Sozialarbeiterin und der damaligen Pflegemutter.Die Sozialarbeiterin leitete nichts zum Gericht weiter und wollte nie ein Gespräch.Meine Tochter wollte seit 7Monaten ein Gespäch doch die Sozialarbeiterin hörte ihr nie zu.Sie machte mich dann auch noch mit gelogenen Briegfen schlecht,diese Briefe schickte sie dem Gericht. Nachher gab es das Gutachten und da stand,dass ich nicht erziehungsfähig sei. Die angeblichen Punkte dafür waren(Das gelogene was die Sozialarbeiterin geschrieben hatte) Die Gutachterin sagte nämlich sie muss mit den Briefen der Sozialarbeiterin arbeiten. Danach gab es dann zu Weihnachten ein Gespräch mit dem Lebensgefärten. Endlich konnte meine Tochter nach langer Zeit (1und halb Jahren 2Nächte bei uns übernachten.) Jetzt auf einmal ist die Sozialarbeiterin gegangen von der ganzen BH und wir werden im Juni (Ende Juni) eine neue bekommen. Hoffentlich ist diese dann kooperativer wie die andere war. Meine Frage ist nun an ihnen; "Was ist nun der nächste Schritt?" Das Gegengutachten kostet ja auch sehr viel und "Wie soll ich weitermachen?" Ich bitte sie mir schnellstens zu antworten. MFG Lilly

Antwort
von dielauraweber, 13

vielleicht holst du dir hilfe in form eines therapeuten. was dir fehlt ist ein klarer blick für die realität. dato gibst du immer anderen die schuld, nur dir selber nicht. alle anderen lügen, nur du nicht. selbst ein gutachten lügt und sagt aus, du bist nicht erziehungsfähig, du aber sagtst auch selbst das lügt.

dein kind muss in einer pflegefamilie leben, weil du hilfen und ansprüche des jugendamtes nicht für voll nimmst. es ist mittlerweile zu spät. das kind ist fort. es wird auch nicht wiederkommen und solange du nicht die augen öffnest und dich veränderst, wirst du wohl auch das kind nicht mehr sehen dürfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten