Frage von JuliaWolters, 36

Wie soll ich weiterchreiben?

Hallo. Ich habe mir schon den Anfang einer Geschichte ausgedacht:

Mord an Taxifahrer. Ein geheimnisvoller Mordfall, dem Alfonso Casado (42) zum Opfer fiel, beschäftigt Kommissar Joseph Bauer. Casado hatte, trotz seines läppischen Gehalts, einige Goldschätze zuhause. Unter anderem die Diamanten Kette von Margret Swann. Einer erfolgreichen Mode Designerin. Der in Argentinien geborene Taxifahrer wurde am Montag auf dem Parkplatz an der Berlinerstraße tot aufgefunden. Seine Leiche wurde von LKW Fahrer Bernd Kuhnt entdeckt. Die Ermittlungen des Kommissars erstreckten sich bis in das Reich, der reichsten vom reichsten. Deren Mitglieder mehr wissen als sie zugeben.

Wie soll´s jetzt weitergehen? Hat jemand eine Idee?

Danke im voraus

Julia Wolters.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bethmannchen, 5

Hier ein paar Überlegungen, die deiner Story einen Weg und eine Richtung geben:

Ist der Fundort auch der Tatort? - Es ist unwahrscheinlich, dass ein Taxifahrer in den Kreisen der Reichen verkehrt. - War er vielleicht so etwas wie ein Handlanger bei dubiosen Machenschaften (Anlagegeschäfte, Immobilienbranche...) War er der Gigolo der reichen Schönen, und fiel der Eifersucht des Ehemanns zum Opfer?

Schmuck herumliegen zu haben alleine macht noch nicht reich. - Wie kam er zu dem markanten Schmuckstück? - Hat er es gestohlen? wurde er ihm von ihr geschenkt? Gehörte er einer Einbruchsgang an? Wurde er bei einem Raub ermordet, oder im Steit von seinen Kumpanen?

Möglich ist auch, dass jemand in höchsten Kreisen meinte, er hätte irgend etwas mitgbekommen, dass er nicht wissen durfte, ihn also nur "vorsorglich" kalt gemacht?

Tja, es ist deine Story ;-)

So einen Krimi schreibt man üblicherweise erst, wenn man sich über die Tat, die Motive und deren Hintergründe genau im Klaren ist. Dann erst schreibt man die Handlung darum herum

Kommentar von JuliaWolters ,

 Möglich ist auch, dass jemand in höchsten Kreisen meinte, er hätte irgend etwas mitgbekommen, dass er nicht wissen durfte, ihn also nur "vorsorglich" kalt gemacht? 

Vielen dank für diese Antwort. Sie hat meine Kreativitäts Blockade im Hirn gelößt und ich komme endlich mit meinem Buch weiter. 

Antwort
von Chocominza, 8

Alfonso hatte auf jeden Fall eine heimliche Affaire mit Margret...Margret wiederum ist abhaengig von nem ganz anderen Typen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community